Schweden Klima

Das Schweden-Klima

Die beste Zeit, um nach Schweden zu reisen. Ausführliche Informationen über das Klima und die beste Reisezeit in Schweden. Norwegen, Schweden und Finnland im Winter. Das Klima in Schweden ist aufgrund seiner geographischen Lage recht mild, während es in den Wintermonaten für die Breitengrade recht mild ist.

Klima, Witterung & Temperatur in Schweden

Verglichen mit Deutschland gibt es nur geringfügige Temperaturschwankungen, in Schweden ist das Klima teilweise für Tage besser als in Deutschland. In Schweden herrscht ein relativ mildes Klima, wenn man die nordische Position betrachtet. Für das Klima in Schweden spielt der wärmende Atlantikstrom und die lange Gebirgskette im Osten, die die feuchte Luft weitgehend zurückhaltend wirkt, eine große Bedeutung.

Das Polarklima ist nur im hohen Gebirge des Nordens zu finden. Der Januarmittelwert liegt bei 0 C bis -2 C im SÃ? und -12 C bis -14 C im N?, die durchschnittliche Temperatur im S?

Auch in Schweden hat der Klimawandel nicht aufgehört. Infolgedessen steigt auch die Durchschnittstemperatur in Schweden leicht an.

Schwedens Klima und günstigste Reisesaison

In Schweden herrscht ein kühles gemäßigtes Klima, aber der Südteil des Staates ist wärmer. Das norwegische Gebirge schirmt Schweden ab, so dass die jährlichen Niederschlagsmengen moderat sind. In Schweden sind die sommerlichen Temperaturen im Allgemeinen recht besonnt, wobei es nur vereinzelt zu Niederschlägen kommt. Im Durchschnitt liegt die maximale Temperatur im Monat Juni bei 20 C im südlichen und etwa 17 C im nördlichen Bereich.

Längere Sommerhitze sind keine Seltenheit, die Temperatur kann in diesen Perioden auf über 30°C anwachsen. In Lappland fängt der strenge Winterschlaf im Monat September an und dauert bis zum Monat Mai, hier können die Wassertemperaturen bis auf -50 °C sinken. In den nördlichen Regionen kann man im kalten Wetter sehr gut skifahren (mehrere Höhenmeter ), im südlichen Teil gibt es schneesicherer.

Auch im äußersten Süden des Landes (Skåne) gibt es Regen. Allerdings sollten sich Spaziergänger und Camper an die Moskitos erinnern, die besonders im Sommer und Sommer verbreitet sind. Durch die nördliche Position Schwedens sind die Tage im Sommer sehr lang. Doch um die mitternächtliche Sonne zu erfahren, muss man in den Norden des Nordpolarkreises vordringen. Dieses Naturschauspiel kann man in Kiruna zwischen dem 31. May und dem  14. July bestaunen.

In Schweden fahren die meisten von Ende Juli bis Ende August in den Sommer. In den Wintermonaten ist das Fahren etwas beschränkt. Sie können das ganze Jahr über in die großen Metropolen fahren, in kleinen Orten sind die touristischen Informationen und Attraktionen im Sommer entweder begrenzt oder gar nicht da.

Mehr zum Thema