San Marino Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in San Marino

Aber nicht nur die Hauptstadt selbst, sondern auch die gesamte Republik San Marino bietet eine Vielzahl von abwechslungsreichen und unvergesslichen Ausflugszielen. Hier finden Sie alle Sehenswürdigkeiten von San Marino. Erleben Sie, was Sie in Ihrem Urlaub in San Marino im Zentrum Italiens sehen und besuchen können. Die Stadt San Marino, eine Stadt mit Geschichte. Bis heute ist San Marino die älteste Republik der Welt.

Ferien in San Marino: Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten

Die Provinzhauptstadt San Marino ist die Stadt. Es ist die Älteste Volksrepublik der Erde. Der Ursprung geht auf das Jahr 301 zurück, als die verfolgten Gläubigen auf dem Titano, dem heutigen San Marino, Unterschlupf fanden. San Marino ist auch ein Magnet für Urlauber aus aller Herren Länder, da es viele Läden gibt, in denen die ausländischen Bürger steuerfrei shoppen können.

In Italien befindet sich die Region San Marino zwischen den Gebieten Emilia-Romagna und March. Der Landstrich befindet sich auf dem Titano, einem Gebirge des Apennins und erstreckt sich 12 Kilometer von Nord nach Süd. Die Spitze des Mont Titans, der höchsten Erhebung von San Marino, ist 756 Meter über dem Meeresspiegel.

Im südwestlichen Teil des Titano befindet sich die Provinzhauptstadt San Marino. Sie ist auch das Touristenzentrum der Bundesrepublik. San Marino genießt aufgrund seiner geographischen Nähe das ganze Jahr über ein mildes Mittelmeerklima. Die alte Ortschaft mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten wie z. B. zahlreichen kleinen Häusern und kleinen Häusern ist eine der Sehenswürdigkeiten von San Marino. Wichtigstes ist das staatliche Freilichtmuseum im Palazzo Pergami Belluzzi, das der Stadtgeschichte von San Marino gewidmet ist.

Von den Denkmälern sind die beiden Basilika San Marino und San Francesco, der Palazzo del Governo und die Burgen auf den Berggipfeln besonders erwähnenswert. Die Festungstürme bieten einen herrlichen Blick über San Marino und die Landschaft Italiens bis hin zur Adria.

Die Stadt ist leicht zu Fuss zu erobern. Diejenigen, die nicht so gut zu Fuss und frei von Schwindelgefühl sind, können die Luftseilbahn in Borgo Maggiore nehmen und nach San Marino gebracht werden. Für Kinder kommen im so genannten "San Marino Adventures", einem Kletterhochseilgarten, besonders gut geeignete Kinder auf ihre Rechnung.

Sehenswürdigkeiten in San Marino: Das dürfen Sie nicht versäumen (+Tipps)

Die von den Bewohnern auch "La Serenissima" genannte Volksrepublik San Marino ist mit einer Gesamtfläche von nur 60 Quadratkilometer und einer Bevölkerung von nur rund 30000 Menschen einer der Kleinststaaten der ganzen Erde. Zugleich ist sie die weltweit am längsten existierende Teilrepublik. Hier gibt es trotz seiner kleinen Abmessungen wirklich viel zu entdecken und zu erproben.

Welches San Marino Sie nicht versäumen sollten, sage ich Ihnen jetzt! Das wunderschöne Italien dehnt sich um San Marino aus, aber der Kleinstaat kann sich leicht mit seinen Italienern in Bezug auf die landschaftliche Attraktivität messen: Die Altstadt von San Marino befindet sich, in einer beeindruckenden Schlossanlage gelegen, auf einem wunderschönen Hochplateau auf einer Seehöhe von 750m.

Der zweite Türmchen von San Marino wirkt wirklich eindrucksvoll. In der ohnehin schon tiefen Abendrot scheint die ganze Festung der kleinen Insel in ein goldfarbenes, wärmendes Lichterglanz. Auf der gewaltigen Steinwand des Komplexes steht ich, unentschlossen, deren Blick mir den Atem verschlägt: Der auf den defensiven und erhabenen Türmen, die sich majestätisch und majestätisch auf den steil abfallenden Hängen über dem Schlucht erhebt, oder der auf den sanftgrünen Hügeln und kleinen Dörfern Italiens zu meinen Füssen - Hach San Marino, was bist du schon!

Besonders am Spätnachmittag, wenn es nicht mehr so heiss ist, gibt es in San Marino nichts Schöneres zu tun, als an der Burgmauer entlang zu schlendern. Sie finden hier ein spannendes Waffenmuseum, das nur aus drei Gefängniszellen besteht und immer wieder schöne Aussichten durch die ehemaligen Schlossfenster auf das nicht weit entfernt liegende Rimini und das Mittelmeer.

Einen kurzen Teil des Pfades, verhältnismäßig in der Mitte zwischen dem ersten und zweiten Türmchen, bildet der so genannte Hexenweg: Früher wurden in San Marino, wie im übrigen Europa, die als Hexe identifizierten Damen nicht gebrannt, sondern an einer besonders pittoresken Stätte über einem Felsenvorsprung in die Tiefe geschoben!

Das kleine Viertel Borgo Maggiore befindet sich am Fuß des Titano. Von San Marino Città aus können Sie mit der 338 Metern lange Luftseilbahn komfortabel durch die farbenfrohen Straßen des Dorfes schlendern. Ein Tip: Jeden Dienstag von 6 bis 14 Uhr wird in den schmalen Straßen der alten Stadt Borgo Maggiore ein sehr traditionsreicher Wochenmarkt abgehalten, dessen Ursprünge bis ins Jahr 1243 zurückgehen, als hier noch Rinder gehandelt wurden.

Die unmittelbare Umgebung von Borgo Maggiore bietet einen aufregenden Teil der San Marino Historie in ehemaligen Eisenbahntunneln: Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die verlassenen Tunnels als Notunterkunft für die vielen italienischen Fluechtlinge benutzt, was unter anderem durch Schwarz-Weiss-Fotografien an den Steinmauern belegt ist und auf ganz spannende Weise erlebt werden kann.

Vom Borgo Maggiore geht es zurück nach San Marino Città: Der "Percorso della Rupe", auch "Klippenweg" oder "Klippenweg" oder "Felsenweg" oder "Felsenweg" genannt, verläuft zum Teil sehr stark und über viele Stufen hinauf, an beeindruckenden Felswänden und Naturhöhlen vorbeigehend. Hinweis: Auf der Webseite von San Marino Explore finden Sie eine ausführliche Darstellung dieser Wanderung sowie viele weitere Ausflugsmöglichkeiten.

Auch wenn San Marino so winzig ist, gibt es viele verschiedene Stadtmuseen. Dort werden Sie mit Funden von historischen Grabungen, antiken Urkunden, Geldstücken und Malereien in die Vergangenheit von San Marino mitgenommen. Der zweite Aufsatz von San Marino beherbergt auch ein antikes Waffenmuseum und mehrere Privatmuseen in der ganzen Stadt. Dazu gehören das Vampirmuseum, eines der grössten Ferrarimuseen der ganzen Weltgeschichte und ein Martyrium.

Restaurant San Marino: Pasta oder Nudeln? San Marinos Gastronomie ist, wie könnte es anders sein, sehr typisch Italien. Ich habe einen Tipp: Am Abend stellen die Mitarbeiter auf dem Platz einen ganzen Grillplatz auf und Sie können Ihr Grillgut vom Holzkohlegrill zubereiten. Wer ein Liebhaber von wirklich gutem und qualitativ hochwertigem Essen ist, das ebenfalls ganz in San Marino hergestellt wird, für den habe ich hier einen ganz speziellen Tipp: Werfen Sie einen Blick auf die Website von Terra di San Marino.

Der schöne, geschichtsträchtige Piazza della Libertà ist sicherlich einer der schoensten Plaetze, um einen der schoensten Sonnenuntergaenge San Marinos zu erblicken. Eine Briefmarke aus der Ältesten Teilrepublik? Weil es in der Regel sehr einfach ist, mit dem gewöhnlichen Ausweis nach San Marino einzureisen, müssen Sie natürlich daran denken, Ihren Pass in Ihren Reisekoffer zu verpacken.

Schon im ersten Augenblick fühlen Sie sich wahrscheinlich genauso wie ich: Die Umgebung von San Marino mit dem Rad erobern? Das Naturschauspiel rund um San Marino ist wirklich schön: die dunklen Grotten, die alten Mühlen und ein kleiner Fall von Wasser stehen bereit, um von Ihnen erkundet zu werden! Hier kann man die schönen Gassen der alten Stadt auskundschaften.

Aus einigen Räumen, aber auf jeden Falle vom Hotelrestaurant und der kleinen Dachterasse hat man einen wirklich atemberaubenden Blick auf die umgebenden Grünhügel von San Marino und Italien. Haben Sie nun auch den Wunsch, die Älteste Weltrepublik zu erobern? Vielleicht waren Sie schon einmal in San Marino und haben noch mehr Trinkgelder für mich?

Tips und Anregungen für Exkursionen in das umgebende Italien: Die Emilia Romagna liegt ganz in der Nähe und eignet sich daher hervorragend für einen Ausflug von San Marino aus. In dem Beitrag finden Sie viele gute Tips und Anregungen, wie z.B. den Workshop zur Herstellung von hausgemachten Nudeln unter der Leitung einer echter Italiener!

Wirklich tolle Tips für die lebendige Großstadt gibt es in meinem Aufsatz. Der vorliegende Bericht wurde im Zuge der Aktion #VisitSanMarino in Kooperation mit iambassador und dem San Marino Tourist Board verfasst.

Mehr zum Thema