San Lorenzo Paraguay

Paraguay San Lorenzo

In der Universitätsstadt San Lorenzo befindet sich die größte Universität Paraguays, die Universidad Nacional de Asunción (UNA). Die Auswanderung nach San Lorenzo ist definitiv ein Dach über dem Kopf. Sie finden hier alle in San Lorenzo angebotenen Immobilien. Im Canarias Hotel können Sie in San Lorenzo übernachten. Auf- und Untergang, Tageslänge, Sonnenstand in San Lorenzo, Paraguay.

Inhaltverzeichnis

San Lorenzo ist der Hauptsitz der grössten paraguayischen Universidad Nacional de Asunción (UNA). Die Gemeinde befindet sich im Departamento Central in Paraguay, etwa 13 Km von Asunción entfernt. Mit 287.977 Einwohnern (Volkszählung 2002) ist San Lorenzo eine der grössten Städte Paraguays. Die Stadt San Lorenzo wurde 1775 vom Spanier Augustin Fernando de Pinedo erbaut.

Die meisten Fachbereiche der Universidad Nacional de Asunción wurden in den 1970er Jahren auf einen neuen Standort in San Lorenzo umgesiedelt. Seit 2000 ist die Gemeinde Bischofssitz der Diözese San Lorenzo. Von hier aus führt die Route 1 nach Encarnación und die Route 2 nach Coronel und Ciudad del Esten.

Grundbesitz in San Lorenzo | Paraguay Grundbesitz

Die Auswanderung nach San Lorenzo ist definitiv ein Überbleibsel. Alle in San Lorenzo angebotene Objekte können Sie hier nachlesen. Kontaktieren Sie uns jetzt ohne Verpflichtung, um mehr über die Immobilie in Paraguay zu erfahren. Unsere Angebotspalette wird laufend ausgebaut - wenn Sie nicht das Richtige für Sie dabei haben, sollten Sie mit uns sprechen.

Gern kümmern wir uns um Ihre individuelle Idee, Standort, Preis, Grundstücksgrösse, Hausgrösse usw., wir bemühen uns, das Richtige für Sie zu tun. Wir werden Sie gern vom Flugplatz oder von Ihrem Hotelzimmer abholen, um die Liegenschaft zu besichtigen und auf Wunsch mit Ihnen mitzufahren.

Lorenzo

Mit 252.561 Einwohner (Stand 2016) auf einer Gesamtfläche von 41 km ist die Uni-Stadt San Lorenzo, ein Stadtteil von Asunción, Hauptsitz der Universidad Nacional de Asunción (UNA) und zugleich eine der grössten Städte in Paraguay. Die meisten Fachbereiche der Universidad Nacional de Asunción wurden in den 1970er Jahren auf einen neuen Standort in San Lorenzo umgesiedelt.

Das Viertel befindet sich im Departamento Central in Paraguay und ist etwa 13 km von der Landeshauptstadt Asunción enfernt. Die Diözese San Lorenzo ist der Hauptsitz der Diözese San Lorenzo. San Lorenzo wurde am 9. Juli 1775 vom Spanier Augustin Fernando de Pinedo erbaut. Vor der Vertreibung der jesuitischen Bevölkerung war die Ortschaft unter dem Beinamen Ñu Guazú bekannt.

Sie ist ein Verkehrsknotenpunkt in Paraguay, von wo aus sie nach Encarnación und nach Ciudad del Esté führt. Deshalb ist San Lorenzo vor allem auf Gewerbe und Wirtschaft ausgerichtet. Der Ort San Lorenzo begrenzt Luque im nördlichen Teil, Capiatá im östlichen Teil und Fernando de la Mora im westlichen Teil.

Sie ist in 52 Bezirke untergliedert. Es gibt viele Erholungs- und Erholungsorte, aber auch geschichtliche und Touristenattraktionen, die für Einwohner und Gäste von großem Wert sind. Maria Auxiliadora (Stadtzentrum): neugotische Kirche und Stadtsitz. Der Dom, der sich im Stadtzentrum erhebt, ist eine der bedeutendsten Touristenattraktionen.

Vila Universitaria: Universitätscampus der Universidad Nacional de Asunción, Universitätsklinik, Pinedo-Shopping und gut erschlossene Fahrradwege. Kapelle del Monte: Hier ist das Oberlandesgericht des Departamento Central. Die Victoria-Kasernen, der Rayadito-Park und das Pediátrico Niños de Acosta Ñú Hospital befinden sich ebenfalls hier. Die Kooperative San Lorenzo liegt an der Straße 2.

Mehr zum Thema