San Francisco Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in San Francisco

Eine der Sehenswürdigkeiten von San Francisco ist sicherlich die Lage der Stadt selbst. Egal in welche Richtung Sie sich in San Francisco bewegen, jeder kommt an Sehenswürdigkeiten vorbei, die darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Das sind die besten Aktivitäten und Highlights in San Francisco. Viele Beispiele für übersetzte Sätze mit "Sehenswürdigkeiten San Francisco" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Hier finden Sie alle Sehenswürdigkeiten von South San Francisco.

Kalifornien, San Francisco - Sehenswürdigkeiten in der Bay Area

Der Besuch in San Francisco ist wie ein Treffen mit einem ehemaligen Bekannten: So viele Strassen, Häuser, Panoramen sind aus dem Film bekannt und haben sich in das Kollektivbewusstsein einprägt. Dies sollte aber niemanden daran hindern, neue Sehenswürdigkeiten und revitalisierte Stadtteile zu verpassen. Untersuchungen haben gezeigt, dass fast 85 % aller Besucher in San Francisco Fisherman's Wharf aufsuchen.

Die beliebten Plätze an der geschichtsträchtigen Uferpromenade mögen aussehen, als ob die Boote nur eine Filmkulisse wären, aber sie sind eigentlich im Einsatz und fahren früh am Morgen zum goldenen Tor, um zu fangen und zum Mittagessen zurückzukommen. Auf der Speisekarte der Gaststätten ist der Frischfang ein "Special of the Day".

Die Großkrebse hier sollten wissen, dass nur die Dungeness-Krabbe ( "Kalifornische Krabbe") mit dem weiten Brustschild - sie ist auch im Flagge des Fisherman's Wharf zu sehen - von der westlichen Küste kommt. Mit Tanzpavillons, Swimmingpools und Riesenräder vermittelt das Musée Mécanique (museemecaniqu. org) am Flugsteig 45 (am Anfang der Taylor Street) einen wunderschönen Einblick in das Vergnügen der vergangenen zweihundert Jahre.

Die beste Aussicht hat man vom Aussenweg des Flugsteigs 39, nur wenige Gehminuten von Alcatraz aus. VUSA TIPP: Das California Welcome Center im zweiten Obergeschoss des Flugsteigs 39 unterstützt die AktivitÃ?ten. Wenn Sie bei der Wahl eines geeigneten Restaurants Hilfe suchen, sollten Sie sich das Werk "The Food at Fisherman´s Wharf" von A.K. Crump durchlesen.

Wenige Minuten zu Fuß von Fisherman's Wharf und der Cannery befindet sich der Marktplatz mit den feuerverzinkten, weiss gestrichenen Backsteinbauten der ehemaligen Schokoladenmanufaktur Ghirardelli, sowie Wohnungen, kleine Geschäfte, Bäckerei und internationale Gaststätten. Hier werden viele "Menschenstatuen" und Pantomimen aufgeführt. 900 North Point Street. Läden, Restaurant, Seelöwen und Aquarien bieten für jeden etwas.

Wer das Embarcadero von San Francisco besuchen möchte, sollte unbedingt den Hafen von San Francisco besuchen. Wer den kleinen Hunger stillen will, kann in einem der vielen Lokale zu Abend essen gehen - mit Blick auf die Bucht von San Francisco, Alcatraz und die goldene Torbrücke. Im Rahmen der Nationaler Erholungszone der goldenen Pforte ist die Gefangeneninsel Alcatraz eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten San Franciscos.

Alcatraz war früher die Heimstatt des bekannten Gefängnis, in dem Kriminelle wie Al Capone und George "Machine Gun" Kelly inhaftiert waren. Von Alcatraz aus hat man einen der besten Ausblicke auf die Bay Area und die Welt. Bei einem Rundgang mit Alcatraz Cruises erfahren Sie alles über die berühmte Bevölkerung von The Rock.

Übrigens gibt es hier Wechselausstellungen zu Fragen wie der Besatzung von Alcatraz durch Amerikaner in den 70er Jahren, der militärischen Geschichte oder den schwierigen Lebensverhältnissen auf der Illesia. In Alcatraz kann man auch die nistenden Meeresvögel bewundern. Auch in San Francisco hat sich dieses Verfahren bewährt und nach und nach wurden weitere Routen aufgesetzt.

Noch heute sind die drei Strecken The Powell-Hyde (Linie 60), The Powell-Mason (Linie 59) und The California Street (Linie 61), die zu einer der grössten Attraktionen der Metropole geworden sind, intakt. Mit der Seilbahn in San Francisco ist die weltweit einzig erhaltene Seilbahn noch in Gebrauch.

Die" schiefste Strasse der Welt" ist wohl eine der meistfotografierten Sehenswürdigkeiten von San Francisco. Sie war mit einer Steigung von 27% eine der stärksten Strassen der Innenstadt. Dies war ein Problem für viele Fahrer und Fussgänger, und so entstand 1923 die Überlegung, den Streckenabschnitt zwischen Hyde und Leavenworth Street als bergab führende Einbahnstrasse mit acht Serpentinenkurven zu bauen.

Gondeln fahren an der Lombard Street in der Hyde Street. Es befindet sich zwischen den Strassen von Kalifornien, Sacramento, Jones und Toulouse. Bekannt für seine Galerien, Buchläden, internationale Gaststätten und seinen lockeren Lebensstil, reicht der Bezirk vom Telegraph Hill bis zum See. Noch heute finden Sie hier eine große Anzahl hervorragender Italiener und das weit über die Stadtgrenzen hinaus berühmte'Caffe Trieste'.

an der Stanyan Street 501 und Fell Street. Der Bau mit den Ämtern von Bund, Ländern und Städten ist von gut erhaltenen Parkanlagen an der Markt- und Franklinstraße umrahmt. Seit 1937 ist das weltberühmte Landmark San Francisco mit der Grafschaft Marina (via Rotholz Highway US 101) verbunden. Eine Gruppe von Malern erneuert laufend die Farben der goldenen Torbrücke.

Besser bekannt ist die goldene Torbrücke als die Seilbahnen oder viktorianische Wohnhäuser der Innenstadt. Das Fahrradfahren wird in San Francisco immer populärer. Eine der besten Erfahrungen ist "Bike the Bridge": vom Fahrradverleih auf Fisherman´s Werft fahren Sie entlang der Küstenlinie über die goldene Torbrücke nach Sausalito.

Mehr zum Thema