Reiseveranstalter Pleite

Veranstalterinsolvenz

Endlich sind Sie in Ihrem wohlverdienten Urlaub angekommen, als Sie erfahren, dass Ihr Reiseveranstalter zahlungsunfähig ist. Die Reiseveranstalter - bankrotte Reisebüros müssen die Reiseveranstalter in die Waagschale werfen. Bei einer Pauschalreise müssen Sie sich grundsätzlich keine Sorgen machen. Der Konkurs des Reiseveranstalters Glückskäfer Reisen hat viele Urlauber kalt gemacht. Die Frage: In der letzten Zeit hört man oft, dass Reiseveranstalter in Konkurs gehen und die gebuchte und bezahlte Reise deshalb gestrichen wird.

Der Reiseveranstalter ist zahlungsunfähig. Verbraucherberatungsstelle gibt Tips für Gäste von Glücks-Käfer-Reisen

Der Konkurs des Veranstalters Gluckskäfer-Reisen hat schon manch einen Reisenden ertappt. Mittlerweile setzen viele unserer Auftraggeber auf die Konsumentenzentrale Brandenburg. Die Reiserechtsexpertin Sabine Fischer-Volk antwortet auf die wesentlichen Fragestellungen. Wird die Reise von Glücks-Käfer-Reisen weitergehen? Dr. Sabine Fischer-Volk: "Laut Insolvenzverwalter Stephan Thiemann von Pluta in Berlin (ab 17. Januar 18) werden alle Fahrten mit sofortiger Wirkung storniert.

Es ist ratsam, die Internetseite des Verwalters auf dem Laufenden zu halten, wo laufend neue Daten auftauchen. Muss der Kunde von Glückskäfer Reisen nun um sein eigenes Vermögen bangen? Die gute Neuigkeit ist, dass die Pauschalreise immer durch den Organisator gegen Zahlungsunfähigkeit abgesichert sein muss", so Sabine Fischer-Volk. Bei der R+V Allgemeine Versicherungen AG has also taken out insolvency insurance with R+V Generali.

Damit können alle Kundinnen und Kunden der Firma Glücks-Käfer-Reisen Ansprüche gegen den Versicherungsträger R+V durchsetzen." Sie können also nur Ihr Bargeld zurückbekommen, aber nicht mitfahren? Die Insolvenzverwalterin (Stand: 18.1.18) berichtet, dass mehrere große Schifffahrtsunternehmen, deren Kreuzfahrtschiffe Fahrten zu den Glückskäfern verkauften, noch immer versuchen, die Fahrten zu erstatten. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Reederei nicht dazu gezwungen ist, den Reisenden die selben Bedingungen zu bieten, zu denen sie ihre Reise bei Gluckskäfer bucht.

Und wenn Sie sich dann gegen die Fahrt entscheiden, können Sie wenigstens das bezahlte Kapital von der Versicherungsgesellschaft zurückfordern." Die Ansprüche der Reiseteilnehmer gegen den Versicherungsträger bestehen auch dann, wenn sie kein Sicherheitszertifikat bekommen haben, der Reiseveranstalter aber zum Buchungszeitpunkt noch mitversichert war", so Sabine Fischer-Volk. Wenn der Reiseveranstalter eine vorläufige Sicherheitsbescheinigung (z.B. für ein Jahr) ohne gedruckten Reisetermin für einen bestimmten Reisetermin ausgestellt hat, muss der Reiseveranstalter den Urlaubern im Falle der Zahlungsunfähigkeit des Veranstalters auch dann eine Zahlung leisten, wenn der Reisevertrag zwischen dem Reiseveranstalter und dem Reiseveranstalter zum Reisetermin nicht mehr besteht".

Im Jahr 2017 hatten sich Feriengäste mehrfach bei der Brandenburger Verbraucherschutzzentrale über den Reiseveranstalter Berlin beklagt. "Die Reisenden haben sich darüber beklagt, dass die Reisedokumente trotz Zahlung des Tourpreises nicht vor Reisebeginn verschickt wurden, dass der Reiseveranstalter die Reise ohne Rückerstattung des Tourpreises storniert hat und dass das Reisesicherungszertifikat fehlt", so Fischer-Volk. Nähere Hinweise zur Insolvenz von Reiseveranstaltern gibt es hier.

Das Verbraucherzentrum unterstützt die Gäste von Glückskäfer Reisen auch persönlich: Beratung:

Mehr zum Thema