Reiseführer Südtirol

Stadtführer Südtirol

South Tyrol travel guide Michael Müller Verlag: Dorling Kindersley: Vis-à-Vis travel guide South Tyrol. Sie bildet zusammen mit Trient die autonome Region Trentino-Südtirol. Südtirol kann wie kaum ein anderer Ort der Welt so viele Urlaubswünsche auf einmal erfüllen. Von Vernatsch und Palabirn über Latschenbad und Knottenkino - in Südtirol gibt es mehr zu entdecken als die Drei Zinnen!

Reiseführer Südtirol | freytag & berndt im Überblick

Die sonnenverwöhnten Ferienregionen für aktive Urlauber und Genießer. In den zahlreichen Naturparken der Alpen und Alpen gibt es alles, was das Wanderherz höher schlagen lässt. Viele geschichtsträchtige Paläste und Residenzen, die pittoresk über die Täler ragen, bezeugen noch heute die einstige strategische Wichtigkeit Südtirols. Aber auch die Orte Meran, Vipiteno, Meran und Südtirol sind voller Kunstschätze, städtisch und doch ruhig.

Auch der Brixner Domkloster und die Wandmalereien von St. Prokulus sind ein Muss für alle Kulturinteressierten. Ausführliche Infos, Praxistipps, übersichtliche Handhabung, handliche Formate - der ADAC-Reiseführer für Südtirol hat all dies und vieles mehr zu einem Top-Preis-Leistungs-Verhältnis: Pfiffige Bausteine für noch mehr Übersicht lichkeit und einfachere Urlaubsplanung: Mit übersichtlichen Symbolen sehen Sie alles auf einen Blick:

Aussagekräftige ADAC-Serviceboxen zu den Themen: Vereinfacht gesagt: Gut informierte, bessere Anreise.

Lehrstoff

Ein idealer Reiseführer, um Südtirol individuell zu erkunden und zu erleben: Erholung und Vergnügen - all das gibt es in der nördlichsten Region Italiens in Hülle und Fülle. In Südtirol gibt es über 300 Sonnentage im Jahr, eine parkähnliche Weinberglandschaft, Wälder, Weiden und Weiden, Hochgebirgstäler und Gebirgsseen, und es gibt bezaubernde Schloss- und Schlossanlagen, historische Herrenhäuser, Stifte und Kloster.

Die Altstädte Meran und Südtirol mit ihren Altstädten, die exzellente gastronomische Versorgung mit exzellenter Kulinarik und ein reichhaltiges Spektrum an Übernachtungsmöglichkeiten, Hotel und Luxushotels machen Südtirol so reizvoll. Der Reiseführer bietet zahlreiche Hinweise und Informationen, wie Sie Ihren Aufenthalt in Südtirol sinnvoll organisieren und mitgestalten. Der Reiseführer wurde für die Ausgabe 2015 komplett überarbeitet: + Übersichtliche Stadtpläne.

Stadtführer Südtirol

Südtirols raue Bergwelt und liebliche mediterrane Bergtäler stehen auf engstem Raum ineinander. In den gewaltigen Gletscherlandschaften der Ã-tztaler Berge und den skurrilen Gesteinsformationen der Dölomiten finden sich einmalige Erlebnisse in der Natur und gleichzeitig ausgezeichnete Ausflugsbedingungen. Wenige Kilometern weiter, in den Talschaften des Süden Südtirols, geschmückt mit Cypressen, Pinien und Weinbergen, kommt man sich beinahe ins Mittelmeers.

In Südtirol gibt es eine erstaunlich hohe Anzahl an Schlössern und Gutshöfen, und im Westen des Landes gibt es eine in Europa einzigartige Vielfalt an Romanik. Die Stadt besticht durch ihre Großstadt, Meran durch ihre Kur- und Villenviertel, Bressanone durch ihr geschlossenes historisches Stadtbild. Das Zusammenspiel von mediterranen und österreichischen Bräuchen spiegelt sich nicht nur in der exzellenten Regionalküche wider, auch das klimatische Umfeld am Rande der Alpen fördert den traditionellen Winzer.

Die gelungene Kombination aus exquisiten alten Tiroler Knödeln und moderner mediterraner Nouvelle Cuisine, die weit über die Grenzen Südtirols hinaus bekannt ist, macht diese Verbindung deutlich.

In Südtirol gibt es eine unglaubliche Vielfalt an kulturellen Schätzen. Außergewöhnlich für Europa ist die Vielfalt der Romanik vor allem im Westteil Südtirols, in der oft Altare und Wandmalereien aus dem späten Mittelalter oder der Neuzeit bewahrt wurden. In Südtirol bezaubert der Gast vor allem durch seine Bergwelt: im Westteil die Eiswelten des Ortler, in der Bildmitte die schönen Bergrücken der Sarentaler Alpen und im Ostteil die einmaligen Felsformationen der Südtiroler Alpen.

Die Kontraste sind auf kleinstem Raum besonders spektakulär: Nur zehn km von Meran entfernte, mit Palmen geschmückte Gletschereisflächen in den Ã-tztaler Voralpen. Das klimatische Umfeld, das die kalten Nordwinde abwehrt und wärmere Südströme unbehindert ins Landesinnere lässt, hat Südtirol zu einem sonnigen Lande gemacht. Seit beinahe 200 Jahren zieht dieses mildes Mittelgebirgsklima Menschen an, und die unvergleichliche Schönheit der Landschaft, der Bergwelt zwischen Ortler, Ã-tztaler Bergwelt und Bergwelt haben gleichzeitig den Fremdenverkehr hervorgebracht.

Die friedliche Außenwirkung dieser Gegend wurde in der Vergangenheit mehrmals durch blutrünstige und grausame Politikkonflikte eingetrübt, am stärksten in und nach dem Ersten Weltkrieg und blutrünstig im Freiheitsdrang Tirols von 1809 die Brückenfunktion Südtirols zwischen der deutsch-österreichischen und der römisch-italienischen Zivilisation wird schnell sichtbar. In Südtirol, der nördlichsten und zweitreichsten italienischen Grafschaft, sind sich auch die italienischen Bürger ihrer eigenen Lage bewusst: Sie wohnen auf dem italienischen Territorium, aber in einer Gegend, in der sie eine Minorität sind.

Der Reiseführer führt in alle Regionen, alle Süd- und Nebentäler Südtirols ein, gibt Tipps für leichte Wanderungen und zeigt spezielle Kulturdenkmäler und Bräuche auf. Es ist jedoch kein exklusiver Führer und richtet sich weniger an Wintersportliebhaber, sondern an alle Kultur- und Naturinteressierte, alle Einzel- und Gruppenreisenden, die die Vielfältigkeit des Landstrichs und seiner Gegensätze kennen lernen moechten.

Gemeinsam mit dem bekannten Photographen Wolfgang Korall entstand für den Würzburger Verlag eine "Reise durch Ostpreußen", ein Buch über die Schlösser des Ordens der Ritter und eine "Reise durch Danzig". Amtliche Infoseite von Südtirol Touristik. Aktivitýten und Sehenswýrdigkeiten sowie Unterkýnfte in allen Sýdtiroler Zonen. Eigenständige Privatinformationsplattform für Besucher Südtirols. Reiseleiter und Reiseplaner.

Alle Radsportmöglichkeiten in Südtirol: Mietmöglichkeiten, Werkstätten, Reisetipps etc. Suedtirol im Internet. Website der grössten und meinungsbildendsten Tageszeitung Südtirols,'Dolomiten'. Rund um die bekannten Romanikkirchen des Vinschgau. Portal zur touristischen Zusammenarbeit zwischen Nord- und Südtirol (Österreich) und Südtirol. Bergwandern und Motorrad fahren in Südtirol.wwww.locandasudtirolese. it Auslese der besten Gasthöfe Südtirols, die nicht einmal kostspielig sein müssen.

Die Online-Buchungsplattform für Österreich und andere alpine Regionen, die 2009 gestartet wurde, verfügt über ein stetig steigendes Übernachtungs- und Wellnessangebot sowie Pauschalangebote.

Mehr zum Thema