Reiseführer San Marino

San Marino Reiseführer

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick (Sicherheit, Impfungen, Zeitunterschied, Flugdauer und vieles mehr). Das Stadio Olimpico (San Marino) - Die drei Türme von San Marino. Reisemobilführer Europa: Wohnmobil Highlights Küstenstraßen in Europa. Erleben Sie San Marino auf dieser Karte mit Führer. Zum Meer, zu den Fischmärkten und Stränden, nach Venedig, Ravenna und San Marino.

Saudi-Arabien Reiseführer

Das Reiseführer San Marino: die wesentlichen Infos auf einen Blick im Überblick (Sicherheit, Impfung, Zeitverschiebung, Flugzeit und vieles mehr). Andere Festtage 2010: Jänner: Neujahr, Februar: Freitag, Mai: Freitag, Mai: Mariä Himmelfahrt, August: Weihnachten. Die Stadt San Marino befindet sich zwischen den beiden Teilen der Emilia Romagna und den Marken, nur wenige km von der Adria Küste enfernt.

Der nächstgelegene italienische Flughafen ist Bologna (BLQ) und Rimini (RMI), der nächstgelegene Flughafen ist auch in Rimini. Information über San Marino: Allgemeines: Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz: Umweltinformationen: Auskünfte über Funkfrequenzen und Programme erteilen:: San Marino hat ein zentraleuropäisches Flair. Auf der " Strada Panorama " trennt die Stadt San Marino nur 24 Kilometer von der historischen Adriastadt Rimini.

An den drei Berggipfeln des Titano, der bis auf 756 Meter Höhe stark nach oben abfällt, befinden sich die ehemaligen Befestigungen von Cesta, Fratta oder Cesta und Montale, an die sich die Landeshauptstadt anlehnt. Die anderen acht Kommunen befinden sich am Hang und am Fuße des Berges.

Reiseführer San Marino: Informationen über Exkursionen und Besuche in San Marino

Ein wenig Historie San Marino ist eine alte Volksrepublik, die ihre Ursprünge im fernen Jahr 301 n. Chr. hat. Eine Historie, die von einem Volke handelt, das immer den höchsten Stellenwert auf Frieden und demokratische Verhältnisse und entschlossene und nennenswerte politisch-gesellschaftliche und geschichtliche Entscheide gelegt hat. Im Zweiten Weltkrieg war San Marino ein neutraler Ort, doch die republikanische Bevölkerung behielt ihre sprichwörtliche Gastfreundlichkeit bei, nahm 100.000 Flüchtlinge auf und bot sie an.

In der Zeit zurückreichend, wurde es von dem großen Abraham Lincoln gepriesen, der es 1861 besucht und es als"....einen der am meisten verehrten Länder in der ganzen Geschichte...." definiert hat. Über die Jahrzehnte hinweg gab es viele Vorfälle, die die Staatsfreiheit und Selbständigkeit angriffen, aber alle wurden mit Klugheit und großer diplomatischer Kraft bekämpft und der Bundesrepublik immer die seit 1712 Jahren verteidigte Selbständigkeit zuerkannt.

Zu besuchen Die alte Stadt von San Marino ist sicherlich der Platz, wo die meisten der baulichen und kulturhistorischen Zeugen der Geschichte zu finden sind. Die Basilika San Marino, die Basilika San Francesco mit ihrer Gemäldegalerie, die Kapuziner-Kirche und dann eine Serie von "kleineren", aber nicht weniger interessanten und sehenswerten Kunstmuseen wie das Waffenmuseum, der Altmeister, das Wachsfigurenmuseum oder das Kuriositätsmuseum, die einen Abstecher lohnen.

Jedes Jahr finden in San Marino auch mehrere thematisch oder monographisch interessante Veranstaltungen an unterschiedlichen Orten der historischen Stadt statt: vom Kursaalkongress bis zum Palazzo Pubblico, vom Prima-Turm bis zum Staatlichen Museum. Festivals und Überlieferungen Die Mittelaltertradition ist in den Bewohnern von San Marino fest verankert, so dass jeden Tag im Hochsommer die historischen Kostümfeste zur Freude der Urlauber und der vielen Gäste, die jedes Jahr in die kleine Stadt kommen, veranstaltet werden.

Das Festival umfasst einen großen Teil der Einwohner und die bekannte Vereinigung der Bogenschützen von San Marinos (Federazione Balestrieri Sammarinesi). Das ganze Jahr über gibt es auch viele Festivals, Folklorefeste, Musikfestivals, Messen und Sportereignisse, die ein breites Spektrum an Freizeitmöglichkeiten anbieten.

Shopping San Marino war schon immer ein ideales Einkaufsziel. Computer- und Technikprodukte, Parfüms, Treibstoffe, Zigaretten und Liköre, musikalische Instrumente und Markenbekleidung können in den vielen Geschäften und Shopping-Centern der Gegend gekauft werden.

Mehr zum Thema