Reiseführer Peru Bolivien Chile

Führer Peru Bolivien Chile

Der einsame Kontinent auf dem Weg nach Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien und Chile. Gelandet in Lima, mussten wir keinen Reiseführer durchstöbern und eine Route ausarbeiten. Standort Bolivien, in einem Dorf am Titicacasee: Kokablätter schimmern matt im Kerzenlicht. Erleben Sie Peru, Bolivien und Chile in einer kleinen Gruppe. Der Reiseführer Stefan Loose Peru, West Bolivien, Frank Herrmann.

Peru, Bolivien, Chile in 4 1/2 Woche

Sie können sich vorstellen, dass unsere Fahrt in Lima anfängt. Das ist meine erste Frage: Wie viele Tage Lima sind "lohnenswert"? Viele der Guides loben natürlich auch Lima, aber ich bin nach der Begegnung mit San José (Costa Rica) umsichtig. Ich möchte am 14.07. weiter nach Arequipa und Cusco.

Wir sind uns des Höhenunterschieds bewußt, aber wir versuchen, von Lima nach Cusco zu kommen (mit dem Risiko der Intoleranz), um etwas Zeit zu sparen. Hatte schon mal jemand Erfahrungen mit dem Inlandflug? Um Zeit zu sparen, erwägen wir, von Lima nach Arequipa zu flieg.

Mein Weg durch Peru, Bolivien und Chile - 4 Wo. Südamerika

Reisen Sie mit mir wieder durch Peru, Bolivien und Chile. Hier erzähle ich Ihnen meine Route, meine Highlights und gibt Ihnen viele Tips für eine Durchreise. Zum Schluss dieses Artikels gibt es einen Buchtip für Peru. Das ist ein Staat, den Sie auf jeden Fall auf Ihre Eimerliste setzen sollten.

Mein Weg durch Peru, Bolivien und Chile: Der oben erwähnte Weg durch Peru, Bolivien und Chile wurde ungefähr zwei Jahre vor der tatsächlichen Fahrt festgelegt. Denn vor der Fahrt habe ich beinahe drei Jahre bei einem Veranstalter für private Individualreisen mitgearbeitet. Jeder Trip, jede Route, jedes Haus und jeder Exkursion wurde für den Auftraggeber einzeln ausformuliert.

Eine meiner Lieblingsstrecken war oder ist die obenerwähnte. Die faszinierende Kombination von Landschaft und Landschaft hat mich ganz klar beeindruckt. Wir sind in Lima angekommen und mussten keinen Reiseführer durchstöbern und eine Strecke ausarbeiten. Auch wenn die Planung einer Reise an sich natürlich Spass macht.

In Peru ist der Monat November keine Hochpreiszeit - jedenfalls bis zum Weihnachtsfest, wenn es wieder voller wird - und so konnten wir ganz plötzlich anreisen. Der Reiseführer hatte ein paar Jahre auf dem Rücken. Den Reiseführer haben wir durch Zufall in einem Wohnheim in Kolumbien wiedergefunden. Da gab es viele Tips, um aus der Menge herauszukommen.

Der Reiseführer in der aktuellen Fassung hat wohl nichts von seiner Güte verloren. Meine persönlichen Highlights in Peru, Bolivien und Chile? Ohne Neuseeland wäre meine Fahrt durch Peru, Bolivien und Chile auf jeden Fall die Nummer 1 der Welt-Tour. Peru, Bolivien und Chile sind zusammen mit der fantastischen Wandermöglichkeit die idealen Ziele für aktive Reisende.

Ein fantastisches Gebiet für Ihren Urlaub in Lima ist der Bezirk Miraflores an der peruanischen Kusten. Bunt, chic, gruen, etwas teuerer als der Rest der Welt, aber mit einem ganz speziellen Reiz zum Wohlfuehlen. Ich habe, wie nahezu alle meine Unterkunftsmöglichkeiten in Peru, auch unser Haus in Miraflores per Buchung.

Ein Land, das man überhaupt nicht mit Peru in Zusammenhang bringen kann und nicht in der nahen Ica. Wir haben uns in Arequipa allmählich an Peru gewöhnt, die gute Peruanerkost ( "Goodbye Magenprobleme") und uns wie kleine Kleinkinder auf das vorgesehene Wandern im Colca Canyon gefreut. Dort stand zuletzt fest: Peru ist mein Zielland.

Die meisten Reiseveranstalter bieten zwei- oder dreitaegige Ausflüge an. Natürlich ist Cusco die peruanische Metropole, die jeder Peruaner aufsucht. Trotzdem hat die Großstadt durchaus ihren Reiz und es geht viel rascher als erwartet, dass man über den geplanten Zeitraum hinausgeht. In Cusco gibt es für jeden Anspruch und jedes Budget eine passende Unterkunft.

Wenn ich mich also wirklich auf ein Höhepunkt konzentrieren musste, wäre es auf jeden Fall der Trek von Istanbul. Am letzten Tag der Reise standen uns dann Machu Picchu und die Besichtigung des Machu Picchu Berges zur Vefügung. Es ist uns gelungen, die ersten zu sein, die das Gebiet von Machu Picchu eroberten.

Dann war Machu Picchu nicht so voller Leute. Wer gern wandert, sollte ein paar Tage in Peru wandern. Am Ende des Trekkings mit einem Ausflug nach Machu Picchu - ideal. Eine Wanderung oder ein Ausflug nach Machu Picchu mit einem Reiseveranstalter enden immer in Ollantaytambo, denn hier halten die Züge von Aguas Calientes.

Wunderbar ruhige und erholsame Zeit nach dem Wandern und dem Ausflug nach Machu Picchu. Das Städtchen ist ziemlich unauffällig und nicht zwangsläufig einen Abstecher lohnenswert. Von hier aus hat unser Führer eine Tour zur Inkastätte Moray beschrieben. Letzter Halt in Peru war die Metropole Puno. Der Bootsausflug auf dem Stausee war wunderbar, die Innenstadt selbst war nicht notwendigerweise schön.

Ja, Bolivien hat auch eine Kopacabana. Die Aussicht auf die Innenstadt von hier oben ist riesig. Bis auf die Magenprobleme, die wieder auftraten, als wir Peru verließen. Es ist unerlässlich, die Seilbahn Teleferico zu nehmen und die Aussicht zu geniessen. Das Städtchen ist der Startpunkt für Ausflüge über den Salar de Úyuni nach San Pedro de Atacama in Chile.

Weil über Neujahr keine Führungen über den Salzsee durchgeführt wurden, mussten wir "schnell" nach Üyuni gehen, um nicht noch eine weitere Wochen in La Paz bleiben zu müssen. Seit ich viele schreckliche Berichte über die Route, die Autobusse und die Erkältung hörte, wollte ich wirklich mit einem gut funktionierenden Omnibusunternehmen mitfahren.

Der Höhepunkt: Die Reise war nicht so schlecht wie geplant und es war meine allerletzte lange Busreise in Südamerika und für die nächte Zeit. Der Ausflug von Úyuni nach San Pedro de Atacama war der landschaftliche Höhepunkt der Etappen. Dass am zweiten Tag etwa 30 Menschen mit einer schlimmen Brühe "vergiftet" wurden und die beiden WCs in der Dunkelheit an ihre Grenzen stießen, ist nur eine witzige Reise-Anekdote.

Das kleine Dorf San Pedro de Atacama liegt inmitten der Wüste von Atacama. Ein guter Chilenenwein. Das ist mein persönlicher Höhepunkt in San Pedro de Atacama? Unterbringung in San Pedro de Atacama: Es gibt für jeden Anspruch und jedes Budget eine geeignete Unterbringung. Sie werden sich in und um San Pedro de Atacama nicht langweilen.

Unsere 4-monatige Lateinamerikareise ging in San Pedro zu Ende. In Santiago de Chile hatten wir in der vergangenen Wochen nichts geplant. Neben der Suche nach einer schönen Wohnung, dem Selbstkochen, dem Ersetzen unserer T-Shirts, Strümpfe und Unterwäsche durch neue, dem Putzen unserer Rücksäcke, einem Tagestörn nach Valparaiso, dem Jogging, dem Trinken von chilenischem Tropfen auf unserem Südbalkon und der Verarbeitung der Impressionen der vergangenen Jahre.

Vielen Dank an Santiago de Chile für diesen wunderbaren Ausklang. Perú und auch Bolivien und Chile waren meine Heimat. In Peru denkt jeder an Machu Picchu. Perú ist sehr vielfältig und für aktive Reisende geradezu das passende Ziel. Perú war nicht so kostspielig, wie ich dachte. Perú ist nicht notwendigerweise ein billiges Reiseziel und die dort zu buchenden Häuser können teurer sein.

Aber wenn ich daran denke, wie viele Tourneen wir in Peru gemacht haben - im Unterschied zu Brasilien und Kolumbien - und dass wir uns hin und wieder für etwas teuere Gaststätten und schönere Unterkunftsmöglichkeiten entschieden haben, muss ich zugeben, dass unsere Investitionen begrenzt waren. Wie viel kosten die Reisen durch Peru?

In Peru ist das Futter sehr gut. Peruanischen Speisen - 11 Speisen, die Sie in Peru gekostet haben müssen. Wie wäre es mit einem Hunger oder einer Sehnsucht nach Peru, Bolivien und Chile? Lesetipp: Reiseführer "Quer durch Peru" "Quer durch Peru" . Klicken Sie hier für den Reiseführer nach Peru. Folgende Blogeinträge zur Reiseplanung oder Ihre Route durch Peru, Bolivien und Chile habe ich bereits im Text mit Ihnen verknüpft.

Auch hier ist wieder die Uebersicht. Nördlich von Peru - 5 Orte, die wirklich einen Ausflug wert sind!

Mehr zum Thema