Reiseführer Libanon

Libanon Reiseführer

Der Nelles Verlag; Aktualisierte Ausgabe Jan. Libanon fasziniert mit einer Fülle von Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten auf engstem Raum. Infos zum Libanon: Die Snackbar im Libanon ist komfortabel eingerichtet. Der Reiseführer von Kurt Schroeder für Jordanien und den Libanon.

Der Libanon - in den Nachrichten. Ministerium für Tourismus als hochwertiger Reiseführer.

mw-headline" id="Städte">Städte[Edit]>

Für dieses Bundesland hat das deutsche Außenministerium eine Reisewarnung herausgegeben (Weblink). Erhöhte Verwarnung wird bei einer Reise in den Libanon empfohlen. Das Medienecho und diese Reise- und Sicherheitsinformationen sollten genauestens nachverfolgt werden. Eine Reise in die Distrikte Tripolis, Akkar und Minieh-Dinnieh im Nordlibanon, in die Bekaa-Ebene nordlich von Baalbek, wird stark vorgewarnt.

Wir raten eindringlich davon ab, in die übrige Bekaa-Ebene einschließlich der Sehenswürdigkeiten von Baalbek zu fahren; - in die Gegenden im Süden der Litani (mit Ausnahmen von Tyros ) einschließlich des Grenzgebietes zu Israel; - in die südliche Vorstadt von Beirut (sog. Dahiye). Libanon: Reise- und Sicherheitsinformationen des AA Termin der letzen Reisewarnung: 25.05.2018. Die Libanesische Volksrepublik ist ein kleines Staat im Mittleren Orient.

In den südlichen Landesteilen grenzt das Reich zum Teil umstritten an Israel. Strassenkarte des Libanon (2009). Béirut - die Haupstadt und grösste der Welt. Der Libanon ist das Aushängeschild. Zederwälder, zusammen mit Eichen- und Kiefernwäldern, überzogen früher weite Bereiche des Libanon. Die Waldfläche befindet sich zwischen 1.600 und 1800 Meter über dem Dorf Barouk, etwa 30 Kilometer südwestlich von Beirut.

Unter der Rufnummer34° 14? 38 N 36° 2 55 O kann ein ca. 12 ha großer Forst mit libanesischen Zypressen auf 1900 Meter Seehöhe besucht werden. Mit 3088 Meter ist er der höchstgelegene Punkt im Libanon. Bereits in den alttestamentlichen Aufzeichnungen von Salomo werden die libanesischen Zedernholzarten genannt.

Das Gebiet ist eines der am weitesten bevölkerten Gebiete der Welt, der Libanon wird heute unter anderem von den Ägyptern und Babyloniern kontrolliert. Ungefähr 500 Jahre später wurde 332 Tyrus von Alexander dem Großen besetzt, weil es nicht wie Tripolis, Byblos, Beirut und Sidon ausfiel. Im zehnten bis 11. Jh. wanderten die arabischen Markoniten in den Libanon aus und bildeten die grösste Christengemeinschaft des Landes.

Der Libanon wurde im Laufe der Verbreitung des Islams und der Eroberung durch die Araber dem Kalifen nach der Jarmukschlacht von 636, zu der Syrien bereits gehörte, angegliedert. Der Libanon wurde im 11. Jh. ein Zufluchtsort für die muslimische Drusensekte, die heute noch im Libanon und in Israel lebt. Die Kreuzzüge markierten den Beginn einer ereignisreichen Zeit für das Vaterland, wo es zahlreiche Schlachten gab.

1517 wurde der Libanon dem Osmanischen Kaiserreich unterstellt, zu dessen Territorium er bis 1860 gehörte. Der Libanon erlangte jedoch unter den Drusenherrschern weitreichende Selbstständigkeit. Der Libanon gewann wieder an Wichtigkeit und wurde im neunzehnten Jh. als Levant bekannt.

Während das türkische Imperium nichts tut, greift Frankreich ein und die Mont Liban-Region wird als autonomer Raum gebildet. Das restliche Libanon wird nun eine eigenständige Gegend im ottomanischen Imperium mit einem nicht aus dem Libanon stammenden Katholiken. Die Stadt Beirut floriert und gewinnt ihren Namen als Paris des Orients.

Der Libanon wird unter osmanischer Militäradministration bis 1919 geführt. Der Libanon und Syrien wurden nach dem Ersten Weltkrieg 1920 unter das französische Kommando gesetzt. Der Libanon erhält 1926 eine eigene Satzung gemäß den Vorschriften des Völkerbunds. Während des Zweiten Weltkriegs wurde der Libanon von verbündeten Streitkräften beherrscht und Frankreich unter de Gaulle befreit.

Zusammen mit den Engländern erlangten die Maroniten und Sunniten die Selbstständigkeit. Libanon gehörte 1945 zu den Gründern der UNO und war massgeblich an der Erarbeitung der UNO-Charta in Form von Charles Malik beteiligt. Der Libanon war ein wichtiger Akteur. Noch bis 1958 befand sich das Reich unter amerikanischer Einflussnahme, vor allem die "American University" war hier das Tor.

Die Zusammenstöße fordern die US-Regierung sowie die PLO und Israel auf den Prüfstand. 1968 bombardierte Israel den Flughafen von Beirut nach einer Guerilla-Operation der PLO. Seit 1970 hat sie ihren Sitz im Libanon. Das Jahr 1975 ist der Beginn des Bürgerkrieges, der Eingriffe Syriens und Israels mit sich führt.

Im Jahr 1985 verließen die israelischen Bürger den Libanon, mit Ausnahme einer Schutzzone im südlichen Teil, und 1989 begannen die Zeit nach dem Krieg und der Aufbau mit dem Taif-Abkommen. Premierminister Hariri beherrschte das Lande von 1992 bis 2004 und ließ es im Einklang mit den neoliberalen ökonomischen Theorien seiner US-Anhänger wieder aufbauen. Er ist am 14.02. 2005 bei einem Angriff in Beirut gestorben.

Wegen der aktuellen Lage im Jahr 2018 ist die einzige Möglichkeit, Beirut zu erreichen, der Flug. Die meisten Westler benötigen für die Einfuhr in den Libanon kein Visa mehr. Die Reisepässe dürfen kein Visa des israelischen Staats oder einen jordanisch/ägyptischen Stempels von einem Landgrenzübergang nach Israel beinhalten - die Grenzschutzbeamten schlagen die Pässe seitenweise durch und geben jeden zurück, der einen solchen Ausweis vorweist!

In Beirut befindet sich der einzigste Auslandsflughafen (IATA: BEY). Es gibt keinen Eisenbahnverkehr im Libanon. Inwiefern es Sinn macht, im Jahr 2018 dahin zu fahren, ist eine andere Fragestellung. Der Libanon kann aufgrund seiner kleinen Ausdehnung in nur drei Flugstunden von Nord nach Süd durchquert werden. Von Beirut gibt es 20-5 US$ Taxi-Kosten, Ausländer müssen 35 US$ für die 7-8 Kilometer bezahlen (je lautstärker und auffälliger es ist, desto teurer).

In Beirut ist der Mietpreis auf 10000 Euro festgelegt, es sei denn, Sie identifizieren sich als Touristen. Ein Ausflug innerhalb der Ortschaft dauert in der Regel 2000 Lire, ein Ausflug von Beirut nach Tripolis mind. 5000 Lire. Von Beirut aus werden alle bedeutenden Orte regelmässig mit Bussen bedient.

In Beirut gibt es drei Bushaltestellen, mehr dazu im Beitrag über Beirut. Beirut ist ständig blockiert. "Libanesisches Fahren ist ganz anders als westeuropäisches Fahren. Außer dem Arabischen unterrichtet die Libanesischschule auch das Englische und Französische. Überall wird Deutsch geredet und gelernt. Der Libanon, auch bekannt als das Libanonische Pfund, ist an den US-Dollar gebunden.

In Libanon können Sie mit US$ oder libanesischer Lire bezahlen, ohne Wechselkurse zu verlieren. Für die Jahre nach dem Jahr 2000 haben sich viele Menschen, die in der Tourismusbranche tätig sind, insbesondere für vermögende Touristen aus den Golf-Staaten, auf angemessene und nicht immer der angebotenen Güte angemessene Tarife umgestellt.

Für die Reisenden mit Grundbedürfnissen sollte ein Tagesbudget von 75 bis 100 Euro im Jahr 2018 vorgesehen werden. Libanesisch ist die bekannteste Gastronomie der gesamten islamischen Kultur. In der Stadt ist der Konsum von alkoholischen Getränken erlaubt und leicht zugänglich in Gestalt von Arak, in den muslimischen Regionen ist die Situation anders. Trinkwasser ist trinkbar in den Bergen über Maameltein (22 Kilometer bis Beirut) war vor dem Ende des Bürgerkrieges das edelste Gebäude im Mittelmeer.

Architektonisches Highlight der Club-Szene ist die BO 18 des libanesischen Baumeisters Bernard Khoury. Als Saudi-Arabien und einige andere Golf-Staaten das Reisen verboten haben, fehlt vor allem den teuren Betrieben ein großer Teil ihrer Kunden. Libanon wird von vielen Besuchern aus den Golf-Staaten aufgesucht. Während des Ramadan gibt es sehr gute Sätze.

Wegen des hohen Verkehrsaufkommens und der vorwiegend alten Fahrzeuge stinkt die Stadt Beirut sehr intensiv nach Treibstoff. An dieser Stelle sei auf die Angebote der libanesischen Reiseveranstalter hingewiesen, die auch den Flughafentransfer inbegriffen haben. Am angenehmsten ist die Reisesaison von Maerz bis Maerz. Beachten Sie die obigen Warnhinweise! Der Witz "Ich komme aus Israel" sollte auch im Westlibanon unterdrückt werden.

Libanon befindet sich in einer Erdbebenzone. Auch in Beiruts Diskotheken ist das Prostituieren untersagt, aber Frauen sollten "privat" für 50 US$ erhältlich sein. Auch im Libanon gibt es viele Strassenrestaurants, Cafes und Fast Food Anbieter. Wenn es die Zeit zulässt, können Sie die ausländische Krankenkasse im Voraus kontaktieren und das verantwortliche Büro im Libanon aufsuchen.

Auch Beirut selbst ist eine multikulturell geprägte und in der gesamten arabischen Kulturlandschaft einzigartige Metropole. Internet-Cafés wuchern um jede Ecke, und es ist üblich, mit Mikrofon und Cam zu plaudern, die meisten haben Breitband-Technologie. Der Preis variiert von Quartal zu Quartal, von ca. LBP 1000 bis zu LBP 5000, die Filiale arbeitet und wenn Sie längere Zeit im Libanon bleiben, können Sie ein Briefkasten ausleihen.

Wenn Sie einen Mietanfang in der Jahresmitte haben, kosten Sie für die übrigen Kalendermonate das gleiche wie für ein Jahr) ca. LL 75000. In Beirut erhalten Sie die Nachhauseadresse. Die aktuellen deutschsprachigen Reiseführer werden im Jahr 2018 nicht mehr erhältlich sein, die neuesten datieren aus der Zeit um 2005-2010 Dies ist ein nützlicher Aufsatz.

Mehr zum Thema