Reiseführer Comer see

Comer See Reiseführer

MM Reiseführer: Comer See Reiseführer Michael Müller Verlag von Eberhard Fohrer als Download. Reiseführer MERIAN moments Comer See. ("Lombardei, Piemont und Trentino") www.ledrosee-info. de - Guide to Lake Ledro Lake Como wird auch Lario genannt:

Die MERIAN moments Comer See Reiseführer für Reisen und Ausflüge | freitag & berndt im Überblick

Dieses nicht nur landschaftliche Ziel ist ein Eldorado für Aktivsportler und ruhige Kenner. Jede Stadt am Comer See hat ihren eigenen Reiz, prächtige Landhäuser und wunderschöne Parkanlagen lassen an alte Zeiten erahnen. Erlebe etwas Besonderes mit den Momenten von MERIAN: MEERISCH TopTen: Das Highlight der Gegend auf einen Blick, NEU ENTDECKT: Ein kurzer Einblick in die heißesten Orte, das kleine bisschen Schwein: das kleine bisschen GlÃ?ck auf der Strasse:

Tips für die kleinen, sehr individuellen Urlaubsaufenthalte mit allen Sinnen - Fühlen & Erfahren Sie den Gardasee: GREEN TRAVEL: Für ein unvergessliches Erlebnis: Vorschläge für einen umweltgerechten Aufenthalt. Das Angebot von MERIAN Momente: ausführliche Beschreibung aller bedeutenden Plätze und Badestrände, sowie aller möglichen Ziele für Ausflüge, ausgesuchte Hotel- und Gastronomieempfehlungen, Kultur-, Nightlife- und Einkaufsadressen, Stadtplan von Come, Bellaggio und Lugano zur einfachen Orientierungshilfe und eine extra Faltkarte zum Mitnehmen.

mw-headline" id="Geografie">Geografie[Bearbeiten | | | Quellcode editieren]>

Comer See (Comer See, Comer See,[1]Italienischer Comer See, Lario, deutsch: Tschumer See) ist ein Fischreich. Zahlreiche der oft Luxusvillen (u.a. Carlotta, Este) gehen auf das fünfzehnte Jh. zurück, als die Gegend durch die Zucht und die daraus resultierende Seidenraupenindustrie ertragreich wurde.

Unter Napoleon baute Francesco Melzi d'Eril, Vize-Präsident der Französischen Revolution (1802-1805) die Stadt. Comer See, von den Einwohnern auch Lario oder Lario benannt, ist 146 km2 groß, 51 Kilometer lang und max. 4,2 Kilometer weit. Er ist damit nach dem Garda- und Lago Maggiore-See der größte See Italiens.

Comer See befindet sich in einem Becken der Zunge des früheren Addagletscher, das sich vor der Alta Brianza in die Wappen von Como und Lecco aufteilte. In der Nähe der Ortschaft Colico beginnen die nördlichen Teile, während die Ortschaften Como und Lecco an den beiden Seiten des süd-westlichen bzw. süd-östlichen Teils der Ortschaft aufliegen. Durch den Comer See führt die Ada.

Bei Colico fließt die Hinzufügung in den See und bei Lecco, während der Comer Arms keinen Ablauf hat. Am Comer See werden oft Filme wie Star Wars: Folge II, Casino Royale oder Ocean's 12 inszeniert. 1899 erbaut, wird die 1899 gebaute und von der Konrad Adenauer Stiftung seit 1977 als internationaler Tagungsort benutzt.

Comer See ist ein touristisches Ziel mit vielen Luftkurorten, Parkanlagen und Golfanlagen. Im Westen des Comer Sees befindet sich der Heilige Berg von Ossuccio, der 2003 in die UNESCO-Welterbeliste eingetragen wurde. Der Concorso d'Eleganza Villa d'Este wird jedes Jahr im Frühling veranstaltet. Zwischen Como und Colico verkehren mehrere Schiffe pro Tag, und es gibt auch mehrere Strecken zwischen Como und Colico oder Menaggio und Como und Vecco.

Zwischen Lierna, Varenna, Menaggio und Bellagio gibt es eine Fährenverbindung. Von Bellagio bis Colico gibt es eine rege Aktivität von Wassersportler, denn es gibt verlässliche Windbedingungen. Abgesehen vom winterlichen Thermikwind, der Breva, bläst fast jeden Tag im Oberlauf des Comer Sees. Martin Bundi: Comer See.

Mehr zum Thema