Polen Klima

Das Polen-Klima

In Polen liegt der Übergang zwischen den gemäßigten und kontinentalen Klimazonen. Detaillierte Informationen über Wetter, Klima und die beste Reisezeit in Polen. Auf dieser Seite finden Sie Wetter- und Klimadaten für die schönsten Reiseziele in Polen. Infos zum Klima und zur besten Reisezeit in Polen. Die Klimadiagramme und Klimatabellen für Polen.

Klima, günstigste Reisezeiten & Klima-Tabelle

In Polen liegt der Übergangsbereich zwischen den Klimazonen gemäßigt und fest. Das Klima in den Westregionen und im nördlichen Teil der Ostsee ist gemäßigt. Es herrschen feuchtwarme, gemäßigt heiße und nicht zu tiefe Temperaturen. In Ostpolen, etwa jenseits der Strecke Danzig-Krakau, ist das Klima kontinentale. Dort sind die Sommern heiß und trocken, die Wintern kalt und kühl.

Im Hochgebirge der Ostkarpaten und der Südtiroler Berge beträgt die Durchschnittstemperatur 0°C. Danach liegen die Durchschnittstemperaturen zwischen 9°C auf den Spitzen der Tatra und des Südens, 16°C an der Kueste und 18-19°C in Mittelpolen. In den Wintermonaten fallen die Wassertemperaturen unter -20°C. In Polen ist von Nov. bis MÃ??rz mit Frost im Tiefland zu rechnen. Auch in den Monaten April bis September.

Häufig begegnen sich über Polen verschiedene Flugmassen. Das sind zum einen Feuchtluft aus dem atlantischen Raum und zum anderen Kaltluft aus dem Orient im Westen und Warmluft aus dem Sommern. In den Monaten Juni bis August weht der Wind in der Regel aus dem Westen, im Herbst und Herbst vor allem im Monatsdurchschnitt.

Die Koinzidenz der beiden Flugmassen hat in Polen oft zu einem wechselhaften Klima geführt. In Polen gibt es zum Teil erhebliche Niederschlagsmengen. Im Durchschnitt kommen in den Carpaten und der Tatra jährlich 1.400 bis 1.700 Millimeter zusammen. In Polen kommen die meisten Regenfälle im Hochsommer vom Wolkenkratzer. In den Wintermonaten fallen die Niederschlagsmengen oft als Schneefall.

Ein Teil davon verbleibt dort bis zum Monat May. Am besten reisen Sie in den wärmer werdenden Wintermonaten zwischen Anfang März und Ende Oktober nach Polen. Die klimatischen Verhältnisse sind ideal für Sightseeing und Outdoor-Aktivitäten aller Couleur. Die Hochsaison in Polen ist traditionsgemäß im Juni und Juni. Die Urlaubsregionen sind dann zum Teil überbelegt und viele Unterkunftsmöglichkeiten sind ausverkauft.

Wintersportbegeisterte in der Tatra und den Carpaten kommen in den verschneiten Wintermonaten von Dezember bis Maerz meist auf ihre Rechnung.

Mehr zum Thema