Parana Fluss Karte

Flusskarte Parana

Sie mündet nach dem Zusammenfluss mit dem Uruguay in den Rio de la Plata (Atlantik). Dies bedeutet, dass der Fluss Paraguay in einen anderen Fluss, den Paraná, mündet. Marokko: Karte | Staaten | Paraguay. Foto Tapete Grenze Fluss Parana zwischen Brasilien und Paraguay. Die Jugendherberge liegt am Nordrand der Esteros del Ibera, direkt am Fluss Parana.

Der Rio Paraná und seine Inselwelt in Rosario, Argentinien

Besonders in den Sommerferien lockt der Rio Paraná im nördlichen Teil Rosarios mit seinen grünen Bänken, sandigen Stränden und Inselchen zum Badespaß. Dank des Rio Paraná, der auch von Seefrachtern genutzt wird, ist die Insel die zweitgrößte argentinische Seehafenstadt. Sie führt nördlich der Landeshauptstadt bis nach Brasilien, wo sie nach dem riesigen Kraftwerk Itaipú die ebenso beeindruckenden Wasserfälle von Iguazú ausbildet.

Der Fluss ist nicht nur für die Wirtschaft von großer Wichtigkeit, sondern auch für den Fremdenverkehr, da man an seinen Sandufern und idyllisch gelegenen Inselchen entspannt sein kann. Die weite Flusslandschaft des Flusses grenzt fast ganz an die Stadt und ist mit ihrer parkähnlichen grünen Landschaft ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Kneipen, Gaststätten, Geschäfte, Kunst- und Kunsthandwerksmärkte bieten die Möglichkeit zum Bummeln an Stränden und in Parkanlagen.

Der Rio Paraná bildet im Hochsommer die Bühne für das vielfältige Open-Air-Programm von Rosario mit Musikveranstaltungen, Messen und Kulturveranstaltungen. An warmen Abenden wechselt das Treiben am Rio Paraná zu den vielen Grill- und Picknickbereichen am Fluss. Übrigens schmecken die Fische, die vorher vom Rio Paraná gefischt wurden, am besten.

Am Abend werden die Banken und Badestrände am Rio Paraná atmosphärisch ausgeleuchtet und bieten ein entspanntes Zusammensein in einer gemütlichen Umgebung mit einheimischer Speisen. Schwimmen in "La Florida" Das populärste Strandgebiet am Rio Paraná ist "La Florida" im nördlichen Teil der Innenstadt. In der unmittelbaren Umgebung des unverkennbaren Fahnendenkmals von Rosario können Wassertaxis und Exkursionsboote zu den einzelnen Inselgruppen gemietet werden.

Kitesurfing, Wasserski und Windsurfing sind auch auf dem Rio Paraná möglich. Das kleine Seebad Rambla Cataluña mit seinen Zeltplätzen, Snackbars und Strandbars hat alles, was Sie für einen gelungenen Tag am Fluss brauchen.

mw-headline" id="OrteOrte[Bearbeiten]>

ist ein föderaler Staat im südlichen Brasilien. In Curitiba, der Landeshauptstadt von Paraná, leben rund 1,8 Millionen Menschen. Paranagua befindet sich etwa 200 Kilometer von Curitiba entfernt und ist eine der Hafenstädte. Iguacu ist eine Kleinstadt im Dreiländereck Brasilien-Argentinien-Paraguay. Mit Inlandsflügen oder Autobussen über die internationale Flughafenstadt Rio de Janeiro oder São Paulo.

Mit dem Boot zum Yachthafen von Paranaguá. Aus Paraguay, Argentinien und Uruguay mit dem Bus. Das Hauptreiseziel des Staates ist der berühmte Iguaçu-Fall, der größte Wasserfall der Welt. Sie sind von der brazilianischen und Argentinischen Flussseite (auf Deutsch auch bekannt als Iguazú) zu sehen. Itaipu Reservoir, ein gemeinsames Projekt zwischen Brasilien und Paraguay an der deutsch-paraguayischen Staatsgrenze.

Hier wurde der Fluss Paraná bis zu 200 Kilometer lang und bis zu 20 Kilometer breit gestaut. Mit den 18 Anlagen am Damm werden Paraguay und ca. 15% von Brasilien mit Strom versorgt; mengenmäßig wird der Itaipu-Damm der grösste Damm der Erde sein, bis der Drei-Schluchten-Damm in China fertig gestellt ist.

Es befindet sich einige wenige Km nordöstlich von Iguaçu, und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. An der Talsperre gibt es mehrere geführte Touren. Eines der wohlhabendsten Länder Brasiliens, daher wahrscheinlich eines der sicherste. Der Beitrag ist in wichtigen Bereichen noch sehr kurz und in vielen Bereichen noch in der Konstruktion.

Mehr zum Thema