Paraguay Wasserkraftwerk

Wasserkraftwerk Paraguay

Die ITAIPU ist eines der größten Wasserkraftwerke der Welt, das gemeinsam von Brasilien und Paraguay gebaut wurde. Die Planung und Realisierung des damals größten Wasserkraftwerks der Welt. Größtes Wasserkraftwerk der Welt ist Itaipu in Paraguay. Das Wasserkraftwerk Itaipú ist ein binationales Unternehmen. In Paraguay (Wasserkraftwerk Itaipú) und Uruguay (Stromanschluss).

Wasserkraftanlage ITAIPU

Die ITAIPU ist eines der grössten Kraftwerke der Erde, das von Brasilien und Paraguay erbaut wurde. Itaipú war bis 2006 (Fertigstellung des 3-Schluchten-Sees in China) das grösste Elektrizitätswerk der Erde. Durch die 20 Anlagen können 95.000 Gigawattstunden/Jahr bei einem Wasserdurchsatz von 10.500 m³/s generiert werden. Über den Damm (7.760 Meter lang und 196 Meter hoch) wird der Paraná in einen rund 1.400 km großen Bodensee gestaut, beinahe dreimal so groß wie der Bodensee.

Nach der Besichtigung des Stausees bei den Wasserfällen von Guazú verfasste der Amerikaner 1989 das Stück ITAIPU. Sie ist der dritte Teil einer Triologie von Arbeiten über moderne Technik und Umweltwissenschaft.

In Paraguay wird der gesamte Strombedarf aus Wasser erzeugt.

In Paraguay wird der gesamte Strombedarf aus Wasser erzeugt. Möglich machen dies die beiden großen Wasserkraftanlagen Itaipú und Yacyretá. Die Stadt Itaipu Binacional liegt auf halbem Weg zwischen Brasilien und Paraguay und ist gemessen an der jährlichen Produktion das weltweit grösste Wasserkraftwerk. Mit den beiden Wasserkraftwerken wird nicht nur der gesamte Strombedarf in Paraguay gedeckt, sondern Paraguay kann auch Elektrizität in seine Nachbarstaaten liefern.

Paraguay erwirtschaftet 4% seines Bruttoinlandsprodukts und ist einer der weltweit grössten Elektrizitätsexporteure. Mit so viel Elektrizität würde man denken, dass die Elektrizitätsversorgung im Lande wundervoll, problemfrei und günstig wäre. Um Elektrizität verwenden zu können, muss der Elektrizität zuerst vom Wasserkraftwerk zu Ihnen nach Haus kommen. Erfreulich ist, dass die Spannung in Paraguay wie in Deutschland 220V beträgt.

So können Sie alle Ihre Devices von DE/AT/CH in Paraguay wie gewohnt nutzen. Eine weitere Meldung ist, dass nicht immer 220 V aus der Fassung kommen. Vielmehr ein Bereich von 185 bis 220 V. Wenn Sie in einer ruhigen ländlichen Gegend wohnen, können diese Stromunterbrechungen stundenlang oder gar 1-2 Tage anhält.

UNDE versucht ständig, die Energieversorgung zu optimieren, aber es ist beinahe wie ein Wettlauf gegen die Windkraft. Auch die Prosperität der Bevölkerung Paraguays hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich zugenommen. Der Ausbau der Netzinfrastruktur (Transformatoren, Leitungen) ist bei steigendem Strombedarf des Landes nahezu ausgeschlossen. Das Netzteil ist zwar nicht unproblematisch, aber viel günstiger als in Deutschland.

Mehr zum Thema