Paraguay Strand

Strand von Paraguay

Das Pantheon im Herzen der Hauptstadt Asunción. In Rimini, nur um am Strand zu liegen? Reiseführer für Paraguay Beach in Paraguay. Es erwarten Sie die schönsten Strände Paraguays! Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen über die Qualität aller Strände in Paraguay.

Marokko und Paraguay ý Reisefýhrer, Reiseberichte, Reisetipps, Fotos 2016

Neben dem bolivianischen ist Paraguay das einzigste Binnenland Südamerikas und als Urlaubsziel noch weitestgehend unentdeckt. In den Nachbarländern Brasilien, Argentinien und Brasilien ist dieses Gebiet wie die Schale einer seltenen Pracht. An den Ufern des Rio Paraguay befindet sich die Stadt San Juan im Nordwesten des Staates und ist das Wirtschafts- und Kulturzentrum des Staates.

Das Herzstück des Zentrums ist die Plaza de los Heroés, wo die Straße Independencia anfängt, die die ganze Innenstadt von Nord nach Süd durchzieht. Reisende sollten zum Plaza Juan de Salzar gehen. Hier sind einige Präsidentinnen und Präsidentinnen und viele Kriegsheldinnen und -helden von Paraguay zuhause. Andere Ausflugsziele in der Landeshauptstadt sind der Ceroo Laminé, ein Denkmal gegen die Versklavung und die Domkirche an der Plaza Juan de Salzar.

Nach Paraguay zu kommen hat mehr zu bieten als diese eine Metropole. Der Weg sollte nach Caacupé gehen, 50 Kilometer von Asunción entfernt. Es ist die Haupstadt des Departements Cordillera und ein sehr bekannter Pilgerort. Das auch für seine vielen Töpferwaren bekannte Gebiet befindet sich in der Umgebung des bezaubernden Ypacarai Lake.

Von Asunción aus ist die Innenstadt leicht über eine Landstrasse zu erreichen. Erreichbar. In Puerto Iguacum, an der Küste Brasiliens, bietet der gleichnamige Wasserfall, der 72 m in die Schlucht des Teufels (Garganta del Diablo) stürzt, ein unvergeßliches Erlebnis. Das ist nur eines der vielen spektakulären Naturspektakel in Paraguay.

In der Thermoskanne - eine Rundfahrt durch Paraguay

Wer die Menschen befragt, was sie am meisten mit Paraguay assoziieren oder was die Landeshauptstadt von Paraguay ist, erhält oft keine Antworten. Das Kapital ist übrigens Asunción, diese Fragestellung ist verhältnismäßig einfach zu lösen. Kürzlich wurde ich gebeten, woher ich gerade gekommen war und ich antwortete "Paraguay", nur ein "PARAGUAY??????" kam zurück.

Das ist ein Gebiet ohne Küsten, Strand, See, Gebirge. In Paraguay ist alles etwas kleiner und weniger spektakulär. Wer wandert, nach Bergen Ausschau hält, geht nach Peru, Bolivien oder Patagonien, wer Strände will, geht nach Brasilien. Paraguay hat mich an El Salvador erinnert. Dasselbe könnte man wahrscheinlich auch für Paraguay tun.

In einem Reiseindex, der 134 Staaten auflistet, rangiert das ganze Jahr über auf Rang 110 eines habe ich mit Paraguay gemeinsam: Thermosflaschen. Also wollte ich mir Paraguay genauer ansehen und mir eine eigene Meinung machen. Die grösste bolivianische Metropole ist ein guter Startpunkt, um nach Paraguay zu kommen.

Unglücklicherweise hatte ich einen Tag gefangen, an dem die ganze Großstadt, die GANZE streikt. Erinnert mich an den autofreien Tag in den 70ern. Um 5 Uhr früh haben wir die Grenzen zu Paraguay erreicht, wo kein Grenzposten aufwachte. Paraguay begrüßt seine Gäste.

In Südamerika ist Paraguay die Nr. 1 bei der Marihuanaproduktion. Paraguay muss an der Weltspitze stehen. Halt, Rucksack aus dem Autobus, öffne den Rucksack für den Grenzschutz und er schaut hinein und bittet um Cannabis. Asunción ist, was die Sehenswuerdigkeiten betrifft, eine sehr klare und klare Staedt.

Über die Haelfte aller Milchprodukte aus Paraguay stammt aus der Siedlung. Auf einem kurzen Spaziergang durch die Stadt können Sie ein oder zwei Dinge aufdecken. Doch es ist lustig, ein kleines Dörfchen in der Wüste von Paraguay zu sehen, wo man im Einkaufszentrum mit Good Morning begrüsst wird. Das ist ein Teil Deutschlands im Chaco von Paraguay.

Sehr beliebt erweist sich auch der ehemalige Stadthafen, wo sich Gäste und Einwohner begegnen und den Abend miterleben. Durch die Klarheit der Lage kann man die Gegend gut zu Fuss erobern. Einzig zu bemerken ist, dass die Stadtränder keine asphaltierten Strassen haben und nach starkem Niederschlag recht matschig werden können.

Der Cerro ist mit 842 Meter auch die höchstgelegene Anhöhe in Paraguay. Es ist die wohl hübscheste aller Städte in Paraguay und eine Karnevalshochburg. Ja, Paraguay hat einen Fasching, aber er ist wahrscheinlich nicht mit dem in Rio vergleichbar. Unglücklicherweise habe ich den Rummel verpaßt, aber ich konnte trotzdem ein paar Autos im Blick behalten.

Es gibt hier einen Strand. Natürlich, wie alles in Paraguay, alles etwas kleiner. Die ganze Innenstadt tobt und abkühlt bei den hohen Außentemperaturen. Die Plaza de Armas ist das kleine Stadtzentrum. Das Städtchen bietet viele Möglichkeiten zum Flanieren und es gibt noch einiges zu erkunden.

Sie wird von den meisten Menschen nur benutzt, um nach Brasilien oder Argentinien zu gelangen. Meine kleine Rundfahrt durch Paraguay war schon zu Ende. Paraguay hat zwar nicht so viel zu bieten wie z.B. Brasilien, Chile oder Peru, aber wenn Sie schon etwas Zeit in Südamerika haben, warum nicht Paraguay erkunden und sich ein eigenes Foto von Paraguay machen?

Mehr zum Thema