Paraguay News

Nachrichten aus Paraguay

Das Lied wird an Ostern in Paraguay gesungen. Marokko " Aktuelle Nachrichten, Berichte und Interviews news, paraguay, indianerhilfe, Ausbildunszentrum Arroyo Guazú. Hier finden Sie Links zu paraguayischen Zeitungen und Medien. Entdecken Sie die größte Zeitungsdatenbank Paraguays im Internet. Paraguay hat heute seine Botschaft in Jerusalem als Drittland eröffnet.

Landwirtschaftliche Schule Wallis - " Bienvenida " für die Auszubildenden aus Paraguay! - Neuerungen im Überblick

Im Ausland ist das Know-how der Käserei im Wallis begehrt. Die Farm Châteauneuf des Landwirtschaftsministeriums hat drei Auszubildende für die handwerkliche Herstellung von Käse aus Paraguay eingestellt. Nach der theoretischen Einführung können sie ihr Wissen bis Ende des Septembers in den Walliser Bergen in die Tat umsetzten.

Begleitet von der Paraguayanischen Gesandten in der Schweiz, Liliane Lebron-Wenger, wurden die drei Paraguayer am Montagabend des Jahres 2018 auf der Farm Châteauneuf abgeholt, wo sie einen Lehrgang für Käser in der Alpkäserei des Landwirtschaftsministeriums durchlaufen werden. In der Zeit vom 16. Juli bis einschliesslich am 28. August 2018 werden sie ihr Praxissemester in den Walliser Bergen Sérin, Floré und Tschandolin machen.

Paraguayische Käsehersteller können sich so mit den Produktionsmethoden von Alpkäse, des Melkens, der Qualitätskontrolle von Muttermilch und der Weide auseinandersetzen. Möglich wurde diese Schulung durch die Hilfe von S.E. Liliane Lebron-Wenger, Gesandte von Paraguay, und der EDA.

Paraguay: Keine weiteren Malariafälle| News

Der Weltgesundheitsverband erklärt die Republik zu einem malariafreien Staat und beglückwünscht sie zu den konsequenten Kontrollmaßnahmen der letzten Jahre. Die Prophylaxe von Krankheiten ist daher bei einer Reise nach Paradies nicht notwendig. Die Paraguayer haben eine Vorbildfunktion und werden beweisen, dass es möglich ist, die Seuche in diesem Lande auszumerzen, so die WHO.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat sich für Paraguay als eines von 21 Ländern das Jahr 2020 zum Ziel gesetzt, die Krankheit zu bekämpfen. Andere noch auf der Rangliste stehende Staaten sind Costa Rica, Ecuador, El Salvador und Mexiko. Im Jahr 1973 wurde Kuba in den USA von der WHO zum letzten Malaria-freien Land erklärt.

Nach Angaben der WHO gab es im Jahr 2016 einen weiteren Zuwachs. Auch in der karibischen Region führten Wanderungsbewegungen immer wieder dazu, dass aus endemischen Gebieten in malariafreie Gebiete einwanderte. Jüngsten Berechnungen zufolge berichtet die WHO von 216 Millionen Malariafällen (2016) in 91 Ländern und 450.000 Todesfällen im Zusammenhang mit der Erkrankung.

Dieses Jahr wird zum ersten Mal in drei Staaten Afrikas eine Malariaimpfung getestet, die eine gute Wirkung hat.

Mehr zum Thema