Paraguay Immobilien Mieten

Sich wie zu Hause fühlen

In Paraguay Immobilien zu mieten und von dort aus das Land zu entdecken, empfiehlt sich für Individualisten und Kulturgenießer gleichermaßen. Die Eigenständigkeit und Unabhängigkeit, die ein solches Haus verspricht, lässt viel vom Alltagsleben erfahren. Quasi mitten unter den Einheimischen zu gastieren, mit ihnen ins Gespräch zu kommen und sich aber auch in die eigenen vier Wände zurückziehen zu können, verschafft Zugang zu Aspekten, die Hotelurlaubern verwehrt bleiben. Weil die Paraguayer ein gastfreundliches und aufgeschlossenes Volk sind, fällt es nicht schwer in Kontakt mit ihnen zu kommen. In einem Ferienhaus muss sich selbst um die Verpflegung gekümmert werden.

Einkaufen auf dem regionalen Markt, eine Fahrt zum Shoppingzentrum oder der Besuch des nächstgelegenen Restaurants erweckt das Gefühl, dazu zu gehören.

Paraguay

Gerade für Menschen, die sich mit dem Gedanken tragen nach Paraguay auszuwandern, ist diese Urlaubsvariante lohnenswert. Wie bei einem Probelauf kann getestet werden, wie man mit den Lebensbedingungen vor Ort zurecht kommt und ob die erwählte Destination auch ein Plätzchen zum Für-immer-Verweilen wäre. Will man in Paraguay Immobilien mieten, tätigt man die Buchung bestenfalls von Deutschland aus. Noch vor dem Flug in die Ferien kann sich mit Hilfe des Vermieters ein Überblick über die regionalen Gegebenheiten verschafft werden. Jeder Reisende, jeder Auswanderer in spe hat andere Anforderungen an das perfekte Urlaubsdomizil. Aufgrund dessen halten die Vermieter unterschiedlich große und auch an verschiedenen Orten gelegene Häuser in ihrem Sortiment bereit.

Immobilien in Paraguay mieten
1/1

Häuser in Asunción

Einsam, mittendrin oder naturnah

Obwohl sich das Gros der Immobilien auf den Osten Paraguays fokussiert, werden auch im Gran Chaco Ferienhäuser angeboten. Wer die Abgeschiedenheit liebt, sich mit Naturbeobachtungen und einem guten Buch die Reise versüßen und fernab der quirligen Städte aufhalten möchte, ist dort genau richtig. Ohne Leihwagen wird diese Urlaubsvariante allerdings nicht funktionieren. Die Häuser liegen in Einzellage inmitten der wunderhübschen Landschaften und um das nächste Dorf zu erreichen, braucht es einen fahrbaren Untersatz. Ganz anders in und um Asunción. Zwar ist dort ebenfalls ein Mietauto durchaus ratsam, doch können auch ohne ein ebensolches sorgenfrei die Ferien verbracht werden. Außerdem erreicht man die Innenstadt von Ciudad del Este mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Dort verheißen riesige Einkaufszentren das Shoppingparadies zu entdecken.

Südöstlich des Rio Paraguay leben rund 97 Prozent der Bevölkerung. Deshalb steht Ihnen dort auch eine weitaus besser ausgebaute Infrastruktur bereit und speziell in den Dörfern um den Ypacarai-See zeigt sich zusätzlich das Klima von seiner angenehmen, milden Seite. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind hier nie weit entfernt. In Paraguay Immobilien zu Mieten und auf Tagesausflügen Wasserfälle, Regenwälder, religiöse Stätten und hübsche Dörfer zu erkunden, ist in dieser Region beinahe allerorten möglich.

Ein beliebtes Reiseziel repräsentiert Hohenau. Die deutsche Kolonie weitet sich auf einer Anhöhe über dem Rio Paraná. Im Zuge eines Aufenthalts können dort Kontakte zu Einheimischen geknüpft werden, deren Vorfahren dereinst von Deutschland nach Südamerika auswanderten. Die örtliche Tageszeitung erscheint sogar auf deutsch. Darüber hinaus liegt Hohenau äußerst günstig und von hübschen Landschaften umgeben. Wanderungen durch den subtropischen Regenwald oder ein Tagestrip zum Iguazú-Wasserfall sind jederzeit möglich. Auch laden die sehenswerte Provinzhauptstadt Encarnación, die Ruinen mehrerer Jesuitenmissionen und das Informationszentrum des Itaipú-Staudamms zu einem Besuch ein.

Mehr zum Thema