Paraguay Bevölkerung

Bevölkerung Paraguays

Paraguayer heißen die Einwohner Paraguays und die überwiegende Mehrheit sind Mestizen spanisch-indischer Herkunft. Die Quote der undokumentierten Migranten ist in Paraguay besonders hoch, vor allem unter der indigenen Bevölkerung. Assunción (Distrikt, Paraguay) mit Bevölkerungsstatistik, Grafiken, Karte und Lage. Enkarnación ("Encarnación", Distrikt, Paraguay) mit Bevölkerungsstatistik, Grafiken, Karte und Lage. In Paraguay lebt mehr als ein Drittel der Bevölkerung.

Unterwegs in Paraguay - Ein einfaches Dreisprachenland

In Paraguay ist die Bevölkerung zu 95 Prozentpunkten aus Spaniern und GuaranÃ-Indianern zusammengesetzt. Genauso verblüffend wie die Tatsache, dass dieses Lande kaum sechs Mio. Menschen zählt. Die unwirtliche Ebene des Gran Chaco im Südwesten ist wie die dichte Waldfläche des Amambay-Plateau im Westen sehr dicht bevölkert dünn: Obwohl diese Bereiche über 60 % von Landesfläche einnehmen, wohnen hier nur etwa 3 % der Einheimischen.

Nach dem Ersten Weltkrieg ließen sich die norddeutschen Täufer im Gran Chaco nieder, einer religiösen Gemeinschaft von bewundernswerter Gewissenhaftigkeit und Größe Genügsamkeit, die aus dem Ort die rentabelste landwirtschaftliche Produktionsgemeinschaft des ganzen Landes gemacht hat. Neben diesen rund 15.000 Einwohnern der Insel, deren Kolonien eine Staatsform innerhalb des Staates bilden, bestehen 95 % der Bevölkerung von Paraguay aus mestizischen Völkern - Nachfahren alter spanischer Ansiedler und indigener Völker.

Etwas weniger als drei Prozentpunkte sind weiß, die restlichen reinen Guarana sind nur eine kleine Minorität, die meisten von ihnen leben in bitterster Not. Aber fast jeder Paraguayer beherrscht die spanische Sprache.

Die Paraguayer Bevölkerung 2018| Populationsuhr

Nach unseren Schätzungen wird die Bevölkerung Paraguays Ende 2017 bei 6 863 728 Personen liegen, und im Laufe des Jahrs 2017 hat die Bevölkerung Paraguays um etwa 90 490 Personen zugenommen. Wenn man bedenkt, dass die Bevölkerung Paraguays zu Beginn des Berichtsjahres 6 773 238 Einwohner hatte, lag der Zuwachs bei 1,34 % im Jahr.

Die demographischen Grundwerte Paraguays für 2017: 2018 wird die Bevölkerung Paraguays um 91 699 Personen zunehmen und am Ende des Berichtsjahres 6 955 427 Personen ausmachen. Natürliches Wachstum der Bevölkerung wird sich auf 110 231 Personen belaufen. Das ganze Jahr über wird es etwa 148 668 Neugeborene und 38 437 Tote geben. Die Zahl der Todesfälle wird sich im Laufe des Berichtsjahres verdoppeln.

Bleibt die Außenwanderung gegenüber dem Jahr zuvor unverändert, wird sich die Bevölkerung durch die Abwanderung um 18.532 verändern. Dies bedeutet, dass die Gesamtanzahl der Personen, die das betreffende Gebiet verlässt (auswandern), größer sein wird als die Anzahl der Personen, die in das betreffende Gebiet einwandern.

Im Folgenden finden Sie die von uns für 2018 berechneten Veränderungskoeffizienten der Bevölkerung Paraguays: Im Jahr 2018 wird die Bevölkerung Paraguays um 251 Personen pro Tag wachsen.

Mehr zum Thema