Panama Einreisebestimmungen für Schweizer

Einreisebestimmungen für Schweizerinnen und Schweizer

Im Süden Costa Ricas, in Mittelamerika, liegt Panama, berühmt für seinen Kanal, der den Pazifik mit dem Atlantischen Ozean verbindet. h) Gegebenenfalls Aufenthaltserlaubnis für Deutschland, Österreich oder die Schweiz. EU-Staaten (außer Bulgarien und Rumänien) und die Schweiz kein Visum. Flagge Panama Panama (Republik Panama).

Pennsylvania

Im Süden von Costa Rica, in Mittelamerika, befindet sich Panama, bekannt für seinen Canal, der den Pazifik mit dem Atlantik verbind. Die Reisenden müssen sich in diesem Fall vor Ort nach alternativen Reiseoptionen informieren oder warten, bis sich die Situation normalisiert hat. Auch in Panama kann das Terrorrisiko nicht völlig ausbleiben.

Impfungen gegen folgende Erkrankungen werden empfohlen: Diphtherie, gelbes Fieber, Hepatitis A, Maserne, Poliomyelitis und Wundstarrkrampf. Gelbfieberimpfung wird allen Reisenden ab 9 Monaten in Embera, in der Provinz Colón, in der Provinz Darien, in der Provinz Panama und in der Provinz Yala und in der Provinz Darien empfehlen. Teilweise wird auch eine Schutzimpfung gegen folgende Erkrankungen empfohlen:

Im Zentrum von Colón und in einigen Teilen von Panama-Stadt, insbesondere in den Distrikten Chorillo, Curundú und Rio Abajo, gibt es ein höheres Risikopotenzial. Erfahren Sie von Freunden, Geschäftsfreunden oder im Haus, welche Unterkünfte in Colón und Panama-Stadt für Sie in Frage kommen.

Die Stadt Panama befindet sich in einer Erdbebenzone. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht für Schweizer Bürger mit Wohnsitz in der Schweiz. Um in dieses Herkunftsland einreisen zu können, ist ein Schweizer Pass mit einer Gültigkeit von 3 Monaten nach dem Datum der Einfuhr vonnöten. Bei einem Aufenthalt von bis zu 180 Tagen ist kein Visa erwünscht. Das Ticket für die Rück- oder Weiterfahrt, die für die Fortsetzung der Reise ins Ausland geltenden Dokumente und der Nachweis ausreichender Mittel für die Aufenthaltsdauer (mindestens USD 500,- pro Kopf, in bar oder als Reisescheck) müssen vorgelegt werden.

Andernfalls kann die Zulassung abgelehnt werden. GrenzübergängeDie Grenzübergänge zwischen Panama und Kolumbien dürfen nur von Fußgängern durchquert werden. Die Schweizer Fahrerlaubnis ist gültig. Wir empfehlen jedoch unbedingt, vor der Abreise eine internationale Fahrerlaubnis zu erwerben. Bei einem Leihwagen beträgt das minimale Alter des Autofahrers - je nach Autovermieter und Fahrzeugtyp - zwischen 23 und 25 Jahren.

Temporäre Einführung eines privaten FahrzeugsEin Carnet de Passages en Douane (CPD) Transitdokument ist für die temporäre Einführung eines Kraftfahrzeugs oder Aufliegers in dieses Drittland nicht notwendig. Das Angebot an Tourismusinformationen für dieses Ziel wurde mit größter Aufmerksamkeit zusammengestellt und wird regelmäßig erweitert. Die Reiseinformationen sind speziell für Schweizer Bürger oder in der Schweiz ansässige Menschen bestimmt oder beziehen sich auf in der Schweiz zugelassene Vehikel.

Bei anderen Reisenden und Fahrzeugen können die Vorschriften unterschiedlich sein. Das EDA ( "Eidgenössisches Departement für Auswärtiges") informierte über folgende Themen:

Mehr zum Thema