Oman Visa

Oman-Visa

Home - Reisen & Aufenthalt - Reiseinformationen; Oman. Das Visum für den Oman können Sie persönlich beantragen. Oman, Informationen über Einreisebestimmungen für Privat- und Geschäftsreisende. Wie lange und welche Reisedokumente sind für die Einreise in den Oman erforderlich?

Das Visum sollte im Voraus online beantragt werden.

Oman: Reise- und Sicherheitsinformationen - Bundesaußenministerium

Einreisemöglichkeit in den Oman ist seit dem 20. April 2018 nur noch mit einem eVisa. Allerdings werden Visa bei der Anreise weiterhin in dringenden Fällen ausgestellt, s. Einreisevorschriften für Deutschland. Die Reisenden im Oman sollten in der Regel in der Bevölkerung vorsichtig sein, sich mit den kirchlichen, gesellschaftlichen, politischen u. Kulturtraditionen des jeweiligen Staates auseinandersetzen und von Kundgebungen Abstand halten.

Noch immer sind Boote weit im Inneren des Ozeans (rund um die Seyschellen und Madagaskar) sowie vor Kenia, Tansania, Mosambik, Yemen und Oman in Gefahr, überfallen und gefangen genommen zu werden. Exkursionen in die Grenzregionen im Grenzdreieck Jemen/Saudi-Arabien/Oman sollten, wenn überhaupt, nur mit mehreren Autos durchgeführt werden. Die Reisenden werden aufgefordert, die Informationen über Hurrikane im In- und Ausland beizubehalten.

Bitte auch die Sicherheitshinweise weltweit einhalten. Angesichts der aktuellen Situation im Yemen sollten die polizeilichen und militärischen Strassenkontrollen im gesamten Oman auf dem Landweg verstärkt werden - ein vorsichtiges und partnerschaftliches Vorgehen wird empfohlen. Bei Ausflügen in die Wildnis, Wattenmeer und Gebirge sollten sich Reisende an einen der vielen Veranstalter im Oman wendet.

Für Ausflüge in die Vereinigte Arabische Emirate muss die Reiseversicherung auch dort bestehen. Selbst wenn der Führerausweis für Urlauber in der Regel ausreichend ist, um einen Mietwagen zu mieten, wird ein ausländischer Führerausweis angeraten, der nur in Kombination mit dem Führerausweis gilt. Auch im Oman sollten die allgemeinen Wohlverhaltensregeln, die für Reisen in die islamischen Staaten Gültigkeit haben, miteinbezogen werden.

Für Bundesbürger ist die Zulassung mit folgendem Dokument möglich: In der Vergangenheit wurde Besitzern von befristeten Pässen auf Flugreisen nach Oman in einzelnen Fällen der Zugang verwehrt. Nur die Omanische Auslandsvertretung in Berlin kann weitere und bindende Informationen zur Einreise in das Land geben. Die Reisepapiere müssen sechs Monaten nach der Reise Gültigkeit haben.

Die deutschen Staatsbürger brauchen ein Einreisevisum für den Oman. Seit der Inbetriebnahme des neuen Flugplatzes am 20. Juni 2018 muss dieses im Prinzip als E-Visa bei der Royal Oman Police angemeldet werden. In Ausnahmefällen kann ein Touristenvisum am Flugplatz, in den Seehäfen und an den Grenzübergangsstellen am Schalter von Travellex Foreign Exchange gegen Bezahlung von Omani oder Fremdwährung ausgestellt werden.

Fluggäste sollten sich an die omanische Auslandsvertretung in Berlin wenden oder die Website der ormanischen Regierung besuchen. Die folgenden Visa können Sie beantragen: a) Touristenvisum für einen Aufenthalt von bis zu 10 Tagen (online oder bei der Anreise am Flughafen). Preis: 5,- OMR = ca. 10,- . b) Touristenvisum mit einer Eintrittskarte für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen (online oder bei Anreise).

c ) Touristenvisum mit Mehrfacheinreise und einer Nutzungsdauer von bis zu einem Jahr. Kosten: 50,- OMR = ca. 120,- . d) Mehrfachvisum für Geschäftsreisende, die ihre regulären Dienstreisen nach Oman nachweisen können. Sie berechtigen zu einem Aufenthalt von höchstens drei Monate. Wenn die oben genannten Visa nicht gültig sind, wird eine Strafe von H. v. 10,- OMR = ca. 25,- ?/Tag berechnet.

Transitpassagiere, die den Muscat International Airport abfliegen wollen, brauchen zusätzlich ein einziges Einreisevisum (Gebühr: 20,- OMR = ca. 50,- ?). Details sind bei der Airline oder der omanischen Auslandsvertretung in Berlin zu erfragen. Oman und Katar haben ein zwischenstaatliches Abkommen über die Ausstellung von gemeinsamen Visa. Die deutschen Flugreisenden, die direkt von Doha/ Katar nach Muscat fliegen, brauchen kein Visa für den Oman, sofern sie im Besitze eines in Katar ausgestellten, speziell bezahlten Visums sind, das eine Aufenthaltsgenehmigung für den Oman enthält und für einen Zeitraum von wenigstens einem Jahr gilt.

Deutschen Staatsbürgern ist für die Landreise aus den VAE ein entsprechendes Visa auszustellen. Diese wird an der Landesgrenze ausgegeben oder kann bei einer der omanischen Repräsentanzen in Deutschland oder in den Vereinten Emiraten angefordert werden. Bitte beachte bei der Abreise aus dem Oman in die VAE, dass ein für Oman ausgestelltes Einmalvisum nicht zur erneuten Einreise in Oman berechtigen, sondern ein erneutes Einreisevisum erfordern.

Darüber hinaus sind die Visa-Bestimmungen der Vereinten arabischen Staaten zu befolgen. Es wird explizit auf die aktuellen Reisewarnungen für den Yemen verwiesen. Wenn Sie Oman in Richtung Yemen verlassen, sollten Sie bedenken, dass ein für Oman ausgestelltes Einmalvisum nicht zur erneuten Einreise in den Oman berechtigen, sondern ein erneutes Einreisevisum erfordern. Visa für die Einreise auf dem Landwege können an den Grenzen nicht erteilt werden.

Nähere Auskünfte zu den Zulassungsbestimmungen können Sie bei der Omanischen Auslandsvertretung in Berlin einholen. Details zur Ausstellung von omanischen Visa können bei der Royal Oman Police oder der Flughafengesellschaft erlangt werden. Die Einreisevorschriften für Inländer können sich ohne vorherige Benachrichtigung des Auswärtigen Amtes jederzeit abändern. Rechtlich verbindliche Auskünfte und/oder zusätzliche Auskünfte über Zulassungsbestimmungen können Sie nur über die jeweilige Auslandsvertretung Ihres Landes einholen.

Für weitere Informationen über die Zollabfertigung wenden Sie sich bitte an die jeweilige Landesvertretung. Der Import von schmerzstillenden Mitteln, Halluzinogen ika, antidepressiven Mitteln und anderen psychotropen Arzneimitteln ohne mehrsprachige ärztliche Bescheinigung kann als Straftat erachtet werden.

Ein gültiger Gelbfieberimpfung ist nur für die Einfuhr aus einem Gelbfieber-Endemiegebiet erforderlich (siehe www.who.int). Es gibt keine Impfbestimmungen für die direkte Einfuhr aus Deutschland. Allerdings sind Infektionskrankheiten mit bestimmten Krankheitserregern wie Typhus oder Shigellen-Ruhr eher rar; Cholera ist zurzeit eher rar, obwohl sich im benachbarten Yemen eine Seuche breit macht. Parasiteninfektionen, z.B. Amebic Ruhr kommen im Oman vor, sind aber rar.

Im Oman gab es seit 2001 keine grösseren Epidemien mehr. Im Oman existierte Dengue nur als Importkrankheit bis 2013. Im Oman ist die Leishmaniose in einigen ländlich geprägten Regionen, zum Beispiel in der Südprovinz Dhofar, beheimatet, aber im Allgemeinen ist sie eher rar. Influenza (saisonale Influenza)Saisonale Influenza-Viren, einschließlich der neuen Influenza A/H1N1 ("Schweinegrippe"), kursieren im Oman hauptsächlich in den Wintern.

Der Oman hat im weltweiten Durchschnitt eine niedrigeHIV/AIDS-Rate. Tollwut war im Oman bis 1990 nicht bekannt; seitdem wurden sporadisch Tollwutfälle gemeldet. Im Oman kommt es zu einem Rückgang der TB, aber dank eines landesweiten Bekämpfungsprogramms. In Oman sind die öffentliche Gesundheitsversorgung (medizinische Betreuung der Bürger Omanis und Notversorgung aller Patienten) und der private medizinische Sektor (die einzig mögliche Option für ausländische Staatsbürger außer in Notfällen) weitestgehend auseinander.

Menschen, die eine chronische Krankheit haben und einer Behandlung bedürfen, müssen sich des Gesundheitsrisikos einer Omanreise bewußt sein. Es empfiehlt sich eine persönliche Konsultation mit einem in der Reisemedizin versierten Facharzt in einer ausreichenden Entfernung vor der Abreise (www.dtg. org oder www.frm-web.de). Die Reisenden sollten ausreichende Mengen an Medikamenten für die regelmäßige Einnahme mitnehmen und sich gegebenenfalls von ihrem Hausarzt die erforderliche englische Sprache bestätigen zu lassen.

In Notfällen hat die Bundesbotschaft in Muscat eine Liste von Medizinern und Spitälern in der Innenstadt. Neben unserem allgemeinen Disclaimer gilt der folgende wichtige Hinweis: Für die Korrektheit und Vollzähligkeit der ärztlichen Angaben sowie für eventuelle Folgeschäden kann keine Gewährleistung geleistet werden.

Es ersetzt nicht die Beratung durch einen Arzt; maßgeschneidert für die Direkteinreise aus Deutschland in ein anderes Land, vor allem bei längerem Aufenthalt vor Ort. 2. Selbst wenn es gegenwärtig keine konkreten Anhaltspunkte für eine Bedrohung für ausländische Beteiligungen gibt, kann nicht auszuschließen sein, dass auch ausländische Staatsbürger oder Institutionen in Deutschland zum Opfer von terroristischen Gewalttaten werden.

Achten Sie auch auf unsere Anfragen und Hinweise zum Stichwort "Sicherheitshinweise".

Mehr zum Thema