Norwegen Reisen

Nordnorwegen Reisen

Die Preise für Rundreisen zu Highlights und Aktivitäten in Norwegen. Im Winter wie im Sommer bieten sich ideale Bedingungen für Reisen nach Norwegen. Eine der teuersten Reiseziele der Welt, die sich viele Menschen nicht leisten können oder wollen. Grosse Auswahl an Norway Tours & Norway Tours. Entdecken Sie atemberaubende Landschaften und Orte in Norwegen.

Ein Ausflug entlang der Flüsse und Flüsse Norwegens

Die alte Ortschaft ist mit viel Liebe renoviert worden und ist ein Ausflugsziel. Wir beginnen unsere Rundfahrt auch in Berge und wandern in Birggen durch die schmalen Gassen und zwischen den schiefen Holzhäuschen. Es gibt aber noch viel mehr zu entdecken, wie zum Beispiel den Markt oder den Hausberg Fløyen. Wir nehmen die Luftseilbahn zum Aussichtsturm, von wo aus wir den Ausblick über die ganze Innenstadt genießen können.

Nach dem ersten Tag sind wir zu erschöpft für eine Tour - aber natürlich können Sie auch zu Fuß gehen. Mit dem Auto geht es von Norden nach Fjærland, wo wir die folgenden zwei Übernachtungen haben. Bei einem abendlichen Spaziergang erreichen wir diesen wunderschönen Ort, der uns gleich fasziniert.

So habe ich mir Norwegen ausgemalt. Auf die anderen, die anderen Hochseefjorde und natürlich auf die Eisberge, die wir für die kommenden Tage im Angebot haben, sind wir sehr gespannt. Von dem größten norwegischen Eisgletscher der Welt, dem sogenannten Josefdalsbreen, verzweigen sich viele Nebenflüsse. Eine davon ist der Briksdalsbreen (Breen = Gletscher). Ein leichter Spaziergang bringt uns zum Gletscherteich, wo wir unsere Füße im eisigen Wasser abkühlen.

Von den norwegischen Eiszeiten können wir nicht genug bekommen, deshalb kommen wir auf unserer Rundfahrt zu vielen. Das ist der wohl hübscheste Glacier in meinen Augen: der Zackenbarsch. Doch erst wenn wir wieder auf dem geplanten Weg weitergehen können, lässt man sich anhalten und sucht den Weg entlang der Mühle selbst. Diejenigen, die mit geöffneten Armen herumlaufen, können in Norwegen wunderschöne gemalte Postkästen vorfinden.

Man kann nicht anders und fährt von Géiranger zur Trollstigenpassstraße, die für ihre zahllosen Serpentinen bekannt ist. Jeder, der vom Standpunkt aus auf die kurvenreiche Straße hinunterblickt, kann verstehen, warum sie den Titel "Trollleiter" hat. Täglich genießen wir herrliche Ausblicke auf diese bezaubernde Landschaft: Wald, Eis, Berge und Fjord. Vom Bergrücken aus schauen wir während unseres Picknickstopps über einen anderen Meeresarm hinaus und fühlen uns, als wären wir in Kanada....

Wir besichtigen die Vogelschutzinsel Rund, weil sie ein wahres Vogelparadies für Vogelkundler ist und weil wir auf unseren Reisen noch nie Papageitaucher aus nächster Nähe miterlebt haben. Unglücklicherweise dürfen wir auf unserer Tour nicht viel miterleben. Selbst wenn wir keine Stadtfans sind, kommen wir nach Ålesund - nicht nur, weil es in der näheren Umgebung ein Geschäft verschiedener Outdoor-Bekleidungshersteller gibt.

Ålesund erweist sich als ein Juwel von Fjord Norwegen. Nach Ålesund und Molde geht es entlang der Atlanterhavsveien nach Süden. Dennoch ist es ein unvergessliches Erlebniss, über die zahllosen Stege zu segeln, die vielen Angler zu sehen und so den nördl.

Sie haben von hier aus einen herrlichen Blick auf den Lustfjord, und so beginnen wir an einem lauen Abend auch den kräftezehrenden Steig. Wahrscheinlich sind die Zeiten nur für tüchtige Norwegische. Wir haben uns nach dieser Tour eine Pause verdient. Danke. Kein Ausflug durch Norwegen ohne Besichtigung einer der bekannten Holzstabkirchen.

Auf der heutigen Etappe erreichen wir die Stangenkirche in Burgund, eine der schoensten des Landes. Weil wir so viele malerische Routen wie möglich in unsere Reiseroute aufgenommen haben, sollte der Weg zum Fjord (Aurlandsfjellet) nicht zu kurz kommen. An den touristischen Routen hat Norwegen in Kooperation mit KünstlerInnen wunderschöne Ausblicke kreiert. Wir besichtigen diesen Zweig des Fjordes an einem lauen Tag auf einer Speedboottour von Flåm aus.

Nach dem wir unsere windgepeitschten Frisuren wieder in Ordnung bringen, geht es mit unserem Leihwagen nach Guðvangen, wo wir das UNESCO-Gebiet vom Strand aus genießen. Weil es regnete und wir die Tour auf den Präikestolen nicht wagten, flanieren wir durch die Gässchen von Stávanger. Weißer Sandstrand in Norwegen?

Und am Ende unserer Fahrt finden wir etwas Unerwartetes: Es gibt sie wirklich, diese weißen Strände im äußersten Nordosten.

Mehr zum Thema