Neukaledonien Klima

Das Neukaledonische Klima

Das Klimadiagramm und die Klimatabelle für Noumea / Neukaledonien, Neukaledonien. Tagesaktuelle Informationen über das Klima und die beste Reisezeit in Neukaledonien im Pazifik. Das Klima Neukaledonien, beste Reisezeit Neukaledonien. Das Klima wird hauptsächlich von den Passatwinden und der Regenzeit beeinflusst. Ab wann ist die perfekte Zeit für eine Reise nach Neukaledonien?

Klima, günstigste Reisezeiten & Klima-Tabelle

In Neukaledonien am Rande der Klimazone. Aufgrund der verhältnismäßig großen Distanz zum Ãquator ist es schon etwas kÃ?hler und die saisonalen Temperaturdifferenzen sind etwas gröÃ?er als auf vielen anderen SÃ? Neukaledonien gliedert sich in einen schwülen Nord und Ost und einen eher dürren West und Süd. Im Südosten des Landes fällt der größte Teil der Feuchtluftmassen an der östlichen Bergflanke, so dass die anderen Regionen vergleichsweise wenig Niederschlag erhalten.

Auf der westlichen Seite dagegen befinden sich weniger als 1.500 Millimeter im Bergschatten, in einigen Fällen auch nur etwa 800 Millimeter. In Neukaledonien gibt es zwei Jahreszeiten: eine Regen- und eine Trockenperiode. In Neukaledonien herrschen in der feuchten Jahreszeit ebenfalls extreme Luftfeuchtigkeiten, die oft über 80% liegen. Der Passatwind sorgt jedoch für eine milde Briese, die selbst die heissesten Tage verhältnismässig schön macht.

Der Monat mit den tiefsten Außentemperaturen ist der Monat Juli. Bei Tages- und Nachttemperatur beträgt sie dann maximal 25°C. Wenn Sie an einem Ferienaufenthalt in Neukaledonien interessiert sind, raten wir Ihnen von Anfang an. Es ist in diesen Tagen mit 25 bis 28 °C angenehmer Mildheit.

Die Monate Juli bis September können recht kalt werden, was das Eintauchen in die Korallenriffe nicht gerade angenehm macht. Zudem dominiert die Touristenhochsaison, so dass viele Flug- und Hotelbuchungen ausverkauft sind. Wenn Sie sich aber für andere sportliche Tätigkeiten interessieren, wie z. B. Wanderungen oder die Entdeckung der abwechslungsreichen Flora und Fauna Neukaledoniens, ist die kühle Zeit zwischen Juli und Juli für Sie besonders geeignet.

Nordkaledonien - Klima und Reisezeiten

Das neukaledonische Gebiet ist am Rande der tropischen Regionen gelegen, die Inseln sind bereits verhältnismäßig weit vom äquatorfertig. An der Ost- und Nordseite der Inseln fallen daher jährlich 2.500-4.000 Millimeter Tropenregen. In Neukaledonien gibt es zwei Jahreszeiten: Der Luftfeuchtigkeitsgehalt beträgt in der Regel über 80%. Aber auch in diesen trockenen Monaten muss der Feriengast, besonders im feuchten Ost- und Nordteil der Inseln, mit 5-8 regnerischen Tagen pro Monat rechnen.

Der klimatisch beste Zeitpunkt für eine Fahrt nach Neukaledonien ist zwischen den Monaten August und August. In der Sommersaison können Sie auch Neukaledonien besichtigen, aber die hohe Touristensaison garantiert, dass die Hotel- und Flugverbindungen ausgebucht sind. Es wird dann nicht nur heiss, humid und humid sein, sondern auch Tropenstürme können die Inseln erobern.

Mehr Infos über das Klima und die beste Zeit in Neukaledonien. Weitere Klima-Tabellen für Neukaledonien sind hier zu sehen.

Mehr zum Thema