Myanmar Reisen

Burma Reisen

Die perfekte Reiseleitung für Myanmar. Tips und Informationen über Myanmar Rucksackreisen, Transport, Unterkunft, Visa, Reiserouten, Internet und mehr! Ein maßgeschneidertes Angebot für eine unvergessliche Burma Reise zusammen! Myanmar hat eine lange Tradition als Urlaubsziel. Diese werden als herzlich, einladend und glücklich empfunden, Besucher in Myanmar willkommen zu heißen.

Burma Reisen

Südostasiens ursprünglichstes Reiseziel führt uns in eine magische Natur. Der US-Historiker John F. Cady zitiert: "Das Vaterland umgibt seine Freundinnen und Freunde mit einer Zauberei, die sie selbst dann nicht brechen können, wenn sie es wollten". Myanmar, die Verbindung zwischen dem indischen Kontinent und Südostasien, ist eine Schatzkiste der Exotik: Goldene glänzende Dächer, tausend weiße Heuschrecken auf Hügeln, Dunstschwaden über dem Inle-See, ein Aufgang an der Beinbrücke oder die Tempelfelder von Bagan.

Die Schlussfolgerung für die Gäste nach der Fahrt ist also klar: Ich komme wieder!

Das Beste für Ihre Myanmar-Reise

Unser Trip nach Myanmar war auf jeden Fall ein absoluter Höhepunkt. In diesem wunderschönen Lande verbrachten wir einen ganzen Tag, sahen tolle Plätze und trafen viele zuckerhaltige Menschen. Wir haben in diesem Beitrag alles niedergeschrieben, aber auch alles, was Sie vor und während Ihrer Myanmarreise wissen müssen. Wir legen großen Wert auf Ihr Vertrauen: Dieser Beitrag beinhaltet Empfehlungslinks.

Globetrotter, Fotografen, Vollzeit-Blogger und Sonntagskinder. Die Myanmar Tips zur Reiseplanung und die praktischen Informationen für Ihre Zeit vor Ort sind für alle da. Seitdem wir hier wirklich alle Tips und Informationen für Myanmar gepackt haben, ist der Bericht sehr lang geworden. Wir haben unsere anderen Beiträge über Myanmar immer an der entsprechenden Position im Bericht mit Ihnen verknüpft.

In Myanmar zeigt man Ihnen, was es zu tun und zu entdecken gibt. Wer ist das ideale Ziel für Myanmar? Burma hat eine wirklich imposante Geschichte und wird oft als das Reich der Tempeln und Heiden bezeichne. Wer gern neue oder alte Tempeln besucht, findet wohl kein schöneres Ziel auf der ganzen Erde als Myanmar.

Selbstverständlich hat das Reich noch mehr zu bieten: zum Beispiel imposante Natur. In Shan State und rund um den Inle See präsentiert sich Myanmar von seiner schoensten Seiten. Diejenigen, die gern wandern, kommen auch in Myanmar auf ihre Rechnung. Myanmar hat auch das zu bieten: Im Osten und Osten des Landes gibt es lange Strände, an denen man seine Reise nach Myanmar sehr gut beenden kann.

Aber Myanmar ist nicht nur ein Ziel für einen Badeurlaub. Auch Myanmar ist nichts für Sie, wenn Sie nicht auf westliche Lebensmittel und Standards verzichten könnens. Auch in Myanmar kann man es für viel Kohle bekommen. Nichtsdestotrotz sollte man sich immer darüber im Klaren sein, dass der Fremdenverkehr im Lande noch in den Anfängen ist.

Sie können das ganze Jahr über gut reisen, aber es gibt nicht an jeder Straßenecke Pizzen und Bäckereien. Was ist die schönste Zeit, um in Myanmar zu reisen? In Myanmar ist die Hauptsaison von Nov. bis Feb. Dies ist die schönste Zeit für eine Reise nach Myanmar. Zugleich ist es natürlich auch die Zeit, in der die meisten Urlauber nach Myanmar kommen.

Wer als Rucksacktourist sehr vorsichtig mit seinem Reiseetat umgehen muss, sollte die Hochsaison von Nov. bis Feb. unbedingt vermeiden. Der Niederschlag wird ab Anfang des Septembers immer weniger und auch die Temperatur ist erträglich. In Myanmar waren wir im Monat October und hatten in dieser Zeit nur zwei regnerische Tage.

Myanmar ist zu dieser Zeit wunderschön begrünt, da es nur wenige Monate lang regnete. Zudem ist es noch nicht so gefüllt, dass es sehr schön ist zu reisen. Als Fahrzeit können wir den Monat October sehr gut raten, auch wenn es natürlich sein kann, dass manchmal der eine oder andere Tag ins Meer abfällt.

In Myanmar wird es ab März sehr, sehr heiss. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Temperatur über 40° C liegt und das Reisen außerhalb von klimatisierten Fahrzeugen macht nicht viel Spass. Sie müssen Myanmar nicht mit vielen anderen Menschen in dieser Zeit gemeinsam nutzen. Burma hat eine unglaubliche Anzahl von Attraktionen zu bieten. In Myanmar gibt es eine Vielzahl von Attraktionen. Dennoch möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über die Sehenswürdikeiten in Myanmar vermitteln.

Weitere Infos und viele Bilder finden Sie in unseren detaillierten Artikeln zu den einzelnen Standorten. Zusätzlich geben wir kurz an, wie viel Zeit Sie zumindest vor Ort benötigen und wie viel Zeit wir Ihnen weiterempfehlen würden. Nahezu alle Reisende kommen nach Yangon, Mandalay, Bagan und Lake Inle, aber es gibt auch viel zu sehen.

Myanmars frühere Landeshauptstadt ist nach wie vor das Kultur- und Wirtschaftszentrum des Staates. Der Shwedagon ist einer der Höhepunkte jeder Myanmarreise. Ein Muss auf jeder Myanmarreise ist Bagan. Unsere Hotel: Unser Haus: Unser Haus ZEIN (Eines der besten Häuser unserer Reise!). Das Städtchen selbst hat nicht so viele Sehenswuerdigkeiten und wird deshalb gelegentlich von Touristen vernachlaessigt.

In Mandalay ist der Startpunkt für all diese Ausflüge. Nach Bagan ist der Inle-See die zweite große Touristenhochburg Myanmars. Der Inle-See ist unserer Ansicht nach kein Muss und wir haben ihn auf unserer letzen Fahrt vergessen. Von Yangon aus ist Bago nur zwei Autostunden von Yangon und wird als Reiseland oft unterbewertet.

The Golden Rock ist eines der bedeutendsten Schutzgebiete in Myanmar und sicherlich ein tolles Foto-Motiv. Das Mrauk U im nordwestlichen Teil Myanmars ist immer noch ein Geheimtip. Zahlreiche Urlauber gehen in der Region nicht verloren, was auch an der nicht ganz leichten Ankunft lag. Nichtsdestotrotz ist die Altstadt mit ihren vielen Tempelanlagen und Tempelanlagen ein absoluter Höhepunkt.

Bei der ersten Myanmarreise füllen die hier präsentierten Eindrücke das Programm wahrscheinlich schon vollständig aus. Der Irrawady Delta im Südwesten von Yangon ist auch ein interessanter Ort, den noch nicht so viele Besucher aufsuchen. Myanmar ist kein Staat, in dem man nur am Strand Urlaub macht. Trotzdem gibt es hier schöne Sandstrände für ein paar erholsame Tage am Ende der Reise:

Der Ngapali und Ngwe Sauna Beach im westlichen Teil des Landstriches und hat die Sandstrände und Inselchen im tiefsten südlichen Myanmar um die Städte Delhi und Meik noch kaum erforscht. Sie haben Myanmar bereits als Ziel gewählt? Hier erfahren Sie alles über die Reservierung Ihrer Myanmar-Reise.

In Myanmar gibt es drei verschiedene Flugplätze. Nahezu alle Reisende starten ihren Myanmar-Urlaub in Yangon, wo sich der grösste Flugplatz des Landes liegt. Am besten und billigsten fliegt man nach Myanmar mit dem Flugzeug von dort aus. Sie können Ihre Myanmar-Reise auch mit einem Besuch in Bangkok, Kuala Lumpur oder Singapur kombinieren.

Aus diesen Orten gibt es regelmäßige billige Flugverbindungen nach Myanmar. Mehr und mehr Wohnungen wurden in den vergangenen Jahren in Myanmar gebaut. Es wird daher dringend empfohlen, die Unterkunft im Vorfeld zu reservieren. In Myanmar ist das Fruehstueck sowieso immer inbegriffen, meist bestehend aus Toast, Ei, Konfitüre und ein paar Fruehstuecken.

Während unserer monatelangen Tour durch Myanmar haben wir viele verschiedene Hotelzimmer probiert und in unserem Beitrag für die bedeutendsten Plätze in Myanmar finden Sie unsere Übernachtungstipps. Lesen Sie unseren Artikel: Tipps für das Myanmar Hotel. Sämtliche Übernachtungsmöglichkeiten unserer Tour! Zahlreiche Touristen reservieren eine voll ausgestattete Tour durch Myanmar. Natürlich sind wir lieber allein auf Reisen, aber an dieser Form des Fahrens ist natürlich nichts auszusetzen.

Sie müssen sich auf einer geführten Tour um nichts Sorgen machen und die bedeutendsten Sehenswuerdigkeiten des ganzen Kontinents sehen. Empfehlenswert für Myanmar Rundreisen ist Meier's Worldreisen. Der Myanmar Trip ist ausgebucht? Um nach Myanmar einzureisen, benötigen Sie ein Visa, aber es ist sehr einfach zu haben. Danach können Sie mit dem Visa 28 Tage im Lande sein.

Ihr Pass muss ebenfalls für die Dauer von sechs Monaten bei der Ankunft einlösbar sein. Sie haben zwei unterschiedliche Wege, um Ihr Visa für Myanmar zu erhalten. Sie füllen den Auftrag aus, laden ein Passbild von sich hoch und erhalten Ihr Visa per E-Post. Sie drucken das Visa aus und zeigen es der Einwanderungsbehörde.

Dann ist das Visa 90 Tage lang gueltig, so dass Sie innerhalb der naechsten drei Monate in das Land reisen muessen. Falls Sie Ihr Visa nicht direkt im Internet anfordern möchten, können Sie es auch per Post oder direkt bei uns einreichen. Die Kosten für das Visa betragen nur 25 EUR. Sie müssen Ihren Reisepass und Ihren Lebenslauf an die Myanmarische Auslandsvertretung in Berlin senden und erhalten ihn nach etwa zweiwöchigem Aufenthalt zurück.

Der Bewerbungsbogen und alle weiteren Informationen finden Sie auf der Website der Myanmarischen Auslandsvertretung. Allerdings ist es ratsam, hier nicht zu wenig zu berechnen, da man nie ganz sicher ist, wie lange die Verarbeitung wirklich dauerte. Wer in Berlin lebt, kann auch direkt bei der Auslandsvertretung in der Tielallee in Berlin vorbeikommen.

Sie müssen jedoch zwei Mal reisen, da Sie das Visa nicht gleich erhalten. Wer längere Reisen in Südostasien unternimmt, kann natürlich auch eine myanmarische Auslandsvertretung in einem der Nachbarländer besuchen. Eine Verlängerung Ihres Myanmar-Visums ist nicht möglich. Wer noch mehr als 28 Tage im Lande verbringen möchte, kann ganz normal längere Zeit einplanen.

Sie zahlen dort eine Bearbeitungsgebühr von $3 für jeden Tag, an dem Sie Ihr Visa überschreiten. Falls Sie bereits wissen, dass Sie länger bleiben möchten, sollten Sie ein reguläres Reisevisum anstelle eines eVisums einholen. Wir raten Ihnen jedoch, sich vor Ihrer Abfahrt darüber zu erkundigen, ob sich die gesetzlichen Bestimmungen überhaupt verändert haben.

In Myanmar kann es immer sehr rasch gehen. Unserer Ansicht nach gibt es nur eine einzige Lösung für die Suche nach dem besten Reiseleiter für Myanmar: The Loser Stadtführer. Top recherchiert, klar gegliedert und ausführlich war er der ideale Wegbegleiter auf unserer Myanmar-Reise. Empfehlenswert ist das Werk The Glass Palace of Amitav Goosh als geeignete Ferienlektüre für Myanmar.

Eine wahrhaft packende Novelle über mehrere Generationsgrenzen hinweg vor dem Hintergrund Myanmars und anderer Staaten der Gegend. Welche Sachen müssen Sie für Ihre Reise nach Myanmar mitnehmen? In Myanmar wird empfohlen, helle Kleider zu packen. Aber auch für den klimatisierten Bus oder für coole Abende sollten Sie unbedingt einen wärmenden Pulli mitnehmen.

In Myanmar sind ärmellose Hemden und äußerst kurz geschnittene Hose sehr ungewöhnlich und in Schläfen und Heiden untersagt. Weil man in Schläfen und Heuschrecken immer die Füße ablegen muss, werden Flip-Flops oder Pantoffeln empfohlen, in die man ganz leicht hineinschlüpfen kann. Sie brauchen kein Netzteil für Myanmar. In Myanmar bekommt man es nur sehr vereinzelt und wenn, dann ist es sehr kostspielig.

Ein weiterer Tip für die Frauen: Tampons sind auch in Myanmar kaum erhältlich. Da gibt es nur Mini-Tampons. Hier haben wir unseren gesamten Rucksack-Inhalt gelistet und sagen Ihnen unsere besten Reisegeräte. Verhalten in Myanmar am Ende dieses Beitrags und wählen Sie dann Ihre Bekleidung. In Myanmar ist die ärztliche Betreuung noch nicht besonders gut.

Prinzipiell ist der auch in Deutschland vorgeschriebene Grundimpfschutz für Myanmar ausreichend. Schutzimpfungen gegen Rinderwahnsinn, Typhus, Typhus, Cholera und Hepatitis B können besonders bei Reisen in entlegenere Gegenden oder für Hochrisikogruppen nützlich sein. In Myanmar ist Malaria immer noch ein großes Thema, besonders während der regnerischen Jahreszeit. Auch in Myanmar nimmt das Dengue-Fieber zu.

Moskitospray oder Moskitocreme gibt es in den touristischen Regionen sehr gut und vor allem viel billiger als in Deutschland. In Myanmar gibt es zahlreiche Pharmazeutika und die meisten sind gut verfügbar und sehr billig. Wir raten Ihnen jedoch, einige grundlegende Arzneimittel mitzubringen. Es ist nicht immer leicht, sich in der Drogerie zu melden und es wird nicht gesagt, dass man immer das bekommt, was man gerade braucht.

Sie finden unseren Erste-Hilfe-Koffer für Myanmar auch in unserer Auflistung. In Myanmar ist Wasser nicht zu trinken, wenn es nicht gekocht wird. Lebensmittelvergiftung und Magenverstimmung sind auch die häufigste Beschwerde der Reisenden in Myanmar. Sie sollten unbedingt keine geschnittenen Früchte (z.B. Wassermelonen) und keine Rohwaren (z.B. Salatblätter) in einfacheren Gaststätten und Strassenständen einkaufen.

In Myanmar betrifft das Bargeld viele Menschen. Sie bezahlen in Myanmar mit der lokalen Währung Kyat. Es gibt jetzt ein großes Netzwerk von Bankautomaten, wo Sie ein Maximum von 300.000 kyat pro Entnahme erhalten können. Der Tip: Wir raten zur Verwendung der Visacard 1Plus. Sie können auch kostenfrei bezahlen. Wenn Sie Ihr Guthaben regelmäßig erhalten (700 EUR pro Monat), können Sie es kostenfrei beziehen, erhalten aber keine Rückerstattung der Fremdkosten.

Die Bezahlung per Bankeinzug ist auch ohne Aufpreis möglich. Der US-Dollar war lange Zeit die bedeutendste Währung in Myanmar. Man spricht oft von einem teuren Ziel in Myanmar, aber das können wir nicht nachweisen. Wir haben in unserem oben gelinkten Beitrag unsere Gesamtkosten für Myanmar im Detail auflistet. Dennoch möchten wir Ihnen einen kleinen Überblick über die aktuellen Tarife in Myanmar geben:

Als die Reise nach Myanmar beginnt, haben wir auch einige Praxistipps und Informationen für Sie. In Myanmar sind die Straßen manchmal sehr weit und nicht immer komfortabel. In Myanmar sind Autobusse der bedeutendste Weg, um von einem Platz zum anderen zu gelangen. Unter den bedeutendsten Touristenorten des Landes gibt es eine Vielzahl von Busgesellschaften.

Der Preis ist günstig und reicht von wenigen Euros für Kurzstrecken bis zu etwa 15 Euros für lange Nachtbusfahrten. Besonders auf weiten Distanzen sollte man darauf achten, einen komfortablen Reisebus zu haben. Bei größeren Entfernungen haben Sie die Auswahl zwischen Tag- und Nachtfahrten. Auf dieser Seite finden Sie eine Liste der wichtigen Routen:

In Myanmar mit dem Auto zu reisen ist ein wahres Vergnügen, aber nur für Eisenbahnfreunde auf großen Distanzen. Es wird empfohlen, den Schnellzug für eine kleine Fahrt zu nehmen, nur um die Erfahrung zu machen. Die Bahn ist auf weiten Distanzen etwas günstiger als die Autobusse, dauert aber oft mehrere Stunde und oft zweimal so lange.

Der schnellste Weg von A nach Z in Myanmar sind die vielen Inlandflüge. Ab Yangon erreichen Sie nahezu jedes Reiseziel des Landes in etwa einer knappen Autostunde. Andernfalls ist es normal, vorort im Reisebüro oder in Ihrem Haus zu buchten. In Myanmar ist es auch möglich, individuelle Routen mit einem Privatfahrer zu fahren.

Auch Privatfahrer sind am besten vorort zu erreichen. Es gibt verschiedene Transportmöglichkeiten für Kurzstrecken. Das Gleiche trifft auf Tuk Tuks und Motorrad-Taxis zu, die an vielen Stellen zu. Viele Reisende kommen am Flughafen von Yangon an. Wenn Sie in Mandalay ankommen, brauchen Sie auch ein Taxis.

In Myanmar ist das Angebot sehr vielseitig und abwechslungsreich. Im Hotel in Myanmar ist das Fruehstueck in der Regel immer inklusive. Die Coca-Cola überflutet das ganze Jahr über das ganze Jahr über das ganze Jahr über das ganze Jahr. Die besten Biere des ganzen Land sind das Myanmar Beer, das auch flächendeckend erhältlich ist. Jedenfalls haben uns andere Passagiere das sehr glaubwürdig zugesichert.

Auch in touristischen Gebieten gibt es Kaffees. Trinkgelder sind in Myanmar ziemlich ungewöhnlich. Es wird auch nicht damit gerechnet, dass ein Taxi ein Trinkgeld gibt. Die meiste Zeit verschwanden die Transporteure so rasch, dass wir keine Chance hatten, ihnen etwas zu schenken. Welche Schauergeschichten haben wir vor unserer Abreise über das Netz in Myanmar mitbekommen.

Das Mobilfunknetzwerk in Myanmar wurde in den vergangenen Jahren landesweit erweitert, so dass Sie heute beinahe weltweit sicher unterwegs sind. Einige unserer Myanmar-Videos haben wir über diesen Link online gestellt und einige davon sind knapp 1 GB groß. Ist es dort zu eng, erhalten Sie die SIM-Karten auch an vielen Verkaufspunkten in der Innenstadt.

Sie können wiederaufladbare Karten in vielen Läden kaufen. Auf unserer Fahrt nach Myanmar hatten wir zum ersten Mal eine kleine Drone im Reisegepäck. Am Anfang waren wir uns jedoch nicht ganz klar, ob wir überhaupt im Lande landen durften. Tatsache ist: In Myanmar gibt es derzeit keine Drohnengesetze, aber es scheint, dass die Arbeiten im Gange sind.

In Myanmar haben wir von Zeit zu Zeit auch andere Piloten von Drohnen getroffen. So ist es jetzt nicht mehr, aber wir können es natürlich nicht garantieren. Es wird empfohlen, nicht notwendigerweise zu Plätzen zu fliegen, an denen sich viele Menschen aufhalten und natürlich nicht in der Umgebung von Militär- oder Polizeiposten oder Flugplätzen.

Wer wissen will, wie Bagan von oben aussehen wird, sollte sich unser kleines Dron-Video aus Myanmar ansehen: Burma ist generell ein sehr sicherer Staat. Das Verbrechen gegen Reisende ist sehr gering. Einer entspannenden Fahrt steht dann nichts mehr im Weg. Obwohl in den Tourismusregionen alles sehr ruhig scheint, gibt es immer noch viele Gebiete in Myanmar, in denen Kämpfe stattfinden.

Auch in Myanmar kommt man mit der englischen Sprache zurecht. Ehrlich gesagt sind wir nicht über "Guten Tag" und "Danke" hinausgegangen. Doch diese beiden Wörter sind schon sehr nützlich: Myanmar ist ein sehr offenes und geduldiges Gastland. Unglücklicherweise sind nicht alle Reisende so freundlich und ehrerbietig zu den Menschen in Myanmar.

Es gibt nur wenige Regeln, die in Myanmar eingehalten werden sollten. In Myanmar sollten Sie sich aus Rücksicht darauf entsprechend ausstatten. Während unserer gesamten Myanmar-Reise hat Jenny das ganze Jahr über in langen Hosen oder langen Kleidern das ganze Jahr durchquert. Kinder sollten in Myanmar nie über den Köpfen gestreichelt werden.

Das ist eine für uns ganz normal gehaltene Haltung, die in Myanmar äußerst rücksichtslos ist. Laute Beleidigungen gelten als äußerst grob und machen jede Lage nur noch verschlimmer. In Myanmar kommt man mit einem Lachen immer sehr weit. Seien Sie nett zu den Einwohnern und Sie werden es auf jeden Fall zurückbekommen. Weitere Tips für Ihre Myanmar-Reise?

Er wird Ihnen hoffentlich bei der Reiseplanung und den Vorbereitungen und während Ihrer Myanmar-Reise helfen. Ich wünsche Ihnen eine schöne Zeit in diesem tollen Lande und hoffe, dass es Sie ebenso verzaubern wird wie uns. Vielleicht auch ein Hinweis, der in diesem Beitrag nicht auftaucht? Was haben Sie in Myanmar erlebt? Lesen Sie auch unsere anderen Beiträge über Myanmar:

Mehr zum Thema