Montreux Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Montreux

Riviera Montreux | Schweiz Touristik Montreux wird wegen seines außergewöhnlich angenehmen Klima als Hauptort der waadtländischen Küste bezeichne. Die lange, mit Blumen gesäumte Uferpromenade von Vevey über Montreux zum Chillon Castle ist einladend. Kulturveranstaltungen wie das Montreuxer Jazzfestival sowie zahlreiche Exkursionsmöglichkeiten ins gebirgige Umland oder auf den Seen machen Montreux zu einem gefragten Ausflugs- und Urlaubsziel.

Während der Hochblütezeit der Belle Epoque, viele der Gebäude entlang der Küstenstraße, darunter der herrliche Palast La Montreux. Mit dem Montreux Music and Convention Centre (2M2C) besitzt die Metropole auch ein modern ausgestattetes Kongress- und Ausstellungszentrum.

Überzeugen Sie sich von unserer persönlichen Empfehlung!

Überzeugen Sie sich von unserer persönlichen Empfehlung! Durch Anklicken dieses Symbols können Sie die angezeigten Vorschläge nach Ihren Vorstellungen und Interessensgebieten ausrichten. Du möchtest Deine geographische Lage wählen und das Tourismusangebot in Deiner Region aufdecken? Auf jeder dieser Seiten können Sie Ihren Aufenthaltsort ermitteln und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung ausfindig machen.

So können Sie jede einzelne Kantonsregion erkunden und die Sehenswürdigkeiten auf einer Strecke wählen und auf einen Blick nachvollziehen. Wollen Sie Ihre eigene Wahl machen? Du möchtest Deine Wahl abspeichern, drucken, in Deine kostenlose Smartphone-Applikation "Vaud:Guide" übertragen oder mit Deinen Bekannten austauschen.

Dies alles ist möglich, wenn Sie Ihre Wahl unter "Favoriten" speichern. Du möchtest Deine Freunde an Deinen Wünschen und Deiner Wahl teilhaben lassen?

Die 5 wichtigsten Sehenswürdigkeiten Montreux - City Tours Schweiz

Er ist der größte Binnensee Frankreichs und der Schweiz. Der südwestliche Teil des Genfer Kantons Genf, das nördliche Ufer des Kantons Waadt und das südliche Ufer weitgehend dem Departement Haute Savoie. Das Wallis hat auch einen kleinen Teil des Ostufers. Er ist ein Gebirge im Wallis.

Die nördliche Flanke geht stark bergab zu den französisch-schweizerischen Grenzstädten Saint-Gingolph am See. 1906 wurde bei den föderalen Behörden ein Gesuch um eine Konzession für den Aufbau einer Zahnschienenbahn von Saint-Gingolph in der Schweiz zum Gramont gestellt. Rochers de Naye ist ein Gebirge in den Ausläufern der waadtländischen Alpen oberhalb von Villeneuve und ist der Hausberg von Montreux.

Ab Montreux fährt eine Zahnriemenbahn den Hügel hinauf, die von Transport Montreux Vevey Riviera bedient wird. Von hier aus kann man das ganze Jahr über den Genfersee und die Jurakette, die Freiberger Alpen, die Berner Voralpen, die Walliser und die Savoyer Alpen sehen. Die Burg ist bekannt für ihre Position auf einer felsigen Insel am See.

Das felsige Eiland ist nur durch einen 10-m-Graben vom Strand abtrennt. Sie ist mit einer Gesamtlänge von 120 m und einer Weite von bis zu 48 m rund 5.070 m die größte der sechs Genferseeinseln.

Mehr zum Thema