Mietwagen Dresden

Leihwagen Dresden

Wenn Sie Unternehmer sind und den Verkehr mit Taxis und/oder Mietwagen betreiben wollen, benötigen Sie eine Genehmigung der zuständigen Verkehrsbehörde. Die Angebote des Flughafens Dresden und der Stadtverwaltung Dresden. Die ermäßigte Autovermietung in Dresden ist möglich, wenn der Mietwagen lange vor der Reise reserviert werden kann. Wir sind Ihr zuverlässiger Mietwagenpartner und lösen jedes Transportproblem. Die Frauenkirche, die Semperoper und der Zwinger sind nur drei der zahlreichen Attraktionen, die man sich bei einem Besuch in Dresden nicht entgehen lassen sollte.

Automiete Dresden ab 12 ? ? Automiete Dresden

Von der Frauenkirche über die Halboper und den Zwilling bis hin zum Zoo Dresden im Großen Park - die Hauptstadt Sachsens hat viele imposante Attraktionen zu bieten. Die Umgebung ist so vielfältig wie die ganze Welt. Die Hansestadt Dresden befindet sich im Zentrum des Landes Sachsen an der Elbe. Nur 120 km von der größten Großstadt Sachsens, Leipzig, entfern.

Es sind 110 km bis Görlitz an der polnischen Staatsgrenze. In der historischen Innenstadt gab es schon oft Kulissen für Hollywood-Produktionen. Durch die gut ausgebaute Hauptstraße werden die Entfernungen zwischen der Neustadt und der Innenstadt rasch überbrückt. Wenn Sie nicht mit dem eigenen Wagen anreisen, finden Sie in der Innenstadt mehrere Autovermietstationen. Bei einer ausführlichen Stadtrundfahrt empfiehlt es sich jedoch, das Automobil zu verlassen und Dresden zu Fuss zu durchqueren.

Auf dem Gebiet der Innenstadt befindet sich das kulturgeschichtliche Stadtzentrum am Elbufer. Die Altstadtansicht von der Neustadtseite der Elbe ist ein sehr populäres Foto-Motiv bei den Besuchern der Sachsenmetropole. Die Neustadt in Dresden wird immer moderner. Sie können sich im Ehemaligenpark oder im stattlichen Großen Park im Südosten der alten Stadtmitte erholen.

Auch der Dresdner Tierpark ist hier angesiedelt. Dresden Airport (DRS) bietet sowohl national als auch international Verbindungen an und ist etwa zehn Kilometern vom Stadtzentrum entfernt. Für die Anreise ins Stadtzentrum können Sie einen Bus, ein Taxi, einen S-Bahnhof und verschiedene Mietwagen mieten. Mit der Bahn kommende Besucher fahren bis zum Dresdner Bahnhof im Süden der Stadt.

Auch der zweitgrößte Hauptbahnhof der Hansestadt, der Neustadtbahnhof im gleichen Bezirk, ist erreichbar. Wegbeschreibung Innenstadt: Dem Straßenverlauf der Hermann-Reichelt-Straße in westlicher Fahrtrichtung entlang, die unmittelbar auf die A 4 und A 13 als B 97 mündet. Biegen Sie dann rechts ab auf die A 4 nach Chemnitz/ Leipzig. Abfahrt Dresden-Hellerau auf die B170 durch Altstadt und Neustadt hindurchgehen.

Dresden Hbf befindet sich südlich der Stadtmitte und verfügt über ICE-Verbindungen nach Leipzig, Erfurt und Frankfurt am Main. Um Dresden herum führen drei Schnellstraßen. Die A 13 fängt im Süden an und mündet durch den gesamten Berliner Untergrund. An der A 17, die im Osten anfängt, geht es über Pirna und die Grenzen zur tschechischen Landeshauptstadt Prag.

Von Görlitz her kommtd führt die A4 von Nord nach West durch die Innenstadt und weiter über Chemnitz und Erfurt nach Köln. Dresden ist auch gut an die Hauptstraßen angebunden, von denen fünf die Innenstadt berühren oder durchqueren. Am längsten ist die B6 von Görlitz an der Polens Grenzen über Dresden, Leipzig und Hannover nach Bremerhaven an der Nordsee.

Von Dresden bis zur tschechischen Staatsgrenze bei Schmilka verläuft die B 172, ebenso wie die B 170, die an der Staatsgrenze bei Zinsenwald-Georgenfeld aufhört. Die B173 von Dresden über Chemnitz und Hof nach Bad Staffelstein in Bayern.

Mehr zum Thema