Merkel Ranch in Paraguay

Die Merkel-Ranch in Paraguay

dass Joachim Sauer, Merkels Ehemann, eine Ranch in Paraguay gekauft haben soll. Der Ehemann von Merkel hat auch eine Farm in Paraguay. Ich: Woher weiß dein Freund das? Sie nisten dort. und ihre Ranch in Paraguay ist nur ein Hobby und keine Zuflucht.

Sieben gefährliche Freundinnen von Merkel - Fluechtlingskrise

Der Flüchtlingskonflikt hat Angela Merkels Bild von den Unberührbaren zerkratzt. Bald ist Merkel auf ihrem Landgut eine Ranch in Paraguay. Nachfolger von Merkel können Schäuble oder Seehofer werden. Mit der Androhung einer Verfassungsbeschwerde sollte Seehofer nun endlich durchkommen, und bis heute verletzt BK Merkel mit ihrer illegalen Fluechtlingspolitik das Grundgesetz, das Asylrecht und die Verfassungsvertrag.

Es ist unglaublich, dass bisher keine der Fraktionen einen Mißtrauensantrag gegen die Bundeskanzlerin eingereicht und das Anklageverfahren gegen Merkel einleitet hat. Sein Missfallen über Merkels antidemokratische Haltung sollte im Rahmen eines Amtsenthebungsverfahrens gegen A. Merkel zum Ausdruck gebracht werden. Die Deputierten werden dann so verwüstet sein, dass sie gegen Merkel putschieren müssen!

Schauen wir mal, ob diese Wahl für Merkel neue Ideen bringt. Es liegt auf der Hand, dass Merkel auch nicht als Unfall angesehen werden will. Hoffen Sie noch, dass Merkel dort Kanzlerin ist? Jeder, der die Wanderung der Menschen (die ich sehr bedauere) heute im TV miterlebt hat, der sich in Richtung Deutschland bewegt und durch Zufall auch die Tagung des Europäischen Parlaments in Phönix mitverfolgen kann, dem fehle mir völlig der Glauben, ich glaub' nicht einmal, dass es bis zum Weihnachtsfest dauern würde....

Dazu muss Deutschland ein Zeichen setzen, dass es keine unbegrenzte, unregulierte Einreise gibt. Erst die AfD kann Merkel verlangsamen, es gibt keine Nationalsozialisten, sondern Vertreter aller Seiten, die auch den Eurosaster frühzeitig erkannt haben. Merkel sollte die Ausschreibung so schnell wie möglich begrüßen und keine Obergrenzen setzen.

Gerade die unkritisch willkommene Kultur a la Merkel ist das Dilemma. Gelingt es unserem Land nicht, die Grenzen in möglichst kurzer Zeit wieder unter die Lupe zu nehmen, verliert es auch die Beherrschung anderer unverzichtbarer Zustandsfunktionen. Auch wenn Merkel, wie sie vorgab, humane Zielsetzungen verfolgt hat, hat sie unsere Gemeinschaft nicht sicher und humaner gemacht.

Werden die unkontrollierten Migrantenströme nach Deutschland nicht in möglichst kurzer Zeit abgewendet, wird die Sozial- und Sicherungspolitik in Deutschland in wenigen Jahren nicht erkennbar sein. Deshalb sofort: Pressemitteilung, dass Zuwanderer aus EU-Ländern keinen Flüchtlings- oder Asylstatus haben. Damit bleibt das geisteswissenschaftliche Antlitz Deutschlands bewahrt.

Nicht nur Deutschland, sondern auch Europa ist mit seiner Distributionspolitik stark bedroht.

Mehr zum Thema