Mennoniten Deutschland

Die Mennoniten in Deutschland

In Deutschland ziehen sich viele Mennoniten in ihr privates Glück zurück. In Nordmexiko wird Deutsch gesprochen: Plautdietsch. Die ASM ist a member of the "Arbeitsgemeinschaft mennonitischer Gemeinden in Deutschland" (AMG). Die Homepage der Mennoniten in Deutschland. Die Homepage der Mennonitengemeinde Krefeld K.

d.ö.

Die Mennoniten in Deutschland | Mennoniten.de

Die Mennoniten, wie viele sind es? Während die täuferische Bewegung früher in der Mitte Europas entstand, kommt die Mehrzahl der Mennoniten heute in Nordamerika (hauptsächlich durch Auswanderung) und Afrika (durch Mission) vor. Die Situation in Deutschland (rund 40.000) hat sich in den letzten 20 Jahren erheblich verändert und ist verwirrend.

Seit 1972 sind zudem viele Mennoniten aus der früheren Sowjetunion nach Deutschland ausgewandert, nachdem dies möglich wurde. Häufig sind sie an einem einzigen Standort so vielfältig, dass sie schnell eigene und große Kirchengründer sind. Sie stellen heute schon die Mehrzahl in Deutschland. So sind die alten hiesigen Gemeindeverbände in der Arbeitgemeinschaft für Mennonitische Gemeinschaften in Deutschland, K.d.ö.R. (AMG), vereint, ca. 5.724 Mitglieder in 54 Gemeindeverbänden (vgl. Jahresbuch 2005).

Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Berlin-Brandenburg; Verein der südwestdeutschen Mennonitengemeinden: Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Verein Mennonitischer Gemeinden Deutschlands: Verein Evangelische Freie Kirche, Arbeitskreis Christliche Kirche in Deutschland und teilweise auch im Weltkirchenrat. Russisch-Deutsche Mennoniten gründen unterschiedliche Vereine:

Der Verein für geistliche Hilfe in mennonitischen Kirchen (AGUM) hat 5.600 Mitglieder in 24 Kongregationen. Es gibt seit 1989 den Bundesverband der Taufgemeinden (BTG) mit 28 Kongregationen und rund 6.000 Mitgliedern. Den größten Anteil, der jedoch auf Einschätzungen zurückgeführt werden kann und auf sehr unterschiedliche Weise gegeben ist, haben zur Zeit die selbstständigen Bruderschaften, die sich nicht in grösseren Kontexten einordnen.

Er ist mit ca. 20.000 Mitgliedern in 74 Kommunen ausgewiesen. Mennonitische Brüder sind Mitglieder der Association of Mennonite Brotherhoods in Germany (AMBD) mit 15 Kongregationen (insgesamt 1892 Mitglieder) und 7 Kongregationen (226 Mitglieder) in der Association of Mennonite Brotherhoods in Bayern. Der lockere Arbeitskreis der vier WEBBGemeinden (Wolfsburg, Espelkamp, Bechterdissen und Bielefeld) umfasst rund 1.600 Mitglieder.

Mennoniten und Brüder in Christus - World Directory 1998, erstellt von der Mennonitischen Welt Konferenz, Straßburg; Mennonite Yearbook 2000 und 2005, mit den Taufmitgliedern). Unabhängige Verbände der Mennoniten im Internet:

Mehr zum Thema