Mauretanien Reisen

Mauritanien Verkehrsunternehmen

Aufregende Abenteuer und Abenteuerreisen nach Mauretanien. Mauritanien - Ferienhaus Mauretanien - Last Minute Mauretanien - Reisen Mauretanien. Home - Anreise & Unterkunft - Reiseinformationen; Mauretanien. Auf dem Atlantik zwischen Marokko und Senegal liegt Mauretanien mit einer großen und abwechslungsreichen Wüste.

Repräsentanz von Mauretanien in Deutschland.

Klima / Optimale Fahrzeit

Optimal ist die Fahrtzeit Oktober/November und März/April. An den Grenzübergängen passieren Sie nur wenige Rastplätze und Fischerdörfer. In Boujdour kann man auch Nahrungsmittel kaufen und nachfüllen, denn in Nouadhibou sind aus Marokko importiertes frisches und frisches Fleisch etwa ein Drittel mehr.

Die Tankstellen kette bis zur Landesgrenze ist verhältnismäßig eng. In Marokko kosten ein Dieselkraftstoff 0,88 EUR, ab November 2017 In der Westsahara ist der Treibstoff billiger, ein Dieselkraftstoff etwa 0,70 EUR. Auch in Mauretanien kosten die Dieselkraftstoffe 395 EUR (ca. 0,95 EUR). Ca. 35 Kilometer von Tarfaya entfernt überquert man die frühere Westsahara.

Seit 1975 ist dieses Viertel von Marokko eingenommen. Die militärische und polizeiliche Präsenz ist in Marokko größer als sonst. Von den Ausländern wird ein "Fiche" (Papier mit den personenbezogenen Angaben des Passes und den Fahrzeugdaten) verlangt. Bei der Rundreise durch die Westsahara und auf dem Weg nach Mauretanien sollten Sie ca. 40-50 Fiches dabei haben.

Deutschen, Österreichern und Schweizern wird seit 2013 ein Grenzvisum zuerkannt. Die Reisepässe werden eingescannt, der Fingerabdruck gemacht und ein Bild gemacht. Für einen angefangenen Zeitraum wird eine Bearbeitungsgebühr von 55 EUR erhoben. Dieser muss in Bargeld an den ausstellenden Amtsträger gezahlt werden. Bei starker Aktivität an der Landesgrenze kann mit einer verlängerten Wartefrist zu rechnen sein.

Gegenwärtig werden keine länger gültigen oder mehrfach eingereisten Visas erteilt, aber es ist möglich, das Reisevisum in Nouadhibou oder New York zu erweitern. Von der mauretanischen Auslandsvertretung in Deutschland werden keine Visas mehr erteilt, siehe Website vom 03.03.2016. Das Verlassen Marokkos ist zwar rasch und einfach, aber es kann zu längeren Warteschlangen kommen, bis Sie an der Reihe sind.

Beim Verlassen Marokkos werden die Wagen geröntgt. Von der Grenzstation Marokko gibt es noch einen kurzen, extrem holprigen Weg, der durch das "Niemandsland" zum Grenzübertritt nach Mauretanien führen wird. Nach Erteilung des Visums wird das Auto von der Autobahnpolizei durchsucht. Im Zollgebäude (Douane) gibt der Beamte eine Deklaration über die vorübergehende Verwendung des Fahrzeuges ab, die bei der Abfahrt erneut vorzuweisen ist.

Der Preis für die Messe beträgt 10 EUR. Anmerkung: In manchen Fällen wird diese Deklaration nur für einen Zeitabschnitt von 7-15 Tagen abgegeben, mit dem Vermerk, dass Sie eine Erweiterung (gegen Gebühr) in Nouakchott beantrag. Eine Haftpflicht-Versicherung durch eine Versicherung in Mauretanien ist verpflichtend. Im Grenzgebiet befindet sich ein Versicherungsamt der "RIM-Assurances SA".

Preis für unser Steyr: 30 Tage lang ca. 30.000 EUR (Ouguiya), zahlbar in Uguiya. Sie können sich aber auch bei anderen Versicherungsgesellschaften in Nouadhibou versichern. Es ist fragwürdig, ob diese billiger sind als an der Landesgrenze. Der Grenzübertritt ist im Großen und Ganzen richtig verlaufen, keiner der Verantwortlichen hat um Geschenke oder ähnliches gebeten, wie es bei unserer letzten Mauretanienreise 2007 der Fall war.

Das Grenzverfahren auf unserer letzten Fahrt im November 2017 war einfacher und weniger kompliziert als in den Jahren zuvor. Aber am Ende ist alles getan, er fordert einen 20 EUR schweren bakschischen. Wenn ja, sollten Sie ihm die Flaschen/Dosen aushändigen, er schleust sie über die Grenzen und gibt sie dann zurück.

Unser letzter Eintrag im Jahr 2017 dauerte 2 Stunden. Unterwegs von der Staatsgrenze nach Nouadhibou (50 km) passieren Sie sieben Polizeistationen, die entweder die Passstrasse besichtigen oder ein "Fiche" haben wollen. Die Auberge im Stadtzentrum von Nouadhibou ist ideal für die erste Nacht: "Baie de Lévrier, GPS: N 20°54, 951' W17° 03, 017'.

Die anderen Reisenden haben über Alis Agentur wesentlich mehr für die Versicherungen bezahlt als wir an der Landesgrenze. Wer auf der Bahnstrecke entlang der Strecke einbiegen möchte, ohne nach Nouadhibou zu gehen, kann die Nacht in der Wildnis ca. 10 Kilometer von Bou Lanouar verbringen. Rückkehr nach Marokko: Die Abreise aus Mauretanien ist schnell und einfach.

Der Umrechnungskurs vom Nov. 2017: 1 = 420 EUR pro Jahr. Nouadhibou, Atlanta und New akchott verfügen über Bankautomaten, der Maximalbetrag beträgt 40.000 Stk. Es ist besser, genügend Geld in einer Wechselstube oder unmittelbar an der Landesgrenze umzutauschen. Es ist wichtig, den derzeitigen Verlauf vor der Abreise zu überprüfen.

Wenn Sie Ouguiya gegen marokkanischen Schmutz eintauschen wollen, finden Sie einen Trader an der Landesgrenze, der Preis ist natürlich sehr schlecht. Seit 2005 ist die bedeutende Nord-Süd-Verbindung von Nouadhibou nach Nouakchott fertiggestellt. Die ehemalige Wüstenstraße von Tidjikja nach Atlanta wurde zu einer geteerten Straße umgebaut, aber im November 2017 war sie noch nicht vollständig geteert.

So fahren Sie von Ain-Chefra bis nach Atar noch ca. 100 Kilometer auf Baustellenstraßen, die teilweise in einem schlechten Wellblechzustand sind. Der Hauptanschluss von Atlanta nach Chinguetti und weiter nach Ouadane ist eine weite Strecke in verschieden guten Bedingungen. Der Weg von Atlanta über Choum und Frédéric nach Souerate ist nun komplett gepflastert.

Als Reisende ist man weniger mit Korruptheit zu tun, d.h. einem gewissen bakschischen. Das Angebot an Dieseltankstellen ist gut, es gibt in den großen Metropolen Treibstoff. Für 1 l Benzin werden etwa 395 Euro (0,95 Euro) berechnet. Diejenigen, die zum ersten Mal aus Marokko weiter südlich fahren, bekommen in Nouadhibou einen kulturellen Schock.

Eine farbenfrohe Mixtur, viele schwarzafrikanische Menschen in bunten Kostümen vermischen sich mit den maurischen mit ihren winkenden Roben und strikten Zügen. Das Angebot ist gut, in großen Messehallen wird Frischobst und Frischgemüse aus Marokko verkauft. Die 700 Kilometer lange Erzbahn mündet in Nouadhibou, das in ?ouerate geförderte Erz wird im Seehafen auf Schiffen geladen.

Ca. 38 Kilometer nach Ben Amira geht es nahezu schräg nahezu bis zum Ort Ataar, auf der Strecke oder im Gelände, im Wüstengebiet ohne Probleme möglich. Im einsamen Wüstenort im Nord-Osten des Landes, dem " Bab Sahara " Lager an der Strasse nach Azougui, trifft man sich. Uebernachtung: 6000 Stück pro Tag und Vehikel.

Startpunkt für eine Entdeckungsreise in den ergonomischen Amatlich ist Ataar. Im Norden von Akkjoujt mündet die Strecke wieder in die Hauptstrasse Nouakchott - Ataar.

Mehr zum Thema