Marokko Immobilien Kaufen

Morocco Immobilien zum Verkauf

insbesondere auf den Immobilienkaufvertrag. Kauf oder Verkauf Ihrer Immobilie in Marokko über unsere Themenseiten. Die Immobilien kaufen Marokko, die Immobilien vom Makler und von Privatpersonen. Grundstücke zu verkaufen Fès: Finden Sie Häuser und Wohnungen zu verkaufen Fès Einzelhandelsflächen, Gebäude Gewerbeimmobilien und kaufen Grundstücke Fès. Marrakesch Agadir Essaouira Marokko.

Immobilienerwerb in Marokko

Bei einem Grundstückserwerb in Marokko geht es zunächst darum, ob die Immobilie bereits im Kataster registriert ist oder ob ein Eintragungsantrag oder nicht. Ist die Immobilie bereits im Kataster registriert oder dauert das Registrierungsverfahren an, wird das geltende Recht in mehreren Gesetzestexten (Dahirs) publiziert, darunter das Dahirgesetz vom 13. Juli 1913 über die Registrierung von Immobilien und das Dahirgesetz vom 14. Juli 1915 über das auf eintragbare Immobilien.

Ist die Immobilie nicht registriert, gilt die Rechtsquelle des Islam. Ungeachtet dessen, ob eine Immobilie registriert ist oder nicht, gilt die Regelung des D. O. C., des marokkanischen Bürgerlichen Gesetzbuches, vor allem für den Grundstückskaufvertrag. Wenn eine Immobilie im Kataster registriert ist, muss der Vertrag beglaubigt werden.

Das Honorar für das Eintragungsverfahren hängt davon ab, ob die Liegenschaft kommerziell oder privat benutzt werden soll und beträgt zwischen 5 und 10% des Liegenschaftswertes, wovon der grösste Teil auf die Eintragungsgebühr (4 bis 6%), der restliche Teil auf die Notarsteuer, die Grunderhaltungssteuer, die Notarkosten und andere Ausgaben entfallen.

Aber auch der Kauf einer registrierten Immobilie ist nicht völlig sicher, da nicht auszuschließen ist, dass der registrierte Besitzer die Registrierung durch betrügerische Handlungen verursacht hat oder dass die Immobilie vom Staat nicht registriert, vorläufig beschlagnahmt oder enteignet wird. Wir raten auch davon ab, einen Teil des Preises "unter dem Tisch" zu zahlen, um Anmeldegebühren zu ersparen.

Das bedeutet, dass im Falle einer Weiterveräußerung die auf den Wertzuwachs zu zahlende Umsatzsteuer (taxe sur le profits immobilier) größer ist, als wenn der volle Verkaufspreis ordnungsgemäß deklariert worden wäre. Die Kaufsumme sollte vollständig über ein Treuhandkonto beim Treuhänder überwiesen und erst nach der Registrierung des Verkäufers an den Käufer bezahlt werden.

Auf die Annahme des Verkaufspreises durch den Insolvenzverwalter ist im Vertrag hinzuweisen. Ist ein nicht im Kataster eingetragener Grundbesitz vorhanden, sollte die Registrierung aus Rechtssicherheitsgründen so bald wie möglich erfolgen, auch wenn das Registrierungsverfahren aufwändig und mit viel Bürokratie verbunden ist. Wer in Marokko Immobilien kaufen will, muss diverse Eigenheiten des Immobiliengesetzes einhalten.

Gleiches trifft zu, wenn das Unternehmen seinen Firmensitz in Marokko hat und alle Eigentümer Marokkaner sind. Nur staatliche Institutionen, Genossenschaften, SARL und Partnerschaften können landwirtschaftliches Land kaufen, sofern alle Anteilseigner marokkanischer Abstammung sind. Zur Erlangung dieses Zertifikats muss der Interessent einen formellen Auftrag beim Bundesministerium für Fremdenverkehr, Kunsthandwerk und soziale Wirtschaft zusammen mit einer detaillierten Darstellung seines Investitionsvorhabens vorlegen.

So lange die AVNA nicht verfügbar ist, kann nur ein langfristiger Mietvertrag (Kaution emphytéotique) für das Land geschlossen werden. Im Rahmen einer Gesetzesreform reduzierte das Recht Nr. 39-08 jedoch die Laufzeit der Verpachtung von 18 auf 99 Jahre auf nur noch 10 bis 40 Jahre.

Um dem ausländischen Immobilienkäufer die Möglichkeit zu geben, seine Mieterträge oder den Verkaufserlös seiner Liegenschaft in sein Heimatland zu überweisen, sind vor allem die Umwandlungsvorschriften der Wechselstube Marokko (Office des changes) zu beachten: Die Finanzierung des Kaufs der Liegenschaft muss in Fremdwährung erfolgen; ein Anlagebericht muss innerhalb von 6 Monate beim Eidg.

Der Vollzug des Veräußerungserlöses wird nur in gleicher Weise vom Amt für Änderungen des Originalkaufpreises bewilligt. Wir raten auch deshalb davon ab, einen Teil des Preises "schwarz" zu bezahlen.

Mehr zum Thema