Malta Reiseführer

Maltesische Inseln Reiseführer

Mit unseren Empfehlungen von Malta Reiseführer Vergleich und Test gut vorbereitet für Ihren nächsten Malta-Urlaub! Die größte der sechs Inseln, Malta, ist durch viele Buchten und Häfen entlang der Küste gekennzeichnet. Informationen, die Ihnen wichtig sind, finden Sie in unserem Reiseführer für Malta: Sehenswürdigkeiten, Gastronomie, Feste und vieles mehr. Malta hat eine sehr lange Geschichte und ist reich an Sehenswürdigkeiten und Kultur. Die Sprache Nummer eins in Malta ist Englisch.

Online-Reiseführer Mittelmeerinsel Malta: Reiseberichte mit Urlaubsbildern

Wir hatten bereits vom Hilfswerk der Malte eser und vom Mittelmeerraum gehört und wußten natürlich, daß der Grund dieser Organisation mit der Mittelmeerinsel Malta zu tun hat. Um ehrlich zu sein, war unser weiteres Wissen über vielmehr die Seite spärlich und als potentielle Destination war Malta nicht ganz oben auf unserer Trefferliste.

Wir hatten jedoch von Freunden gehört, dass die lnsel ein sehr interessanter Urlaubsort sein sollte, wenn man sich für etwas Baukunst und Historie interessier. Für Ein reiner Bade-Urlaub ist Malta jedoch höchstens die zweite Wahl. Das ist die beste Möglichkeit. Weil wir auf unseren Touren weder faul sein wollen noch primär schwimmen und die entsprechende Region mit ihren Menschen erforschen wollen, hatten wir Malta in unseren Plan miteinbezogen.

Die Hochsaison ist jedoch klar zwischen den Monaten März und September. Die âwhereâ ist auch deshalb so wichtig, weil Malta ein selbständiger Bundesstaat ist, aber es umfasst drei weitere, nämlich Malta, Gozo und Comino. Die Comino als kleinster und buchstäblich winziger Ort verfügt nur über ein Haus und keine eigene Infrastuktur.

Gozo, die zweitgrößte Stadt, ist für den Tourismus besser geeignet. Malta mit seiner Weltkulturerbestadt Valletta ist ein klarer touristischer Anziehungspunkt. Damit war uns von Anfang an bewusst, dass unser Reiseziel die Malta ist und wir die anderen Inselchen per Exkursion auskundschaften. Wir haben die Entscheidung, nach Malta zu fahren, nicht bedauert.

Obwohl die Landschaften viel weniger vielfältig sind als auf vielen anderen Inseln der Balearen, der Kanarischen Inseln oder Griechenlands, ist der Großraum Valletta mit seiner wunderschönen, zu Recht zum Weltkulturerbe erklärten, Stadt ein Fest für die Augen. Hinzu kommen ältesten Steindenkmäler der Erde - älter als Steinhange - sowie einige sehr schöne Städtchen und überaus freundliche Menschen, die eine Anreise nach Malta wünschenswert machen.

Das ist auch auf Malta möglich, aber für gibt es dafür geeignetere Ausflugsziele.

Mehr zum Thema