Madagaskar Reisen

Die Madagaskar Reise

Die madagassische Rundreise, Land und Leute hautnah. In Madagaskar gibt es keinen Massentourismus. Ein Ausflug zu den wohl bizarrsten Tieren der Welt? Madagaskar - die viertgrößte Insel der Welt - bietet Ihnen dies. Reisen in Madagaskar - Einzigartige Natur: Wir folgen den Spuren von großäugigen Lemuren, bunten Chamäleons und seltenen Vögeln.

Natursafari, Strand und exotisches Wildleben in Madagaskar

Madagaskar, die viertgroesste der Erde, befindet sich an der Ostkueste Afrikas im indischen Meer. Madagaskar ist wegen seiner bis zu 20 m starken Roter Laterit-Böden auch als "Rote Insel" bekannt. Die Madagassinnen und Madagassinnen sprechen ihre Muttersprache "Madagaskar" oder die offizielle Sprache Frans. Madagaskar bietet ein Tropenparadies mit vielen Gesichtern: ein riesiges Land mit Regenwald, Steppe, Wüsten, Gebirge und Plateaus.

Darüber hinaus machen 5.000 Kilometer Küstenlinie mit ausgedehnten Wäldern und Palmenstrand Madagaskar zur wahren Insel des Indikator. Sie sollten diese Madagaskar Reisehighlights nicht versäumen, die Top 10 der Madagaskar Reisen sind hier zu sehen. Insgesamt erwarten Sie auf einer Madagaskarreise eine sehr aufregende und abwechslungsreiche Mischung aus landschaftlicher und kultureller Vielfalt, bereichert durch eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt.

Einige Reiseziele sind es wert, entdeckt zu werden, von denen einige nicht alle auf einer einzelnen Madagaskarreise abgedeckt werden können. Egal ob einzelne Madagaskar-Reisen oder in einer kleinen Reisegruppe, ob sportlich, per Pedale, mit dem Schiff oder aus der Vogelperspektive, liegt ganz bei Ihnen. Gemeinsam ist ihnen die Fülle an neuen Reiseimpressionen und unvergessliche Madagaskar-Reiseerinnerungen an die Inseln im Indischen Ozean. Erleben Sie die Vielfalt der Stadt.

Hier sind die Top 3 Madagaskar Reisen zu finden: Natursafari, Strand und exotisches Wild - hier gibt es Reisereportagen aus Madagaskar.

Die Madagaskar Reise - Entdecken Sie die atemberaubende Landschaft

"Nein ", sagt Julien, der Führer, der durch den dicht bewachsenen Wald Madagaskars führ. Für die Madagasse hat das Vieh Mythos: Es hat die Macht: Einmalig ist die Triererwelt auf Madagaskar. Eine Spektakel, das es nur in Madagaskar gibt. Für die Madagasse hat das Vieh Mythos. "Unglücklicherweise vermissen sie die von ihnen bewunderten Urlauber.

Anstelle der Führung von Urlaubern durch den Urwald und der Darstellung spielerischer Lemure schneiden viele Madagassinnen wieder wertvolle Hölzer. Julien ist seit 21 Jahren, vor drei Jahren siebenmal die ganze Welt in den Andasibe Nationalpark gefahren. "Wieder einmal kämpfen Politikern um die Macht auf der lnsel im lndischen Meer.

Die US-Außenministerium hat eine Warnung herausgegeben. In Neuseeland wird von Reisen nach Madagaskar abgeraten. "Die Politik spielt Schauspiel, wir bezahlen den Preis", sagt Reiseleiterin Valisoa Rakotosolofo, 38, sie betreibt ihr eigenes Reiseunternehmen, erwartet vergeblich Besucher, denen sie das ganze Jahr über das ganze Jahr über das ganze Jahr über das ganze Jahr über das ganze Jahr über das ganze Jahr über das ganze Jahr. "Die Touristiker würden die politische Unruhe nicht bemerken. Madagaskar hat viele davon.

Antananarivo, die größte Millionenstadt Madagaskars, ist über mehrere Berge verstreut. Wenn Sie kein eigenes Endgerät besitzen, können Sie hier für ein paar Centimes einsteigen. Am Rande der Innenstadt stehen vor den Markthallen des Bauernmarktes LKWs, die auf den Transport von Korn und Gemüsen, Obst und Gewürzen aus der ganzen Welt vorbereitet sind. Nirgendwo ist der Wohlstand Madagaskars offensichtlicher als hier.

Aber Madagaskar ist nicht Afrika, die Madagasse moechte es. Noch vor etwa 2000 Jahren beginnt die Besiedlung der Inseln, zunächst aus Indonesien und Malaysia, später von der Araberhalbinsel, schließlich aus Ostafrika. Als sich Afrika und Asien trennten, hielt die lnsel vor 165 Mio. Jahren im lndischen Meer an.

Daraus entstand eine einmalige Flora und Fauna. Die haben die Inseln nicht verlassen - sie haben nie gelernt, weit zu fliegen. In Madagaskar befinden sich 99 der 100 Lemuren der Welt. Nach Ansicht vieler Naturwissenschaftler dienten sie früher als Flüchtlingsinseln. In Ostafrika kletterten die Jäger auf Treibgut und wurden von der Flutwelle 400 km nach Madagaskar getragen.

Etwa 90 prozentig sind die Arten nur in Madagaskar vorzufinden. Madagaskar wird von den meisten als Heilpflanze verwendet. Die europäischen und amerikanischen Pharmaunternehmen schicken ihre Biotechnologen regelmäßig nach Madagaskar, um neue Anlagen zu identifizieren, aus denen sie Tabletten ausarbeiten. Von Maroantsetra fährt ein Motorschiff nach Masoala. Ein Spaziergang durch den dicken Urwald ist eine Betrachtung, ein Untertauchen in eine üppige, grünliche Welt, die duftet, klingt, nie still steht.

"Sonst ist Madagaskar untergegangen. Madagaskar: Hat die lnsel eine Perspektive? Das Paradies An der östlichen Küste Madagaskars befindet sich die wunderschöne Marie. "Da sind zu wenige Touristen", sagt Fournajoux. "Man darf nicht wütend auf die Madagasse sein", sagt Fournajoux.

Mehr zum Thema