Liberia Karte

Karte von Liberia

Karte und genaue geographische Beschreibung von Liberia, Westafrika. Die höchsten Gipfel und Hütten. map-liberia. png - Karte in voller Größe anzeigen: Karte von Liberia zur freien Navigation. Das können Sie auf der Karte von Liberia überprüfen.

Hier finden Sie auf einen Blick allgemeine Daten wie Fläche, Bevölkerungszahl oder Bruttosozialprodukt sowie eine Karte von Liberia.

Liberia, Westafrika - Geographie und Landkarte

Auf dieser Seite erhalten Sie eine ausführliche topografische Karte von Liberia. Drei landschaftliche Zonen laufen in Liberia mehr oder weniger dicht an der Küstenlinie entlang: Ungefähr 15 Ströme fließen durch das ganze Gebiet, die meisten davon in südwestliche Richtungen. Zu den bedeutendsten Flüssen gehören der Moro und der Moro (die zusammen den Mann bilden), der Fluss La Palma, der Paulus und der Cavally.

Allerdings machen Sturzbäche und seichte Stellen viele Gewässer für die Schifffahrt unbrauchbar. Diese Karte der Populationsverteilung in Liberia wurde vom Worldmapper-Team aufbereitet. Dichte Besiedlung erscheint aufgedunsen, die Flächen der spärlich bewohnten Gebiete werden reduziert. Das Gitternetz ist in seiner Gestalt bewahrt, eine darunterliegende Karte mit der originalen geografischen Größe dient der Auswertung des Kartenbildes.

Mit der verzerrten Karte sollen die abstrakten statistischen Daten veranschaulicht werden.

Karte von Liberia, Geographische Angaben & Standort

Unser Liberia-Trip: Liberia ist ein kleiner westafrikanischer Kleinstaat, der nach einem langen Krieg wieder zur Normalisierung zurückkehren will. Elfenbeinküste, Guinea, Sierra Leone und der Atlantik. Bis auf Äthiopien ist Liberia das einzigste afrikanische Bundesland, das noch nie unter kolonialer Herrschaft war.

Liberia ist ein sich bewegendes Staat. Der Kautschukanbau von Fireestone ist wieder in Gang und der Optimismus ist da. Liberia ist die Haupstadt von Monrovia.

Beitrag zur Binnenmigration und Entwicklung der Bevölkerung in Liberia - H. W. Jürgens

Gerade im Bereich der Humanwissenschaften - besonders aHem in Afrika - gibt es erhebliche Wissenslücken. Daher ist es zu begrüßen, dass die anthropologische Arbeit in Liberia es ermöglicht hat, eine Serie von bevölkerungswissenschaftlichen Informationen zu erheben, die besonders die Problematik der Binnenmigration betreffen und in einigen Fällen darüber hinaus gehen.

Seit vielen Jahren existieren zwischen Liberia und Deutschland intensive Wirtschaftsbeziehungen, die sich vor allem in den vergangenen Jahren verstärkt haben. Weil jede Kooperation im internationalen Bereich in erster Linie ein Menschenproblem und erst in zweiter Reihe ein ökonomisches oder fachliches ist, muss die Lage des Einzelnen und der Bevölkerung vor aHem geklärt werden.

Auch wenn Liberia aufgrund seiner langen unabhängigen Entwicklungszeit eine besondere Stellung in der afrikanischen Region innehat, so ist doch klar, dass die Ergebnisse teilweise von überregionaler Relevanz für ganz Westafrika sein können. Hier wird dem wissenschaftlichen Betrachter ein in der Geschichte der Menschheit bisher wohl einzigartiges Gesamtbild einer flächendeckenden Bevölkerungsentwicklung in allen Lebensbereichen geboten - eine für das bisherige Verständnis fast unvorstellbare Zeitspanne.

Mehr zum Thema