Libanon Reisen

Der Libanon Reisen

Hier finden Sie einen Urlaubsplaner, ein großes Forum und eine Libanon-Karte. Reisen in den Libanon - zwischen Möglichkeiten und Problemen. Der Libanon ist aus vielen Gründen ein attraktives Pauschalreiseziel. Auslandsaufenthalte in Iran/Persien, Libanon, Jordanien. Aber allein in ein Land wie den Libanon zu reisen, ist sehr mutig.

Programm Reiseprogramm

Mit der Lufthansa fliegt man über Frankfurt in die libanesische Landeshauptstadt. Ihr Fachspezialist Michael Wrase wird Sie ebenfalls begrüßen. Bei der Begrüßung mit einer ersten Einführung durch den Nahostkorrespondenten und Libanon-Experten werden Sie sich auf die bevorstehenden Erlebnisse im ehemaligen "Paris des Orients" einstimmen. Gegründet im dritten Jahrhundert v. Chr. und vom Historiker Herodot von Halikarnassos im fünften Jahrhundert v. Chr. besichtigt, erregte die Hansestadt das Aufsehen des Babylonierkönigs Nebukadnezar und verlor kurz darauf endgültig an Alexander den Großen.

Es entstand so eine altgriechische und später eine romanische Ansiedlung auf den Mauern. In der Festlandstadt, die heute den Namen Saure trägt, besichtigen Sie die Reste des ehemaligen Eingangs zum alten Tyrus, Al-Bass, wo sich neben einer Nekropolis auch ein imposanter romanischer Siegesbogen, ein Wassergraben und eines der größten Flusspferde der Welt aufhalten.

Eine Stadtrundfahrt gibt weitere Einblicke in den multikulturellen und konfessionellen Charakter des Libanon. Im Stadtzentrum finden Sie zahlreiche römische Überreste, renommierte Kirchen der islamischen und christlichen Religionen und das Libanonische Parlamentsgebäude. Michael Wrase erläutert hier auch den Ursprung, die Arbeit und die kritischen Seiten von Solidarno, einem einmaligen staatlich-privaten Unternehmen, dessen Aufgabe und Interessen der Aufbau und die Weiterentwicklung der Stadt Beirut sind.

In der Mitte davon besuchen Sie einen Kochtrainingskurs, der Sie in die abwechslungsreiche, gesundheitsfördernde und würzige Küche des Libanon einführt. Für eine Nacht in Beirut werden Sie Ihr Haus für einen Zweitagesausflug aufgeben. Nur mit dem Schiff kann die niedrigere Grotte überquert werden, denn ein Fluß windet sich durch die über Millionen von Jahren entstandenen Gesteinsformationen mit ihren - wirkungsvoll beleuchteten - Tropfsteinen und Tropfsteinen.

Nachdem Sie dieses nationale geografische Landessymbol erkundet haben, fahren Sie weiter nach Byblos - mit einer 7000jährigen Tradition eine der am längsten besiedelten Städte der Welt. Byblos kann sich außerdem rühmen, die Phönizierin des ersten schriftlichen Alphabetes der Menschen zu sein. Zum UNESCO-Kulturerbe gehören Reste aus der Jungsteinzeit, Römer und Perser bis hin zu den Überresten der Kreuzfahrerzeit.

Übernachten Sie im stilvollen 5* Ferienhaus Byblos Sur Mer. Vom Bcharré aus gelangt man in den Urwald mit dem bedeutenden Titel Cèdres de Dieu: einer der Reste des ursprünglichen Zedernwalds, der früher das Libanon-Gebirge bedeckt hat und im AT Erwähnung findet und heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Anschließend geht es zurück nach Beirut zu Ihrem bereits bekannten Ziel.

Ihr letzter Tag im Libanon beginnt im Nationalen Museum, wo ca. 1300 Ausstellungsstücke die Spannweite zwischen prähistorischer Zeit und dem mittelalterlichen Mamelukenzeitalter abdecken. Während dieses Besuchs ist das Haus selbst von historischem Wert, da es bis 1997 für 22 Jahre gesperrt war. Dann geht es südlich der Stadt in die gebirgige Gegend von Chouf, berühmt und berühmt für ihre ausgedehnten Waldgebiete, verträumten Ortschaften und prächtigen Schlosser.

Der Beiteddine Palast ist mit seinen Deckendekorationen, Marmorböden mit bunten Plänen, üppigen türkischen Badezimmern und Haremsräumen ein Musterbeispiel libanesischer Renaissance. Dank der Kontakte von Michael Wrase können Sie mehr über diese religiöse Gemeinschaft des Mittleren Osten lernen, die die islamischen Lehren mit der Idee der Seelenmigration kombiniert. In Beirut erwartet Sie ein Abschiedsessen mit Michael Wrase.

In den frühen Morgenstunden starten Sie Ihre Rückreise mit der Lufthansa über Frankfurt nach Zürich.

Mehr zum Thema