Lettland Landkarte

Lettische Karte

Dies ist die Landeskarte von Lettland. Die Karte kann als virtueller Führer durch Lettland dienen. Lettisch Lettisch Lettisch ist ein Staat im Baltikum. Mitten im Baltikum liegt Lettland, ein Staat in Nordeuropa. Die Alsungas Novads, Karte von Alsungas Novads.

Verwendungsregeln

Dies ist die Landeskarte von Lettland. Dieser Stadtplan kann als virtuelle Führung durch Lettland verwendet werden. Diese Landkarte zeigt die Ziele nach Restaurants, Events und Ausflügen. Zum Vergrössern oder Reduzieren der Landkarte verwenden Sie das Mouserad. Wenn Sie sich auf der Landkarte fortbewegen wollen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Landkarte und gehen Sie, ohne sie loszulassen, in die gewünschte Blickrichtung.

Wenn Sie mehr über die Sehenswürdigkeiten, Restaurants oder Events erfahren möchten, dann wählen Sie das entsprechende Symbol.

mw-headline" id="Géographie< class="mw-editsection-bracket">[a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.php?title=Lettland&veaction=edit&section=1" title="Abschnitt bearbeitet : Geographie ">Bearbeiten | | | | Quellcode editieren]>

Die lettische Regierung ist ein Bundesstaat im Baltikum. Riga ist die Haupstadt und grösste aller Städte Lettlands. Lettland ist seit dem Beitritt zur EU am ersten Mai 2004 und seit dem Jahr 2014 auch Teil der Euro-Zone. Die lettische Landeshauptstadt liegt im Herzen der baltischen Staaten. Lettland hat eine Gesamtfläche von 64.589 km und ist damit etwas kleiner als Deutschland.

Der Küstenstreifen entlang der Bucht von Riga im nördlichen Teil und der Ostsee im westlichen Teil ist etwa 498 Kilometer lang; Lettland hat eine Seegrenze zu Estland und Litauen. Lettland ist durchschnittlich 87 m hoch. Zwischen 1920 und 1940 war die lettische Landesfläche etwa 1300 Quadratkilometer groß, da die ehemalige Gegend um die Gemeinde Abrene/Pytalovo durch den Friedensvertrag zwischen Lettland und der Sowjetunion von 1920 nach Lettland kam.

Lettland war zur Erfüllung der Bedingungen für seinen EU- und NATO-Beitritt dazu verpflichtet, die ehemals überwiegend in Lettland lebende neue lettische Galle de jure an Russland auszuliefern. Wie in allen Ostseeanrainerstaaten hat Lettland ein kühles gemäßigtes Raumklima mit niedrigen Temperaturen im Winter unter 0 C und gemäßigt heißen Sommertemperaturen zwischen 16 und 17 C.

In die lettischen Bundesländer Lettland (Latgale und Vidzeme) ist der Bär zurückgekehrt. Im Jänner 2017 wird eine feste Population von zwölf Exemplaren erwartet, von denen die meisten auf dem lettischen Staatsgebiet leben. Laut dem lettischen Statistikamt hat Lettland 17 über 100 Kilometer lange Bäche.

In Lettland hatte die Russisch sprechende Bevölkerung damals eine dominante Sonderstellung. Von der sowjetischen Zentralgewalt wurde die ethnisch e- und kulturpolitische Russifikation Lettlands gefördert. Die Einbürgerung, die seit dem 2. Januar 1995 für Nichtstaatsangehörige gilt ("Einbürgerung"), umfasst einen Einstufungstest und eine Untersuchung der lettischen Geschichts- und Verfassungswissenschaft. Es ist die Verfassungssprache Lettlands und eine der 24 offiziellen Sprachen der EU.

1935 waren nur 8,8% der Bevölkerung Lettlands russischer Herkunft. Sie wurde durch die Abspaltung Lettlands vom restlichen Lettland geschaffen und wird bisweilen als eine Variante des Lettlands und nicht als eigene Landessprache angesehen. Die hohen Anteile der russischsprachigen Letten sind hauptsächlich auf die von der UdSSR während der Sowjetbesetzung (1944-1990/1991) kontrollierte Zuwanderung zurückzuführen (siehe obige Übersicht und Kapitel Minderheit und Nichtbürger).

Die bedeutendste Glaubensrichtung in West- und Zentral-Lettland ist seit der Reformationszeit die protestantisch-lutherische. In der Evangelischen Lutherischen Landeskirche Lettlands leben 250.000 Menschen, von denen nur eine kleine Gruppe von etwa 40 gegen homosexuelle und weibliche Ordination ist, ebenso wie die römisch-katholische Kirchen. Latgalia liegt im östlichen Lettland und ist hauptsächlich römisch-katholisch, da es mit Litauen und Polen geschichtlich verknüpft ist.

Sein katholischer Glauben gehört der lettischen Katholikengemeinschaft an. Hinzu kommen noch bis zu 6.000 islamische Gläubige in Lettland, von denen sich nur ein kleiner Teil zur Religion bekennen. Jahrtausends v. Chr. ließen sich die ersten indogermanischen Völker, die Wegbereiter der späten Lettler und Lithauer, in Lettland nieder.

Während der Reformationszeit wurde Lettland evangelisch. Auf Drängen der umgebenden Kräfte wurde das Territorium der Litauischen Föderation im XVI. Jh. von Polen -Litauen abhängig, weshalb Lettland heute teilweise eine katholische Gemeinde ist. Nach der dritten Partition Polens wurde Lettland 1795 Teil des Reiches. Lettland hat nach der Rußländischen und dem Ersten Weltkrieg 1918 die Selbständigkeit erklärt und sie im Freiheitskrieg Lettlands durchgesetzt.

Lettland erfuhr in den 1920er Jahren einen wirtschaftlichen und kulturellen Aufschwung. Lettland lag in Europa an zweiter Position nach Island, gemessen an der Zahl der erschienenen Bände. Die heute noch geltende lettische Staatsverfassung tritt am 17. Oktober 1922 in Kraft. 2. Auch Lettland ist dem Staatenbund beigetreten.

Im Zweiten Weltkrieg wurde Lettland 1940 von der Sowjetunion und ein Jahr später vom Deutschen Kaiserreich eingenommen. In der Zeit der Nazi-Okkupation wurde nahezu die ganze verbliebene Judenbevölkerung Lettlands umgebracht. Zum Ende des Zweiten Weltkriegs wurde Lettland erneut von der Sowjetunion okkupiert und als lettischer SSR unter Verstoß gegen das Völkerrecht der Sowjetunion beigefügt.

In der Sowjetzeit, besonders im Jahr 1949, wurden Massen von Lettlingen nach Zentralasien abgeschoben. Mehr als 90 000 Menschen wurden im Maerz aus den Ostseeanrainerstaaten in abgelegene Gebiete der Sowjetunion abgeschoben, davon etwa die Haelfte oder mehr als 42 000 aus Lettland. Im Jahr 2004 wurde die Lettische Föderation in die Europäische Gemeinschaft aufgenommen und ist der NATO beigetreten.

Lettland war das zweite baltische Land, das den EUR am ersten Januar 2014 einführte (siehe die lettischen Euro-Münzen). In Lettland herrscht eine demokratische Volksvertretung. Die Präsidentin beruft und entläßt die gewählten Regierungen und repräsentiert Lettland gegenüber anderen Ländern. Das Regierungspräsidium von M?ris Ku?inskis hat im Jahr 2016 sein Mandat angetreten. Lettlands Aussenpolitik ist auf den Westen ausgerichtet, die Beziehung zu Russland ist ziemlich nervös.

Nach dem Beschluss des EU-Gipfels vom 14. November 2002 in Kopenhagen sind Lettland und neun weitere Länder am 14. Juni 2004 der Europäischen Gemeinschaft beigetreten. Lettland wurde im Rahmen der NATO-Osterweiterung im Rahmen der NATO im Jahr 2004 beigetreten. 46 ] Die Lettische Nationalarmee (Lettisch: sp?ki sp?ki) ist das militärische Element der Lettland.

Die lettische Regierung war von 1921 bis 1946 im Völkerbund vertreten. Sie ist heute Vertragspartei der UNO, der EU, des Europarats, der NATO, der OSZE, des Weltwährungsfonds und der Welthandelsorganisation und gehört zum Schengen-Raum. Außerdem ist Lettland im Rat der Ostseeanrainerstaaten und in der Nordic Investment Bank vertreten.

Lettland ist seit Anfang der 90er Jahre in der trilateralen Zusammenarbeit mit seinen Ostseeanrainerstaaten Estland und Litauen sowie in der Zusammenarbeit mit den skandinavischen Ostseeanrainerstaaten tätig. In der Nordbaltischen Acht (NB-8) arbeiten die dänischen, estnischen, finnischen, isländischen, lettischen, litauischen, norwegischen und schwedischen Behörden zusammen. Die diplomatischen Kontakte Lettlands zu 158 Bundesstaaten und Vertretungen in 35 verschiedenen europäischen Städten, 37 davon haben eine eigene Auslandsvertretung in Riga.

In Lettland gibt es eine Organisation der EU, das Gremium der europäischen Regulierungsbehörden für den Bereich der elektronischen Nachrichtenübermittlung. In Lettland gibt es seit dem 01.01.2007 eine ausschließlich auf Vertragsbasis arbeitende Berufstruppen. Seit 2004 ist Lettland in der NATO vertreten und nimmt an Sicherheitsoperationen auf internationaler und friedenserhaltender Ebene teil. Im Jahr 2017 gab Lettland 1,7% des BIP für die Landesverteidigung aus, und im Jahr 2018 soll der Verteidigungshaushalt die von der NATO empfohlene Höhe von 2% erreicht werden.

In Lettland gibt es neun Großstädte und 110 Stadtteile. Unter den drei Ostseeanrainerstaaten ist Lettland das am schlechtesten ausgestattete und am schlechtesten erschlossene Staat. Ausschlaggebend für diese Entwicklung ist die Ausweitung der Nord/LB nach Lettland (eigene Tochtergesellschaft). Darüber hinaus sind die folgenden großen Firmen und Anleger in Lettland tätig:

Nach Angaben der Weltbank rangiert Lettland auf Platz 22 der wirtschaftsfreundlichsten Ländern der Erde. 62] Lettland ist damit eines der interessantesten Gründungsländer. 63] Ende 2016 beschloss das Lettische Nationalparlament mit großer Stimmenmehrheit ein in Europa einmaliges Startgesetz. 64] Das Recht tritt am 1. Jänner 2017 in Kraft. 2.

Lettlands Landeswährung war bis zum Stichtag des Jahres 2013 der Lat (int. Abkürzung LVL), der im Jahr 1993 an die Stelle des seit einem Jahr als Übergangsgeld im Handel befindlichen Lat. Jänner 2014 in Verkehr, einschließlich der lettischen Euro-Münzen.

In Lettland war die Entwicklung der Preise seit der Wirtschaftskrise (Rußlandkrise 1998/1999) mäßig, aber mit einer Inflationsrate zwischen 2,5 und 3 Prozent sind sie immer rascher vorangekommen als in den Nachbarländern Estland und Litauen. Als Teil der 2007 begonnenen weltweiten Finanzmarktkrise wurden lettische Staatsbürger im Oktober 2008 unter dem Vorwurf, die nationale Währung durch Meinungen oder Konjunkturprognosen geschwächt zu haben, verhaftet.

Die EU-Kommission hat Lettland am Donnerstag, den 16. Juli 2009, aufgefordert, sein Defizit abzubauen, und damals gab es auch Befürchtungen vor einem Staatsinsolvenzverfahren. 66 ] Lettland hat dennoch einen Weg aus der damals herrschenden Wirtschaftskrise eingenommen. Die Industrie erwirtschaftet ein Viertel des lettischen BSP. Mehr als ein Drittel (38%) des lettischen Stroms wird durch Wasser aus drei Wasserkraftanlagen an der Daugava erzeug.

Der Torf ist (neben Holz) der einzigste Primärbrennstoff, den Lettland selbst erzeugt und der gut ein Viertel zur Energiegewinnung aus fossilem Material beiträgt. Lettland ist neben dem eigenen Stromverbrauch auch ein wichtiges Energietransitland. Die Bahnverbindung wird seit dem 1. Januar 2010 nur noch am Freitag/Sonntag (Riga - Liep?ja) und am Samstag/Montag (Liep?ja - Riga) durchgeführt.

Der Zugverkehr zwischen Deutschland und Lettland ist aufgrund der verschiedenen Bahnbreiten mit mehreren Übergängen durchzogen. Die lettische Staatsaktiengesellschaft ist für die Instandhaltung der staatlichen Strassen verantwortlich. In Lettland ist die Kultur vor allem von Nordeuropa geprägt. Besonders bekannt ist Lettland für seine folkloristische und volksmusikalische Kultur, in der die vorchristlichen Ideen der alten lettischen Religionen eine wichtige Bedeutung haben.

Zahlreiche antike, aber noch lebende Sitten und Gebräuche tummeln sich um das Sommerfest J??i am 24. und 23. Juni, das in Lettland Staatsfeiertage sind. Während des Holocausts wurde die bis zur NS-Besetzung im Jahre 1941 immer wichtiger werdende Judenminderheit fast vollständig umgebracht. Lettland hat fünf nationale Zeitungen, darunter die Tageszeitung Dienste a, Neatkar?g? R?ta Av?ze und Av?ze.

76,3% der Einwohner hatten 2016 einen Internetzugang, die Breitbandpenetrationsrate betrug 6,4%. 78] Lettland hat einen öffentlichen Fernseh- und Radiosender (Latvijas Telev?zija und Latvijas Radio). In Lettland ist die sportliche Betätigung sehr wichtig. Im Jahr 1935 gewann Lettland die erste Basketball-Europameisterschaft vor Spanien und der Tschechoslowakei.

Lettland wurde 1939 Vize-Meister. Lettland ist in der Spielzeit 2016/17 mit zwei Akteuren in der NBA, der weltweit größten Basketball-Liga, präsent. In Lettland gibt es eine eigene Bob- und Rennstrecke in der Stadt. Der Lettische Grand Prix fand im Rennsport von 2006 bis 2009 und 2013 in Daugavpils im Zuge der Einzel-Speedway-Weltmeisterschaft statt.

Im Jahr 2016 wurde die FIA Rallycross Weltmeisterschaft WRX zum ersten Mal in Riga ausgetragen. Leutnant Klemens Ludwig: Lettland. Beck, München 2000, ISBN 3-406-44782-1 Thomas Schmidt: Das lettische Staatswesen. Verlagshaus für soziale Wissenschaften, Wiesbaden 2010, ISBN 978-3-531-16201-0, S. 123-170. Wohnbevölkerung 2017, Statistisches Zentralamt Lettlands, Abrufen am Sechsten Avril 2018. hdr.undp. org United Nations Development Program (UNDP), ? United Nations Statistics Division - Standardized Classification of Country and Regional Codes (M49).

Zurückgeholt am 16. Dezember 2017. Die Föderale Agentur für Bürgerbildung: EPA. Der neue Fischer Weltalmanach 2017. Fischer Verlage, Frankfurt am Main 2016, p. 278. STANDARD VER-Gesellschaft m.b.H.: Russia and Latvia settle border dispute. Dies ist der Standard unter[Zugriff am14. MÃ?rz 2017]. Naturschutzbehörde der Republik Lettland, zurückgerufen am 29. Juni 2012. Natur und Umwelt in Lettland, Lettisches Institut, 2003. ? a. Die Schattenseite des Sparen (Memento vom 12. Oktober 2011 im Internetarchiv), Financial Times Deutschland, 2010. ? Datei:Gesamtfruchtbarkeitsrate, 1960-2014 (Lebendgeburten pro Frau) YB16-de.png.

Zugriff am 1. Januar 2017. Zurückgeholt 1. Januar 2017. ? Staatsbürgerschaftspolitik in Lettland. Ort: www.mfa.gov.lv., zurückgeholt am: 28. Dez. 2016 (Lettisch). Zurückgeholt August 2016. ? Staatsbürgerschaftspolitik in Lettland. Im: www.mfa.gov.lv. , zurückgeholt am 28. Dez. 2016. ? Daniel Krüger, Christoph Wagner: Aliens in Lettland.

The World Compact, der Weltkompakt, 24. November 2015. saj?ta ? ? Lettland. Zugriff am 15. Mai 2017 (PDF, Lettisch). Eingegangen wurde am Dienstag, 17. Mai 2017. Unter: www.mfa.gov.lv.  www.mfa.gov.lv. Abruf am 13. Jänner 2017. www.mfa.gov.lv. Abruf der Europäischen Regional- oder Minderheitensprachencharta am 24. 04. 2012. CAS FOREIGN INFORMATION 7|2013. Abruf am 14. 03. 2017 (PDF).

Die zentrale Wahlkommissionsseite, zugänglich am 27. Oktober 2016. Notifikation on Focus. de vom 18. März 2012, zugänglich am 27. Dezember 2016. ? Der Präsident verkündet das Gesetz, das zur Umstellung der lettischen Sprache in den Schulen führt. Lettische Sabiedriskais Medjs (Lettische Rundfunk- und Fernsehgesellschaft), Stand 2000, Zugang am 1. Januar 2018.

BBC, Stand 31. Dezember 2018. 11. 2010 Landesbericht der evangelikalen Kirchen in Deutschland, Stand: 22. April 2010 (PDF; 424 kB). Länderinformation Baltische Staaten der evangelikalen Kirchen in Deutschland, Stand: 22. April 2010, S. 17 (PDF; 424 kB), Stand: 22. Dezember 2012. Rat der Jüdischen Gemeinden Lettlands, Stand: 15. Dezember 2015. ? Beitritt Lettlands zur OECD.

OECD, Stand der Dinge: 31. Dezember 2016, eingesehen am 31. Dezember 2016. webmaster@verfassungen. eu: Konstitution der Lettischen Föderation (1922). Zugriff am 13. Jänner 2017. ? Juridica International. Retrieved January 13, 2017. ? Über R?ga Konferenz. Konferenz, abrufen am 25. Septembre 2013. ? Zusammenarbeit der baltischen und nordischen Staaten.

Ministère of Foreign Affairs Republic of Latvia, Abrufen am 25. Septembre 2013. ? The World Factbook - Central Intelligence Agency. Zurückgeholt am: 21. Juni 2017. Zurückgeholt wurde sie am 21. Juni 2017 (Amerikanisches Englisch). Särge. lv, 13. November 2016, Zugriff am 27. November 2016.

Eurostat, 27. Januar 2016, eingesehen am 5. November 2016. DB Latvian Statistical Office: Foreign trade of Latvia, Millionen LVL: Gross Domestic Product - Key Indicators, eingesehen am 8. Januar 2012. Eurostat - Tables, Graphs and Maps Interface (TGM) Tabelle. Zurückgeholt am Dezember 2017. ? Estonian Rhapsody.

Eurostat: Risiko von Armut und sozialer Exklusion in der EU27 (PDF-Datei; 49 kB), Stand: 9. März 2012. Lettland ist eines der interessantesten Länder für Unternehmensgründungen. Aug. 2016 (Startupvalley. news[Zugriff am 27. Feb. 2017]). 22. November 2017 (inkl. com[Zugriff per E-Mail: 26. März 2017]).

Zugriff am 27. Februar 2017 (Amerikanisches Englisch). Lettland steht kurz vor dem Staatsbankrott. Im: Der Norm. at, eingesehen am 06. Juni 2009. , ? Grünlicht aus Brüssel für Euroeinführung in Lettland, Grünlicht aus Brüssel für Euroeinführung in Lettland, ORF. am 07. Januar 2013. Lettland übernimmt den EUR 10. Januar 2013. DB des Statistischen Amtes Lettlands: Außenhandel Lettlands, Mio. LVL, eingesehen am 08. Januar 2012. EU-Programm: Mehr Eisenbahn.

Abruf am 16. Mai 2014. Pressebereich der Lettlands in Berlin: Lettland in Deutschland auf twittern, Abruf am 12. Jänner 2017. - Internetgeschwindigkeit nach Land - Schnellstes Netz auf der Weltkarte. Zurückgeholt am 1 4. Juli 2017. August 2016, ISSN 1422-8971 (handelszeitung. ch[Zugriff am 16. November 2017]).

Lattelecom, Zugriff per Telefon am 14. Januar 2017 (Lettisch). Reporters Without Borders, veröffentlicht am 14. Juli 2017. - ? Rodelbahn und Bobbahn von Signulda| Latvia Travel. Zurückgeholt Freitag, 16. Januar 2017. ? Traditionelle Feierlichkeiten zum Johannistag in Lettland. Zurückgeholt am: 29. Dez. 2016.

Mehr zum Thema