Lesotho Reisen

Neuseeland Reisen

Rundfahrt durch Lesotho und Südafrika, vom Königreich im Himmel zur Regenbogennation mit vielen Wanderungen und Begegnungen. Auch bei der Fahrt zum Katse-Staudamm ist Vorsicht geboten. Mitten in Südafrika liegt das "Königreich des Himmels", wie Lesotho auch genannt wird. Hier finden Sie einen Urlaubsplaner, ein großes Forum und eine Lesotho-Karte. Die Stadt Lesotho liegt mitten in Südafrika und ist ein einzigartiges Land, das oft in Vergessenheit gerät.

Reise durch Lesotho - ASA Afrika

"Mögest du in Ruhe bleiben" sind charakteristisch für die Gastfreundlichkeit von Lesotho. Das südafrikanische Bergdach mit einer bis zu 3.450 Meter hohen Gebirgswelt gilt als Wander- und Reitparadies und ist eine der schönsten und wilden Gebirgsregionen im Süden Afrikas. In Lesotho gibt es keinen Ort mit weniger als 1.300 Metern, 80% noch mehr als 1.800 Metern, was einzigartig in der Welt ist.

Lesothos landschaftlich reizvolle Landschaft mit ihrer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt und der Kombination aus vorgeschichtlichem und kultureller Vergangenheit bietet eine besondere Attraktion für Erholungssuchende, die auf ein wenig Spaß und Bequemlichkeit aus sind. Die Stadt Lesotho ist nur für Fahrer mit guter Ausrüstung und Berufserfahrung zu empfehlen, da nicht alle Strassen und Wege intakt sind.

Es stehen Ihnen unterschiedliche Reiseoptionen zur Verfügung: Nordwest: Maseru - Thaba Bosiu - Hlotse (Leribe) - Katse-Staudamm (4-6 Tage). Im Herzen: Maseru - Ha Boroana - Maschache - Buschmann Pass - Pony Trekking Center - Blue Mountain Pass - Thaba Tseka ( - Katsye Damm) (4-5 Tage).

Maseru-Rom - Ramabanta - Semonkong/ Maletsunye Falls (4-5 Tage) Diese Reise kombiniert die Highlights einer Reise nach Kenia im südlichen Teil des Landes. 5. Unser spezialisierter Veranstalter steht Ihnen gerne zur Seite. Bei unseren Reiseveranstaltern finden Sie viele spannende Angebote!

Lesotho: Reise- und Sicherheitsinformationen - Auswärtiges Amt in Lesotho

In Lesotho ist die Situation gegenwärtig gespannt. Die Reisenden werden aufgefordert, sich von solchen Anhäufungen fern zu halten. In Lesotho gibt es ein hohes Maß an Gewaltverbrechen. Besonders sorgsam sollten die Reisenden in der Stadt sein. Die Pauschalreisenden werden in der Regel von den Veranstaltern über die Sicherheitssituation im jeweiligen Land aufklärt. In Lesotho gibt es kein professionelles Konsulat.

Verantwortlich ist die dt. Auslandsvertretung in Pretoria/Südafrika, die auch in Konsularnotfällen ansprechbar ist. Die Reisenden sollten daher über angemessene Bekleidung und Ausrüstung für das Auto verfÜgen. Die Stadt Lesotho ist eines der Gebiete mit den meisten Blitzschlägen pro km2. Lesotho hat eine Linkskurve. Obwohl in den vergangenen Jahren einige Landstraßen geteert wurden, bestehen die meisten von Lesothos Straßennetzen immer noch aus Asphalt.

Der Einsatz eines allradgetriebenen Geländefahrzeugs wird für Landausflüge empfohlen und ist für Strecken, die den Sani-Pass an der Ostgrenze zu Südafrika umfassen, unverzichtbar. Ein vorausschauender und defensiver Fahrstil ist die Voraussetzung während der Fahrt in Lesotho, um Unfälle und Verletzungen zu verhindern. Die Reisenden sollten eine ausreichende Reisekrankenversicherung abschließen, die im Ernstfall auch einen Notfallflug nach Deutschland deckt, s. auch Medical Care.

Für Bundesbürger ist die Eintragung mit folgendem Dokument möglich: Notizen: Die Reiseunterlagen müssen über das Reisedatum hinaus für einen Zeitraum von sechs Monaten Gültigkeit haben. Der eingesetzte Reiseausweis muss noch über mind. zwei kostenlose Blätter für die Eingabe des Reiseausweises bestehen. Für einen Aufenthalt von bis zu 14 Tagen ist kein Einreisevisum erforderlich. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Auslandsvertretung des Königreichs Lesotho in Berlin.

Wenn Sie ohne Visum nach Lesotho einreisen, müssen Sie über genügend finanzielle Mittel verfügen, um die Kosten Ihres Aufenthalts zu decken. Wichtige Informationen für die Reisenden, die sich längere Zeit in der Gegend aufhalten: Der Umweg nach Lesotho erlaubt keinen 90-Tage-Aufenthalt in Südafrika. Beim Wiedereintritt in Südafrika kann es zu Problemen kommen, wenn der visafreie 90tägige Auslandsaufenthalt in Südafrika bereits vor dem Umweg nach Lesotho erschöpft war.

Bei Minderjährigen, die nur mit einem Erziehungsberechtigten reisen, ist die Zustimmung des anderen Erziehungsberechtigten erforderlich. Befolgen Sie die Reise- und Sicherheitsvorschriften für Südafrika, da die Anreise nach Lesotho in der Regel von Südafrika oder danach die Rückfahrt aus Südafrika stattfindet. Die Einreisevorschriften für Inländer können sich ohne vorherige Benachrichtigung des Auswärtigen Amtes jederzeit abändern.

Nach Lesotho dürfen ab sofort höchstens weitere 20.000 ZAR einfließen. Sie können die Zollvorschriften für Deutschland auf der Website der Zollbehörden und per Applikation "Zoll und Reise" oder per Telefon einsehen. In Lesotho sind öffentliche Homosexualität zu ahnden.

Beim Direkteintritt aus dem Gelbfiebergebiet (www.who. int) müssen alle über 9 Monate alten Personen eine gültige Schutzimpfung gegen die Gelbfieberkrankheit nachweisen (internationaler Impfpass, gültig für 10 Jahre). Gleiches trifft auf eine Transitfahrt über Addis Abeba oder Nairobi zu, wenn der Aufenthaltszeitraum dort mehr als zwölf Stunden ist.

Wer vor der Ankunft in Lesotho in Südafrika war und noch nicht aus der Gelbfieberregion nach Südafrika gekommen ist, benötigt keinen Impfpass. In Lesotho wird vom Auswärtigen Amt empfohlen, die Standard-Impfungen nach dem aktuellen Impfplan des Robert Koch-Instituts für Kinder- und Erwachsenenbildung zu prüfen und durchzuführen (siehe www.rki.de).

Reiseschutzimpfungen werden bei Hepatitis A und bei längerem Aufenthalt oder spezieller Belastung auch bei Hepatitis B und Hepatitis C durchgeführt. Rund 24% der 15- bis 49-Jährigen sind HIV-positiv, was Lesotho zu einem der Länder mit der weltweit größten HIV-Prävalenz macht. Kondom gebrauch wird immer geraten, besonders für gelegentliche Bekannte. Bevor Sie durch eine Tropenmedizinberatung / einen Tropenmediziner / Reisearzt reisen, sollten Sie sich individuell informieren und Ihren Schutz vor Impfungen entsprechend einstellen, auch wenn Sie bereits Erfahrungen aus anderen Gebieten haben (wwww.dtg. org oder www.frm-web. de).

Es ersetzt nicht die Beratung durch einen Arzt; maßgeschneidert für die Direkteinreise aus Deutschland in ein anderes Land, insbesondere für längere Aufenthalte vor Ort. in Deutschland. Bei kürzeren Reisen, bei Reisen aus Drittstaaten und Reisen in andere Landesteile kann es zu abweichenden Bedingungen kommen, je nach den jeweiligen Umständen des Teilnehmers.

Vor allem die terroristischen Organisationen "Al-Qaida" und "Islamischer Staat" (IS) bedrohen seit Sept. 2014 Angriffe auf diverse Staaten und deren Bürger. Selbst wenn es gegenwärtig keine konkreten Anhaltspunkte für eine Bedrohung für ausländische Beteiligungen gibt, kann nicht auszuschließen sein, dass auch ausländische Staatsbürger oder Institutionen in Deutschland zum Opfer von terroristischen Gewalttaten werden.

Hierzu zählen namhafte Denkmäler, Regierungs- und Verwaltungsbauten, Verkehrswege (insbesondere Flugzeug, Bahn, Schiff, Bus), Wirtschafts- und Fremdenverkehrszentren, Hotelanlagen, Märkte, kirchliche Treffpunkte und allgemein große Versammlungen. Ein besonderes Risiko von Anschlägen bestehen in Staaten und Gebieten, in denen bereits mehrfach oder mangels wirksamer Sicherheitsmaßnahmen relativ leicht Angriffe durchgeführt werden können oder in denen die Unterstützung der einheimischen Bevölkerungen durch terroristische Aktivitäten gegeben ist.

Detailliertere Angaben zur terroristischen Bedrohung sind in den landesspezifischen Reise- und Sicherheitsinformationen zu entnehmen. Das Risiko, einem Angriff zum Opfer zu fallen, ist immer noch relativ niedrig im Verhältnis zu anderen Gefahren, die mit Reisen ins Ausland verbunden sind, wie Unfälle, Krankheit oder gewöhnliche Krimineller. Trotzdem sollte man sich der Gefahren bewußt sein.

Die Auswärtigen Amtes rät allen Fahrgästen, sich sicherheitsbewusst und situationsgerecht zu benehmen. Vor und während einer Fahrt sollten sich Passagiere über die Bedingungen in ihrem Land genauestens unterrichten, sich in der Situation angemessen benehmen, den lokalen Behörden folgen und Verdachtsmomente (z.B. unbeaufsichtigtes Gepäck auf Flugplätzen oder Bahnstationen, Verdachtsmomente von Personen) der lokalen Polizei oder den Sicherheitskräften mitteilen.

In vielen Staaten ist es Usus, dass die vom Arzt oder Krankenhaus in Rechnung gestellte Summe vor der Entlastung bezahlt oder sogar vorgeschoben werden muss. Für viele Souvenirs gelten strenge Einfuhrbestimmungen. Erkundigen Sie sich vor Reiseantritt, welche Souvenirs aus Gründen des Artenschutzes nicht importiert werden dürfen.

Mehr zum Thema