Lebenshaltungskosten 2 Personen Haushalt 2013

Teuerung 2 Personen Haushalt 2013

Nur 442 ? für das Essen. Angemeldet seit: 24.02. 2014;

Beiträge: 2. Lächeln Wie viel Geld braucht ein 2-Personen-Haushalt in Deutschland. Ausgaben für Verpflegung, Unterkunft und Freizeit. Seite 2. Dia 2. Seit 1990 ist die Anzahl der. Die privaten Haushalte im Land stiegen um gut 20 Prozent.

monatlich 660 EUR, die ein Elternteil für sein Baby ausgibt.

Im Durchschnitt geben ein Elternteil mit einem Kinde im Jahr 2013 660 EUR pro Jahr aus. Dies ist ein gutes Fuenftel der Gesamtverbrauchsausgaben des Haushaltes in Hoehe von 3.065 EUR pro Jahr. Gegenüber 2008 (584 EUR) sind die Ausgaben für ein einzelnes Mitglied damit um 13 Prozent angestiegen.

Bei den Verbrauchsausgaben für das Kleinkind wurde die halbe Summe zur Abdeckung des Grundbedarfs (Nahrung, Kleidung, Wohnung) eingesetzt, bei Alleinerziehenden mit einem Kleinkind wurden 61% der Verbrauchsausgaben für das Kleinkind ausgenutzt. Mit zunehmendem Lebensalter der Kleinen steigen die Kosten: Ehepaare mit einem Kleinkind bis zu 6 Jahren geben monatlich 587? aus.

Bei Jugendlichen im Alter von 12 bis unter 18 Jahren geben die Mütter im Durchschnitt 784 EUR pro Jahr aus. Detaillierte Resultate finden Sie im Band "Konsumausgaben von Kindern für Familien".

Statistik und Lebenshaltungskosten in Deutschland

Bericht Unterhaltungselektronik 2018 erschienen! Im Ausblick für den Verbrauchermarkt sind nun sowohl die historischen Größen und Marktprognosen für 9 Luxusgüterkategorien als auch Angaben zu den bedeutendsten Firmen in 50 Staaten enthalten. Zur Personalisierung von Inhalten und Werbung, zur Bereitstellung von Funktionalitäten für Social Media und zur Analyse des Zugriffs auf unsere Webseite setzen wir sogenannte sog. Cookie's ein.

Einzelheiten dazu sind in der "Hilfe" Ihres Webbrowsers zu sehen (erreichbar über die F1-Taste).

2 Personen-Haushalt

Der Begriff 2-Personen-Haushalt schließt verheiratete Paare und nicht eheliche Partnerschaften, einschließlich gleichgeschlechtliche Partnerschaften, ohne Kind ein. Mehrfamilienhäuser und andere Arten von 2-Personenhaushalten gehören daher zu den anderen Haushalten oder Alleinerziehenden. In einem Paarhaushalt liegt der Aufwand für Wohnen und Stromversorgung leicht unter dem Durchschnittswert und erheblich unter dem für diesen Haushalt aufgewendeten Teil.

Der Gesundheitsausgabenanteil dieses Haushaltstyps liegt unter anderem aufgrund seiner Alterstruktur über dem Durchschnittwert. Detailliertere und aktuelle Informationen zum Strom- und Erdgasverbrauch sowie den damit zusammenhängenden Preisen sind auf den jeweiligen Seiten zu entnehmen. Abhängig von der Größe und Beschaffenheit des Haushaltes unterscheiden sich das durchschnittliche Einkommen und die Einnahmestruktur.

Nachfolgend sind die Mittelwerte der einzelnen Haushaltsarten aufgeführt:

Mehr zum Thema