Lateinamerikanische Länder wo man Spanisch Spricht

Länder Lateinamerikas, in denen Spanisch gesprochen wird

Inklusive französischsprachiger Länder und Gebiete. Aus diesem Grund hat es viele Ähnlichkeiten mit den lateinamerikanischen Versionen. Dagegen werden in Peru und Bolivien die Worte viel deutlicher ausgesprochen. Ihre Geschichten und Erfahrungen und Ihre Freunde. aber die meisten von ihnen sprechen sehr wenig Englisch.

Tips zum Spanischunterricht in Lateinamerika von 5 BloggerInnen

Sie wollen Spanischunterricht? Da sind Sie in Lateinamerika richtig! Das Erlernen einer Fremdsprache vor Ort ist ohne Zweifel der richtige Weg, da man das Erlernte nicht ohne weiteres anwenden kann. Wer dauernd von Spanisch sprechenden Menschen umringt ist, ist viel leichter als wenn das Erlernen auf wenige Wochenstunden beschränkt ist.

Welche Reaktionen haben die Einwohner Lateinamerikas auf nicht spanisch sprechende Ausländer? Auf meiner ersten Argentinienreise konnte ich kein einziges Mal Spanisch reden, aber auf meiner letzen Kolumbienreise konnte ich auch über Politik, gesellschaftliche Fragen und geschichtliche Begebenheiten reden. Bei meinen Treffen war es immer sehr leicht für mich: Sie haben sich Zeit genommen, zugehört und waren sehr hilfreich.

Das funktionierte mit Hand und Fuß, und wenn es mit den Spaniern nicht so lief, suchten sie jemanden, der ein paar Wörter Deutsch konnte. Zumindest ein bißchen Spanisch können Sie hier etwas Spanisch erlernen. Lerne Spanisch! Sie wollen Spanischunterricht?

Da sind Sie bei uns richtig: Warum ist es besonders interessant, vor einem Ferienaufenthalt in Lateinamerika etwas Spanisch zu erlernen? Wenn Sie noch kein Spanisch können, sollten Sie sich vor der Fahrt ein wenig mit der Landessprache auseinandersetzen. Ausserhalb der Metropolen und touristischen Zentren spricht man meiner Erfahrung nach wenig Nützliches.

Es ist immer hilfreich, zumindest ein paar simple und bedeutende spanische Redewendungen zu sprechen, um sich zu verständigen. Sie reisen, um zu erfahren. Ich finde, eine Fremdsprache ist immer ein Teil der Landeskultur. Ganz gleich, wie schlecht du sprichst, wenn es nur ein paar Wörter und Ausdrücke sind: "Das ist die Wahrheit.

Besonders wenn man durch Latein- und Südamerika fährt, kommt man nicht an Spanisch vorbei. Zudem ist es verhältnismäßig leicht, Spanisch als Fremdsprache zu erlernen, und nach ein paar Tagen Praxis wird es nicht mehr so schwierig sein, eine Mahlzeit zu bestellen oder ein Busticket zu kaufen. Spanisch-Unterricht in Deutschland oder Guatemala.

Was sind die Vorzüge des Lernens vor Ort? Nein. Maria und Chris von Worldonabudget: In der Vorbereitungsphase unserer Tour haben wir bereits angefangen, Spanisch in Deutschland zu erlernen. Das bedeutet, dass die erworbenen Kenntnisse unmittelbar in die Tat umgesetzt werden können, da die Moderatoren in der Regel nur rudimentär oder gar nicht sprechen.

In Deutschland kann keine Schule mit diesem herrlichen Blick auf den See Schritt halten und wir wurden regelmässig von Kolibris besuch. Das macht Spass beim Erlernen! Es zahlt sich aus, Spanisch für Südamerika zu erlernen. In Asien war ich selbst noch nie, aber ich habe von meinen Bekannten erfahren, dass es dort sehr gut ist.

Bei Reisen durch verschiedene Länder Asiens ist es wahrscheinlich nicht möglich, sich auf die unterschiedlichen Landessprachen einzustellen. Doch in Südamerika ist das anders. Mit Ausnahme des portugiesischsprachigen Brasilien, der kleinen Länder im nördlichen Lateinamerika und der Muttersprachen (z.B. Quechua und Aymara in Peru) wird Spanisch nahezu flächendeckend praktiziert.

So ist es wirklich sinnvoll, sich auf eine Reise nach Südamerika mit Spanisch einzustimmen. Die Nutzung ist sehr groß, da an vielen Stellen überhaupt kein Deutsch spricht. Auch wenn die Einwohner des Ortes Deutsch können, ist der Versuch, Spanisch zu lernen, ein Anreiz. Der Rucksacktourist kommt auch mit der englischen Sprache sowie mit Hand und Fuß zurecht.

Meiner Ansicht nach ist Spanisch der SchlÃ?ssel zu einer anderen Unternehmenskultur, die zwischenmenschliche Beziehung Ã?ndert sich unmittelbar, wenn man als Reisende Spanisch spricht. In Peru habe ich Spanisch studiert und obwohl ich anfangs nur Spanisch konnte, wurde mir gesagt, wie gut mein Spanisch ist. Da ich mich immer wohl fühlte, hat es nicht lange gedauert, bis mein Spanisch fließend war.

Spanisch zu erlernen kann ich jedem nur raten, weil es nur eine Fahrt durch Südamerika anreichert. Was ist der beste Weg, um Spanisch in Lateinamerika zu erlernen? Welches lateinamerikanische Gastland ist für mich am besten geeignet, um Spanisch zu erlernen? An dieser Stelle sollten Sie sich überlegen, welche Kulturen mir am besten gefallen und in welchem Lande es mir am meisten Spass machen würde, eine neue Fremdsprache zu erlernen.

Wenn Sie eine Sprachenschule absolvieren möchten, sollten Sie über Ihr Geld nachdenken, denn die Sprachkurse in Lateinamerika sind sehr unterschiedlich. Natürlich kann man in einer Waldorfschule viel dazugelernt haben, aber es ist auch notwendig, sein Wissen regelmässig anzuwenden. Außerdem haben mir das Buchlesen und das spanische Fernsehprogramm sehr viel nützt.

Um mich besser an die Landessprache zu gewöhnt, habe ich mein Mobiltelefon und mein Gesicht auf Spanisch gestellt. Am Ende ist das Allerwichtigste, wenn man eine neue Fremdsprache erlernen will, nämlich Motivierung und Ausdauer, denn es kann rasch vorkommen, dass man enttäuscht wird, wenn nicht alles so läuft, wie man es sich vorstelle.

Auch wenn man nur ein paar Worte in einer Fremdsprache sprechen kann, so ist es doch nicht schlecht, wenn man auf der Reise ist, nur um den Anpassungswillen zu demonstrieren und vor allem die Einwohner sind über einen schlecht ausgesprochenen "Gracias" wohl mehr als über ein gut ausgeprägtes "Thank You" glücklich.

Spanisch in Costa Rica unterrichten? Aber je mehr ich Leute kennenlernte, die kein Deutsch sprechen und so musste ich an meinem Spanisch mitarbeiten. Mir fiel ein, was ich gern in einem Interview gesagt hätte, und dann ging ich nach Hause, um zu sehen, wie sie es sagten (niemand in Costa Rica hatte damals ein Smartphone).

Meine Freundinnen und Freundinnen sollten Spanisch (nicht Englisch) und mich ausbessern. In Spanisch, natürlich. Doch dann kam der Augenblick, als ich nicht mehr schauen musste, sondern mir etwas Fremdes auf Spanisch beibringen konnte. In gewisser Weise ist ein guter Anfang nötig, damit Sie einige wenige Worte verwenden und so rasch wie möglich erste Unterhaltungen haben.

Bereiten Sie sich auf die Sprachreise nach Lateinamerika vor? Tipp: Wenn Sie sich für Spanisch in Costa Rica interessieren, holen Sie sich den Tico Slang Guide. Von Costa Rica begeistert? Sie wollen die Menschen und das Leben der Menschen näher kennenlernen? Seit Jänner 2008 wohne ich in Costa Rica, seit 2013 mit Aufenthaltserlaubnis und allem, was dazu dazugehört.

Mehr zum Thema