Landkarte Teneriffa

Karte von Teneriffa

Landkarten von Teneriffa, Puerta de la Cruz, Playa de las Americas, Hauptstadt Santa Cruz. Die Stadt Teneriffa (span. Teneriffa) ist die größte der Kanarischen Inseln und gehört zu Spanien. freytag & berndt Straßenkarten sind für viele Länder und Regionen weltweit verfügbar. Unten zeigen wir Ihnen in einer Karte die Lage der Strände auf Teneriffa, die wir Ihnen auf unserer Website präsentieren.

Einen ersten Überblick über die geographischen Besonderheiten der Ferienregion Teneriffa bietet die Karte der Costa Adeje. Erleben Sie die größte Kanarische Insel Teneriffa mit Ihrem Mietwagen.

Karte von Teneriffa

Falls Sie zum ersten Mal nach Teneriffa kommen, die Strassennamen nicht wissen oder sich nicht orientieren können - diese Website ist der richtige Ort für Sie, denn wir werden Ihnen bei der Suche nach allen notwendigen Infos für Ihren Urlaub behilflich sein. Auf der Karte von Teneriffa werden Sie sich leicht orientieren und den Weg zu Ihrem Apartment, Ihrem Haus oder Bungalow bestimmen.

Der kürzeste Weg zum Meer oder zu den gewünschten Zielen, Einkaufsstrassen, Einkaufszentren und Läden, aber auch Freizeitparks in bekannten Resorts wie Puerto de la Cruz, Los Cristianos, Costa Adeje oder Playa de Las Americas sind leicht zu erreichen.

Tenerife Map - Überblick über die schönsten und schönsten Sandstrände der Welt

Unten sehen Sie in einer Landkarte die Position der auf Teneriffa gelegenen Badestrände. Wenn Sie nicht regelmässig dort sind, werden Sie es vielleicht gar nicht bemerken. Wellenreiten auf Teneriffa ist phantastisch.

Der Hotspot der Teneriffa-Karte für Wellenreiter liegt im SÃ?den. Auf Teneriffa sind Puerto de la Cruz und El Medano Ihre Ausflugsziele. Von El Medano aus fahren wir auch nach Westen, um die Vorteile der westlichen Winde zu nützen. Auf der Landkarte von Teneriffa ist der Platz Playa la Tejita zu sehen, der mit freiem Wind besticht und kleine leicht zu fahrende Wogen bildet.

Auf der Landkarte von Teneriffa ist El Medano einer der bedeutendsten Surfplätze. Hauptsächlich ist es die nordöstliche Passzone, die im Hochsommer gute Windverhältnisse bietet. In den Wintermonaten ziehen diese Stürme zum äquator und erzeugen einen Jet-Effekt, der eine extrem hohe Meeres- und Landtemperatur erzeugt und zugleich schneller wird. Teneriffa ist für das Wellenreiten zwischen den Monaten May und Sept. geeignet, mit Winden von sechs bis sieben.

Tip für El Medano, Teneriffa: Der Südflughafen ist nur zehn Gehminuten von hier. Perfekt für einen Spontanurlaub. Auf der Landkarte von Teneriffa ist der Sueden eindeutig der beste Ort zum Surfing. Anfänger benutzen das flache Wasser in einer der Buchten, Könner und Könner entscheiden sich für die Playa El Medano auf Teneriffa.

Für Einsteiger empfehlen wir die Teneriffa-Karte. Wer das Wellenreiten erlernen möchte, ist in Puerto de la Cruz genau richtig. Es gibt Surf-Schulen in der City, die ihre Surfer an die nahegelegenen Surfstrände Playa Jardin und Marsinez bringen. Oder es gibt Surf-Schulen, die die Gegend sehr gut beherrschen und mit der Teneriffa-Karte in der Tasche die besten Winde suchen.

So haben Sie die Gelegenheit, andere Hot Spots kennen zu lernen und Ihren gewünschten Surfplatz zu ermitteln. Kennzeichnen Sie Ihre Lieblingsplätze für die kommende Jahreszeit auf der Landkarte von Teneriffa. Auch in Puerto de la Cruz gibt es Strände mit Sicht auf die Stadt. Puerto de la Cruz ist auch im nördlichen Teil der gleichnamigen Inseln für seine gute Windverhältnisse auf Teneriffa bekannt.

Also surfe am Strand von Martianez. Dies ist besonders vorteilhaft für Einsteiger und Profis, da die Welle auf Teneriffa sehr gut zum Surfing ist.

Mehr zum Thema