Landkarte Ostfriesland

Karte Ostfriesland

Man unterscheidet zwischen ostfriesischen und nordfriesischen Inseln. Stets in Sichtweite des Meeres - oder zumindest des Wattenmeeres - kann man Ostfriesland auf dem Nordsee-Radweg umrunden. Gratis Karte für Leer (Ostfriesland) mit Straßensuche und zusätzlichen Ansichten Hybrid- und Satellitenbild. Zu den beliebten Ausflugszielen gehören auch die fünf Städte, die über die ostfriesische Landkarte verteilt sind: Für seinen Blick auf Ostfriesland, die Mühlen und Kirchen im Vordergrund.

Die Kartenkonzeption

Die Deichkrone und Schafherde, der Wind aus der Nordsee und dem Wattenmeer, Kanäle und Parkanlagen, heimelige friesische Häuser und lebhafte Städtchen - all das und noch viel mehr gibt es auf der nordwestdeutschen Ostfriesland. Von Oldenburg bis zum Paradebusen, von der niederländischen Landesgrenze bis zu den mittelfriesischen Inselchen bieten sich Ihnen unzählige Radwege an, um diese unvergleichliche Region zu erobern.

Hervorzuheben sind zwei der vielen ausgeschilderten Radwege: Stets in Meeresnähe - oder wenigstens im Wattenmeer - können Sie auf dem Nordsee-Radweg um Ostfriesland herumfahren. Wie an einer Perlenkette stehen zwischen den Seestädten Emden und Wildhelmshaven viele kleine Schleusen- und Hafenstädte.

Von dort aus können Sie auf den östlichen Friesischen Inseln umsteigen. Sie erhalten mit dieser Bikekarte eine eigens für Radsportler erstellte Landkarte. Der Kartenmaßstab ist 1:75. 000, d.h. 1 cm auf der Landkarte entsprechen 750 m in der freien Wildbahn. Die Grösse der Skala gibt einen besseren Einblick in die gewählte Gegend und erlaubt auch eine exakte kartographische Abbildung im Einzelnen.

Der topographische Aufbau ist sehr klar gegliedert und die Farbstärke leicht reduziert. Für Sie haben wir ein engmaschiges Netzwerk von Rad- und Fahrradwegen erforscht, das es Ihnen erlaubt, die ausgewählte Gegend mit dem Rad hautnah zu erfahren. Die Landkarte zeigt neben den bedeutendsten Fernradwegen auch eine Vielzahl weiterer Fernverbindungen, so dass ein ausgeglichenes Hauptstreckennetz zustandekommt.

Durch die Verknüpfung von Haupt- und Nebenstrecken ist es möglich, eine Gegend auf Tages- oder mehrtägigen Touren zu erkunden oder das Gelände auf einer ausgedehnten Radtour auf angenehmen Wegen zu durchfahren. Die Fahrradkarte beinhaltet neben der ausführlichen topografischen Landkarte viele weitere nützliche Auskünfte. Der Mythos erläutert alle in der Landkarte enthaltene Information sehr anschaulich: Fahrradinformationen, Touristeninformationen, topographische Angaben sowie Maßstabsinformationen mit Maßstabsbalken.

Karten der grösseren und wichtigsten Städte und Dörfer der Umgebung machen es einfacher, sich zurechtzufinden und die Sehenwürdigkeiten zu sehen. Die kartographischen Routeninformationen ermöglichen Ihnen einen einfachen Einstieg, denn wir haben bereits die nötigen Daten für Sie zusammengestellt: Bodenbeläge (asphaltiert oder unbefestigt), Verkehrsbelastungen, Gefälle, Kilometerstand, Tourismusinfrastruktur wie Gasthöfe und Beherbergungsbetriebe sowie die Kultur- und Landschaftssehenswürdigkeiten der Umgebung.

Mehr zum Thema