Landkarte Haiti

Karte Haiti

In der Karibik ist Haiti der westliche Teil der Insel Hispaniola und grenzt an die Dominikanische Republik. Karte Haiti zur freien Navigation. Kostenlose Karten zum Herunterladen, Karte Haiti, Haiti-Karte. Hier finden Sie auf einen Blick allgemeine Daten wie Fläche, Bevölkerungszahl oder Bruttosozialprodukt sowie eine Karte von Haiti. Auf der Insel Hispaniola in den Großen Antillen liegt der Inselstaat Haiti.

Haiti: Karte von Haiti und Umgebung mit den Ländern | Haiti

Die Stadt Haiti befindet sich zusammen mit der Dominkanischen Rep ublik auf der gleichnamigen Stadt. Haiti befindet sich im Westen der Demokratischen Volksrepublik mit dem Atlantik im nördlichen Teil und der karibischen Halbinsel im Süd. Die Bezeichnung des Staates Haiti stammt aus der Landessprache der Einheimischen von Hispaniola und heißt Bergland. Die Gesamtfläche von Haiti beträgt 27.750 km².

In Haiti gibt es vier Gebirgszüge: Die Küste Haitis hat eine Gesamtlänge von ca. 1.771 Kilometern. Der durchschnittliche Gezeitenbereich in Port-au-Prince beläuft sich auf etwa 1,50 m. The Bay of Fundy befindet sich am Atlantik zwischen den beiden Kanadaprovinzen New Brunswick und Nova Scotia, im deutschsprachigen Nova Scotia, dessen Haupstadt Halifax ist.

In Haiti gibt es folgende Breitengrade (Abk. ??) und Längengrade (Abk. ??): Detaillierte Angaben zu diesem Thema siehe Längen- und Breitengrade. In Haiti bezieht sich der folgende Zeitwert auf die mitteleuropäische Zeit (MEZ), d.h. die Zeit ohne Zeitumstellung. Port au Prince befindet sich auf einem Breitengrad um ? = 19 und damit in der Mitte der Wende.

Wenn der Deklinationswert ? der Sun den Betrag von 19 N hat und somit der Pixel der Sun exakt über der City oder der Island liegt, steht die Sun auf dieser. Wenn der Sonnenpixel und damit die Neigung ? im nördlichen Teil des Breitengrades von Port-au-Prince liegt, ist die Sonne nicht wie in unseren Breitengraden im südlichen Teil, sondern im Nord.

Also bewegt sich die Erde in diesem Falle von Ost nach Nord nach West, wo sie sich wie hier abspielt. ArtibonitDer größte Fluß des ganzen Kontinents ist der Artibonit mit einer Gesamtlänge von ca. 170 m. Folgende vorgelagerte oder zu einem anderen Teil des Staates gehörende Inselchen: Die karibische Haiti liegt nördlich des Atlantiks und südlich und westlich der karibischen Küste.

Das karibische Meer ist ein marginales Meer des Atlantischen Ozeans und befindet sich zwischen den karibischen Inselchen und dem nordamerikanischen Teil. Mexiko und andere zentralamerikanische Länder grenzen im Osten an die karibische Region. In Südkolumbien und Venezuela. Der östliche und nördliche Rand Venezuelas besteht aus folgenden Inselgruppen: Trinidad und Tabago, Grenada, St. Lucia, Dominica, British Virgin Islands, Puerto Rico, Haiti und Kuba.

Tiefster Punkt der karibischen Meere ist der Caimangraben zwischen Jamaika und den Cayman Islands mit einer Wassertiefe von 7.680 m. Zusammen mit dem Meerbusen von Mexiko bilden die karibischen Inseln das "amerikanische Mittelmeer". AtlantikDer Atlantik (Atlantischer Ozean) ist nach dem Pazifik der zweitgrösste der Welt mit einer Größe von rund 106 Millionen km².

Der durchschnittliche Gehalt an Salz beträgt 3,54% (g/l). Er überquert den Atlantik vom mexikanischen Meerbusen bis zu den norwegischen Stränden und ist maßgeblich für das klimatische Umfeld in West- und Nordeuropa mitverantwortlich. Der Atlantik umfasst eine Vielzahl sogenannter Grenzmeere - z.B. das Mittelmeer. Darüber hinaus wird zwischen dem Nordatlantik und dem südlichen Atlantik, insbesondere im maritimen Bereich, differenziert.

Über eine Strecke von ca. 82 Kilometern führt der Panama-Kanal vom Pazifik zum Atlantik. Das legendäre Cape Horn an der südlichen Spitze des US-Kontinentes vereint den Atlantik und den Pazifik. In der nördlichen Hälfte der Halbinsel Hispaniola (Haiti, Dom. Republik) trifft die North American Plate auf die Caribbean Plate. Das Beben war das schlimmste seit 1770 Das Zentrum des Erdbebens befand sich etwa 16 Kilometer westwärts der Landeshauptstadt Port-au-Prince in einer Wassertiefe von nur etwa 8 Kilometern.

Mehr zum Thema