Landesvorwahl usa

Ländercode usa

der Verbindungsdaten in die USA ist ein Verstoß gegen diese Gesetze. Weshalb haben die USA den Ländercode Nr. 002 oder Nr. 2? Vorwahlnummer ( "Telefon, Mitteilung, Vorwahl")

1960 wurden die ersten Auslandsvorwahlen von CCITT (heute ITU-T, 1865 in der Schweiz gegründet) eingerichtet, aber nur von den Betreibern in den Telekommunikationszentren verwendet. Mit 20 für Polen und 49 für die BRD begann die Vorwahl bis hin zu einer Zahl von insgesamt 79, verteilt auf die Staaten Europas und der UdSSR. 80 bis 89 waren Reserven und 90 bis 99 waren interkontinentale Vermittlungen. 00 bis 19 waren für Sonderrufnummern vorgesehen.

Bei der Technologieentwicklung war es möglich, die manuelle Umschaltung auf Rechner umzustellen, aber es wurde ein weltweites Vorauswahlsystem benötigt. Im Jahr 1964 wurde die Erde in Gebiete mit den vorhandenen Zahlen 1-9 (Null wurde aus technischen Gründen nicht vergeben) 1 Nordamerika, 2 Afrika, 3 und 4 Europa (viele Staaten benötigen daher 2 Zahlen), 5 Südamerika, 6 Pazifik, 7 Russland, 8 Asien und 9 Asien Rest unterteilt.

Sie versuchten, 3 und 4 für Europa beizubehalten, so dass nicht so viele Staaten ihre Vorwahlen wechseln müssten, sonst hätten sie vielleicht 1 und 2 für Europa eingenommen. Damit hat die International Telecommunication Union die Erde mehr oder weniger im rechten Winkel nummeriert, angefangen bei Nordamerika. Das 001 für die USA und Kanada (und auch andere Regionen in Nordamerika) sind daher zum einen auf ihre geographische Position und zum anderen wohl darauf zurückzuführen, dass sie 003 und 004 für Europa beibehalten wollten.

So hat 001 nichts mit der Vorherrschaft der USA zu tun (was einem unfreiwillig in den Sinn kommt, wenn man den Hintergrund nicht kennt), die UdSSR hat 007 bekommen; hatte schon 79 oder so vor. Das ist eine etwas alte Geschichte, aber vielleicht ist meine Beantwortung immer noch interessant.

Vorwahl - USA - Boston

Bei einem Telefonat werden Sie immer wieder mit dem Begriff "Vorwahlen" in Verbindung gebracht, bei denen es unterschiedliche Vorwahlarten gibt. In einem Land, zum Teil auch in Städten, müssen Sie Vorwahlnummern verwenden, z.B. die Ortsvorwahl 06151 für Darmstadt. Zusätzlich gibt es nicht-stationäre Präfixe, wie z.B. Handy-Präfixe, VoIP-Präfixe und Satelliten-Telefonnetz-Präfixe.

Schließlich die Präfixe für Gratisdienste und die preiswerten Präfixe für Mehrwertdienste und die so genannten "billigen Präfixe" (Call by Call), mit denen Sie günstiger telefonieren können.

Mehr zum Thema