Kuba Landkarte

Cuba Karte

Plakatkarte von Kuba Plakatkarte von Kuba Plakat von National Geographic. Karte Kuba, Länderinformationen Kuba, Karte, Einwohner, Sprache, Hauptstadt Kuba. Auf der Karte von Kuba finden Sie Ihr ideales Urlaubsziel. Karte von Kuba Quelle: CIA World Factbook Lizenz: Gemeingut. Kostenlose Karten zum Herunterladen, Karte von Kuba, Karte von Kuba.

Cuba Karte - Landeskarten - National Geographic Maps

"Joueur ", Spieler: "html", Titel:", Höhe:" 550, Breite: 950, Optionen:{ aufFinish: Funktion () { initCMap({welcome_overlay:false,width: "950px"}, "de") }}}: Landkarte als Plakat von National Geographic. Wer seinen Ferienaufenthalt in Kuba, der Heimatregion von Fidel Castro, verbringen möchte, benötigt dieses Plakat. Auf den Strassen von Havanna, der kubanischen Metropole, erlebt man das Gespür der 1950er Jahre.

Auf dieser wunderschönen Karte sind viele Einzelheiten dargestellt.

Stadtpläne von Kuba

Füllen Sie das folgende Formblatt aus und drücken Sie auf'Absenden'. Die von Ihnen gemachten Angaben haben wir bekommen und werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Auf unserer Website Datenschutzerklärung haben wir Änderungen vorgenommen, die den neuen Anforderungen des Datenschutzgesetzes europäischen, der EU-Basisdatenschutzverordnung (DSGVO), nachkommen. Der Schutz Ihrer persönlichen Informationen und mehr Übersichtlichkeit im Datenhandling sind uns ein wichtiges Anliegen.

Kuba: Karte | Staaten | Kuba

Die Gesamtfläche Kubas liegt bei 110.860 km2. Zwischen den USA im Nordteil (Halbinsel Florida) liegen 160 Kilometer, im Westteil bis Mexiko (Halbinsel Yucatán) 210 Kilometer, im Süden bis Jamaika 110 Kilometer und im Ostteil bis Haiti 77 Kilometer. Küstenlänge Kuba hat eine Meeresküste mit einer Gesamtlänge von ca. 3.500 Kilometern.

Die durchschnittliche Tidenhubhöhe in Santiago de Cuba ist nur etwa 0,3 m. Die höchste Tidenhöhenlage der Welt befindet sich in der Bay of Fundy in Kanada, wo sie bis zu 16 Metern und bei Frühjahrsflut bis zu 20 Metern erreichen kann. The Bay of Fundy befindet sich am Atlantik zwischen den beiden Kanadaprovinzen New Brunswick und Nova Scotia, im deutschsprachigen Nova Scotia, dessen Haupstadt Halifax ist.

Die westliche Ostsee hingegen hat einen Gezeitenbereich von nur 0,3 Metern, während sie in der Ostsee kaum wahrnehmbar ist. In Kuba gibt es ungefähr folgende Breitengrade (Abk. ??) und Längengrade (Abk. ??): Detaillierte Angaben zu diesem Thema sind unter Längen- und Breitengrade zu entnehmen.

In Kuba bezieht sich der folgende Zeitwert auf die mitteleuropäische Zeit (MEZ), d.h. die Zeit ohne Zeitumstellung. Die Havanna ist auf einem Breitengrad von ca. ? = 23 gelegen und damit nur in den tropischen Regionen. Wenn der Deklinationswert ? der Sun den 23° N-Wert hat und somit der Sonnenpixel exakt über der City oder der Island ist, steht die Sun rechtwinklig dazu.

Wenn der Sonnenpixel und damit die Neigung ? im nördlichen Teil des Breitengrades von Havanna liegt, ist die Sonne nicht wie in unseren Breitengraden im Südpol. In diesem Falle bewegt sich die Erde von Ost nach Nord nach West, wo sie sich auflöst. Rund um die kubanische Halbinsel gibt es vier große Inselgruppen.

Die Jardinen del Rey mit 400 kleinen Eilanden befinden sich im nördlichen Teil über den Regionen Matanzas, Las Villas und Camagüey. Schären-Jardinen de la ReinaSüdlich von Camagüey ist die Schären-Jardinen de la Reina. An der Südküste der Inselgruppe Canarreas gelegen, umfasst der Schärengarten mit 350 kleinen Inselgruppen die grösste kubanische Isla de Juventud mit einer Gesamtfläche von 3.060 km².

Colorados ArchipelDer Colorados Schärengarten befindet sich vor dem nord-westlichen Teil der Halbinsel bei Istanbul. An der kubanischen Atlantikküste gibt es rund 1.600 kleine Inseln (Cayos). Cuba begrenzt den Golfo von Mexiko im Norden, den Atlantik im Norden und die Karibik im Norden und Norden.

Das karibische Meer ist ein marginales Meer des Atlantischen Ozeans und befindet sich zwischen den karibischen Inselchen und dem nordamerikanischen Teil. Mexiko und andere zentralamerikanische Länder grenzen im Westen an die karibische Region. Der östliche und nördliche Rand Venezuelas besteht aus folgenden Inselgruppen: Trinidad und Tabago, Grenada, St. Lucia, Dominica, British Virgin Islands, Puerto Rico, Haiti und Kuba.

Zusammen mit dem Meerbusen von Mexiko bilden die karibischen Inseln das "amerikanische Mittelmeer".

Mehr zum Thema