Korea Reise

Südkorea-Reise

Reisen nach Korea und Korea Studienreisen mit BCT-Touristik. Eine professionelle Mannschaft für Ihre perfekte Reise nach Korea. Das, was ich vor meiner Reise gerne gewusst hätte, sage ich Ihnen auch. Kennenlernen Sie Japan und Korea und vergleichen Sie diese beiden faszinierenden Länder. Das Reiseangebot für eine Reisekombination aus Taiwan-Reise und Korea-Reise.

South Korea Tours - Rundreise in kleinen Reisegruppen in Korea vor Ort

Das freundliche Volk, die quirlige Metropole Seoul, spaziert durch lebendige Gässchen und aufregende Viertel, über kleine Marktplätze und kleine Kunstmuseen, über buddhistische Bauwerke (UNESCO-Weltkulturerbe) und beeindruckende Gebirgslandschaften im Gayasan-Nationalpark. Die jahrtausende alte Stadt der antiken Silla mit ihren prächtigen Kulturgütern ist einer der Kulturhöhepunkte Ihrer Reise. Im pittoresk gelegenem Hafen von Busan besichtigen Sie unter anderem den zweitgrössten asiatischen Fischeinkauf.

Ein optionaler Ausflug in die Grenzregion zwischen Nord- und Südkorea rundet Ihre Reise ab. Reise-Highlights: Ab Frankfurt mit Asiana Airlines, Lufthansa und anderen nach Seoul. Am Flughafen in Seoul angekommen, Transfer zum Ziel. Unterbringung in Seoul. Nach einem kleinen Fußmarsch erreicht man Bukchon, das Norddorf.

Am Ende Ihrer Stadtrundfahrt werden Sie den N Seoul Tower, den Fernsehturm, vorfinden. Unterbringung in Seoul. Bei diesem fakultativen Abstecher (internationale Reisegruppe, mit englischsprachigem Führer) geht es in die Grenzregion zwischen Nord- und Südkorea, einem 4 Kilometer weiten und 268 Kilometer langem Flur, dem letzen Rest des Ersten Weltkrieges. Der Waffenstillstand vom 27. Juli 1953 trennte Korea in einen Nord- und einen Südteil.

Imjingak-Park, die Freiheitsbrücke und die Aussichtsplattform Dora. Unterbringung in Seoul. Heute in Suwon besucht man die Festung Hwaseong, von wo aus King Jeongjo Ende des achtzehnten Jahrhundert eine neue südkoreanische Landeshauptstadt aufbaute. Dort tauchten im Jahr 660 3000 Mädchen in den Untergang, um den erwarteten Gräueltaten der sich nähernden gegnerischen Streitkräfte zu entkommen.

Übernachtet wird in Daejon. Besichtigen Sie in Jéonju zunächst das Papier-Museum, wo eine Museumsausstellung über die Produktion des traditionsreichen Koreaners (Hanji) lebhaft aufzeigt. Anschließend steht eine der bekanntesten Attraktionen des ganzen Land auf dem Programm: Sie besichtigen die alte Stadt Jeanju, das Dorf Hanok. Uebernachtung in einem traditionsreichen Hause in Jeanju. Sie besichtigen heute das grösste Taekwondo-Trainingszentrum Südkoreas während eines Aufenthaltes in Muju.

In den Gayasan Nationalpark fährt man mit dem Autobus und besucht den Haeinsa Temple, den schoensten aller Suedkorea. Der 802 erbaute Bügel enthält die Tripitaka Koreana, die umfangreichste buddhistische Schriftensammlung Südostasiens mit über 80000 Druckblöcken. ýbernachtung in Degu. Das Kulturzentrum Südkoreas, das nach einer Stunde Autofahrt mit dem Autobus erreichbar ist.

Nachmittags wandern Sie mit Ihrem Reiseleiter durch den Tumuli Park und die alte Stadt namens Souvenirs. Besichtigen Sie die Grotte von Seokguram (UNESCO-Weltkulturerbe), besonders bekannt für ihren weißen Granit-Buddha und einen beliebten Pilgerort für religiöse Anhänger des Buddhismus, auf dem Toham.

Der Bulguksa Tempel (UNESCO Weltkulturerbe) am Fuß des Toham Berges, eines der längsten Buddhistenklöster Koreas (9. Jahrhundert), datiert aus der Silla-Ära und enthält viele originale Werke aus dieser Zeit. Auf dem Weg nach Busan besuchen Sie den Unmoonsa Tempel, der 560 während der Silla Dynastie gegründet wurde, und die dazugehörige Hochschule.

Anschließend geht es in die zweitgrösste südkoreanische Metropole Buschan. Über die Gwangan -Brücke erreicht man das Stadtzentrum von Gwangan und genießt auf dem Weg einen wunderschönen Ausblick über den Gwangan-Strand. Ein Spaziergang durch das "Machu Picchu von Busan", das farbenfrohe Quartier von Gamcheongdon, einem auf einem Berg gelegenen Wohngebiet. Von dem 120 Meter hoch gelegenen Aussichtsturm im Yongdusan Park können Sie endlich den Ausblick auf den wunderschön gelegenen Ort geniessen.

Übernachtung in Busan. Ihr ereignisreicher Weg geht heute zu Ende. Man fährt zum Busan Airport oder Hauptbahnhof, von wo aus man über Seoul nach Hause fährt. Der Geheimtipp für die "Korea on the Road"-Reise zur Verlängerung: Erholen Sie sich für ein paar Tage auf der vulkanischen Insel Jeju oder nehmen Sie die Schnellfähre nach Japan (Fukuoka).

Die Touren sind nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität gedacht. Bei allen Reisemodulen: Hochsaisonzuschlag für Hotel für Weihnachten, Neujahr, Chinesisches Neujahr etc. sind nicht im Reisepreis enthalten. Außerdem sind einige obligate Galadiners in einem der Häuser vorgesehen, die zum Bausteinpreis hinzukommen. Optionale Ausflugspauschale (nur vor Abreise buchbar): Zuschläge:

Bahn & Flug in der zweiten Kategorie vom/zum Deutschen Hauptbahnhof zum Abgangsflughafen Die DB übernimmt keine Verantwortung. Spätere Namensänderung des Fluggastes: Bei der Reservierung müssen die kompletten Fluggastnamen entsprechend dem für die Reise verwendeten Reisepass angegeben werden.

Sollte die minimale Teilnehmerzahl nicht erreicht werden, sind wir berechtigt, die Reise bis 21 Tage vor Abreise zu stornieren. Wir werden uns in diesem Fall trotzdem darum kümmern, die Reise gegen einen angemessenen Aufpreis durchzufuehren. Im Übrigen weisen wir auf Ziffer 8 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Rücktritt und Beendigung durch den Reiseveranstalter) hin. Die Touren sind nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität gedacht.

Bei allen Reisemodulen: Hochsaison-Zuschläge für Hotel für Weihnachten, Neujahr, Chinesisches Neujahr etc. sind nicht im Reisepreis enthalten. Außerdem sind einige obligate Galadiners in einem der Häuser vorgesehen, die zum Bausteinpreis hinzukommen.

Mehr zum Thema