Klima Südsee

Das Klima Südsee

Ab wann ist die beste Reisezeit in der Südsee? Infos zu Klima, Temperaturen und Reisezeit für alle Länder Ozeaniens (Australien, Neuseeland, Südsee). In der Südsee herrscht ein wunderbares subtropisches Klima. Der beste Zeitpunkt, um in der Südsee zu reisen. Alle Informationen über das Klima in Ozeanien mit Wetter- und Klimatabellen.

Bestzeit in der Südsee (Klimatabelle und Klimadiagramm)

Unten stehend erhalten Sie Information über das Klima und die beste Zeit, um in die Ferienregion Südsee zu reisen. Die Destination teilen wir in die nachfolgenden Gebiete ein: Sie können auch zu den entsprechenden Detail-Seiten springen, auf denen Sie exakte Klimadaten inklusive Klima-Tabellen und Diagramme zu Temperatur, Niederschlägen und mehr vorfinden.

Darüber hinaus haben wir alle gemessenen Werte bewertet und empfehlen für jede Gegend der Südsee-Destination, welche Urlaubsmonate aus Klimasicht am besten geeignet sind.

Bester Reisezeitpunkt für Südseekreuzfahrten (Klimatabelle und Klimakarte)

Die folgende Tabelle zeigt die besten Reisezeiten je nach Land (Südseekreuzfahrten). Unten stehend erhalten Sie die Klima-Diagramme für die verschiedenen Zonen. Zusätzlich gibt es eine Serie von Vergleichsgrafiken, mit denen Sie die Klimabedingungen in den jeweiligen Gebieten rasch gegenüberstehen. Südseekreuzfahrten zur besten Zeit des Jahres: Hier erwarten Sie die besten Frühbucherangebote!

Unten stehend sehen Sie einige Klima-Tabellen für Südseekreuzfahrten mit Angaben zu Temperatur, Niederschlägen, Wassertemperaturen und Sonnenschein. Der kälteste Monat: Die Höchsttemperatur des Wassers in Fidschi liegt bei 28 °C. Monatliche Niederschläge bei einer Temperatur von mind. 21 C (geeignet für einen Badeurlaub): Gesamtniederschlag in der Regenzeit: In Fidschi ist in der Regel in keinem einzigen Kalendermonat mit Schneefällen zu rechnen. In Fidschi gibt es keine Niederschläge.

Nach unserer Klima-Tabelle ist der Juli der sonnenreichste Tag mit einer durchschnittlichen Sonnenscheindauer von 7,1h. Die durchschnittliche Sonnenscheindauer beträgt 5,9h im Jahr. Für den Vergleich: München und Berlin je 4,7h/Tag. Auf dieser 3-stündigen Hai-Safari können Sie im Aquamarin-Ozean bei Bora Bora eintauchen. Südseekreuzfahrten sind Teil der Zielkreuzfahrten.

Zu diesem Zweck haben wir das Klima anderer Gebiete unter die Lupe genommen, um Ihnen Hinweise für die optimale Reisedauer und das zu erwartende Wetter zu geben:

HAWAIII

Im Landesinneren Australiens herrscht ein extrem ausgetrocknetes Klima. 80% der Landmasse des Kontinentes ist trocken oder halbtrocken, mit einer maximalen Niederschlagsmenge von 250 mg/Jahr. In der Mitte Australiens kann es im Hochsommer sehr heiss werden, im Südwinter (Juli / August) sinken die Außentemperaturen in der Nacht auf knapp über den Frost.

Im Landesinneren ist es aufgrund der Extrembedingungen dünn bevölkert, nur die heiße Stadt Alice Springs mit sommerlichen Außentemperaturen von weit über 40°C ist hier eine grössere Siedlung. Nordaustralien hat aufgrund seiner Lage am Rande des Äquators ein typisches Tropenklima. Normalerweise herrschen am Tag 30° C und in der Nacht nicht unter 20° C.

Der" Winter" von May bis October ist die trockene Jahreszeit in Nordaustralien. In Südaustralien herrscht ein gemäßigtes, subtropisches Klima. Im Laufe des Jahres sind die Temperaturverhältnisse vergleichbar mit denen im mediterranen Raum - natürlich um sechs Monaten verzögert. Tagsüber sind sie im Hochsommer oft über 30°C. In den Wintern ist es milde und verregnet.

Durch die kühlen Meeresströmungen steigt die Wassertemperatur kaum über 20°C. Die Passatwinde aus Südosten regen das ganze Jahr über auf die Küstenberge, mit Gipfeln in den Sommermonaten. Nur die westlichen Hänge der Berge können im Sommer eisig werden und im Sommer schneit es, was den Sport ermöglicht. Die Witterung an der Westküste wird alle paar Jahre wahnsinnig, wenn der Luftaustausch zwischen dem kühlen Ost-Pazifik und dem heißen Indien ungewöhnlich niedrig oder besonders hoch ist.

Tasmanien, eine kleine südöstliche Region Australiens, hat ein ozeanisches Klima, was verhältnismäßig milden Wintern entspricht. Die Witterung ist das ganze Jahr über extrem veränderlich und kann sich an einem Tag mehrmals drastisch umkehren. In den Sommern ist es kalt, die Temperatur liegt kaum über 20°C. Schneefall kann das ganze Jahr über in den Höhenlagen Tasmaniens auftreten.

In Neuseeland am süd-westlichsten Ort des südpazifischen Polynesiens herrscht ein vorwiegend milderes, gemässigtes Klima. Im Durchschnitt herrschen Temperaturen um die 10 °C im Wintersommer und 20 C im Hochsommer. Der subtropische Nordteil der Insel liegt etwa fünf Grade über dem Durchschnitt. Lediglich die Bergketten im östlichen Teil der Nord- und der Südinsel haben eine Ausnahmen vom milden Meeresklima.

Dort kann es im Hochsommer mit über 30° C richtig heiss werden, im Herbst schneit es. Detaillierte Infos zu Klima und Klima in Australien & Neuseeland finden Sie auf der Karte: Sie finden auch detaillierte Klimadaten für die beiden Großstädte Sydney und Melbourne.

Detaillierte Angaben zu Klima und Klima in der Melanesienregion finden Sie auf der Karte: Für detaillierte Angaben zu Klima und Klima in der Mikronesienregion wählen Sie bitte die Landnamen auf der Karte: Die Inselgruppe Samoa befindet sich viel weiter nördlich und damit äquatornäher als Neuseeland.

Das tropisch-ozeanische Klima Samoas ist demnach nicht von sommerlichen und winterlichen Bedingungen geprägt, sondern von konstanten Tagestemperaturen zwischen ca. 30°C und etwa 20°C während des ganzen Jahres. So werden die französischen Polynesieninseln wie Tahiti durch eine der schönsten Variationen des Tropenklimas verdorben. Das ganze Jahr über herrschen hier durchschnittliche Wassertemperaturen von 27 und/oder 26° C, etwa 3000 Stunden Sonne im Jahr und frische Südost-Passatwinde.

Das ganze Jahr über beträgt die Temperatur des Wassers 22°C. Es werden immer Temperaturen über 20° C erzielt. Nur gelegentlich fällt hier im Hochsommer Regen, im Herbst etwas mehr. Das ganze Jahr über herrscht auf der politischen chilenischen Osterninsel im Südosten des Pazifiks ein mildes Klima mit den tiefsten nächtlichen Temperaturen um 15 und Tageshöchstwerten zwischen 20 und 27°C.

Detaillierte Angaben zu Klima und Klima in der polynesischen Provinz erhalten Sie, wenn Sie auf die Landesnamen auf der Landkarte klicken:

Mehr zum Thema