Klima Slowenien

Das Klima Slowenien

Detaillierte Darstellung von Wetter, Klima und der besten Reisezeit in Slowenien. Alle Informationen über das Klima in Slowenien mit Wetter- und Klimatabellen. Hier finden Sie die beste Zeit, um nach Slowenien zu reisen. Das Klima und die Reisezeit an der Adria: Die slowenische Küste ist das wärmste Gebiet des Landes. Es herrscht ein typisch mediterranes Klima.

Slowenisches Klima & Klima

Slovenien ist ein zentraleuropäisches Nachbarland von Österreich im hohen Norden, Ungarn im Osten, Kroatien im Süden und Italien im Osten. An der Nordadria hat das Gebiet rund 50 km Küstenlinie. Sie befindet sich in der gemässigten Klimazone. Der Standort und die sehr verschiedenen Landschaftsformen gewährleisten jedoch, dass in Slowenien trotz der geringen Größe des Landes sehr verschiedene klimatische Zonen zu erwarten sind.

Das Klima an der Adria im Nordwesten Sloweniens ist das mediterrane Klima. Dort sind die sommerlich warmen und die winterlich milden Temperaturen. Jedoch kommt der Kaltwind Bora häufig in der Gegend vor, vorzugsweise im Herbst. Das Klima im nordöstlichen Teil Sloweniens ist viel kontinental. Dort sind die Temperaturen im Hochsommer sehr hoch und die kälteren Wintern, die Temperaturdifferenzen zwischen Jänner und Juni sind wesentlich größer als im SÃ?dwesten.

Das Klima in den Julianischen Alpen, den Carawanken und den Stein Alpen ist je nach Flughöhe hochalpin. In den Wintern ist es sehr kühl, in den Sommern gemäßigt warmer. In den südlichen Alpen fallen jedoch in der Regel weniger Niederschläge als in den Gebieten im Norden des Hauptkammes. Fallen die Niederschläge im Laufe des Winters, dann in der Nähe meistens als Regen.

Im Jahresdurchschnitt beträgt die Temperatur an der Kueste 13,5° C, in den Gebirgen dagegen nur 7° C. Aktuelles slowenisches Wetter: Ljubljana in Slowenien wird durch das Norwegische Meteorologische Zentrum und den Nordischen Radio versorgt. Wenn Sie Ski fahren oder andere Wintersportarten ausüben möchten, sollten Sie die Wintermonate in der Saison December bis März/April für einen Ferienaufenthalt aussuchen.

In den Alpen schneit es dann, besonders im Jänner kann es sehr kühl werden. Es regnet im Küstenwinter und in Bora ist es auch sehr kühl und unangenehm. Die meisten Niederschläge fallen im Frühling in ganz Slowenien. In der Sommersaison gibt es im ganzen Lande viele Gelegenheiten.

Ein Strandurlaub an der Kueste ist von Juli bis August moeglich, im Monat October wird es wieder nasser. Outdoor-Aktivitäten sind in den Bergen von Juli bis August möglich, je nach Höhe. Detaillierte Infos über das Klima und die beste Reisesaison in Slowenien sowie über die klimatischen Bedingungen in den Bergen erhalten Sie hier.

Um sich über das Klima, die beste Reisesaison und das beste Klima in anderen zentraleuropäischen Staaten zu informieren, klicke bitte auf die Landesnamen auf der Karte: Autor:

Mehr zum Thema