Klima Sardinien mai

Das Klima Sardiniens kann

Sardinien hat ein mediterranes Klima. Die beste Zeit für einen Besuch Sardiniens ist daher von Mai bis Oktober. Sardinien bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zwischen Mitte Mai und Mitte Juni. Die Bergwanderer bevorzugen das Maiklima auf Sardinien und erleben die Schönheit der wildromantischen Landschaft im Gennargentu-Gebirge.

Die günstigste Zeit in Sardinien (Klimatabelle und Klimakarte)

Unten findest du Infos über das Klima und die beste Zeit, um nach Sardinien zu reisen. Für die Stadt Cagliari haben wir Klima-Tabellen und -Diagramme vorbereitet, in denen Sie unter anderem über Temperatur und Niederschläge informiert werden. Wir haben auch alle Messungen evaluiert und empfehlen die Monate, in denen Sardinien aus klimatischen Gesichtspunkten am besten für einen Aufenthalt geeignet ist.

So ist Sardinien nach dem Mittelmeer die zweitgrösste Mittelmeerinsel. Auf der rund 24.089 Quadratkilometer großen und rund 1,7 Mio. Menschen lebenden Halbinsel Italiens. Die Stadt Sardinien ist 202 Km vom italienischem Mutterland und die Inselhauptstadt ist Cagliari. Die Strasse von Bonifacio teilt Sardinien auf einer Länge von 12 km von der französichen Eilandinseln.

Punta La Marmor ist mit 1834 Meter der höchstgelegene Gipfel der Stadt. In den südlichen Teilen der Inseln gibt es Gold-, Silber- und Eisenlagerstätten. Die Sardinien sind ein vielfältiges Naturschutzgebiet mit einer reichen Natur. Weil die Elbinsel auch ein beliebter Urlaubsort ist, gibt es neben den klassischen Fährverbindungen aus Frankreich und Italien immer besser angebundene Abflughäfen.

Die beliebtesten Ferienorte sind neben dem Ort Ölbia die Costa Smeralda mit der benachbarten Baja Sardinia, der Hafen von Palau, Porto Rotondo und die Costa Rei im Sardinien. Sardinien jetzt zum Sonderpreis buchbar! Die mediterranen Klimaverhältnisse manifestieren sich in jährlichen Durchschnittstemperaturen von rund 17°C mit bis zu 300 sonnigen Tagen und in der Regel auch im Frühjahr und Winter angenehmen Mildtemperaturen.

Schon in Cagliari steigt die Temperatur im Monat April auf über 20°C, aber es ist noch etwas zu kalt für längeres Bad. Es wird ab dem Monat Mai Sommerhitze, im Monat Mai und Mai manchmal recht hei? In den Septembermonaten sinken die Temperaturwerte zwar allmählich, aber das beheizte Mittelmeer ist immer noch wohlig warme.

Nach und nach werden die Niederschläge etwas stärker, im Sommer und im Winter wird es auf der ganzen Welt am nassesten. In den Monaten Dezember bis März gerät Sardinien dann in eine Winterschlafphase, viele Hotel- und Gaststätten schliessen, sogar der Supermarkt reduziert sein Warenangebot. Bestes ReiseverhaltenReisez. Bestes ReiseverhaltenReisez. Bestes ReiseverhaltenReisez. Bestes ReiseverhaltenReisez.

Wenn Sardinien? Sardinien ist ab Anfang des Monats für Rundfahrten, aktive Urlauber (z.B. Spaziergänger und Golfer) geeignet, aber die meisten Restaurants und Restaurants haben immer noch ein Budget. Bei den ansteigenden sommerlichen Außentemperaturen wechselt das Wetter abrupt; Sardinien weist das günstigste Preis-Leistungs-Verhältnis zwischen Mai und Juli auf.

Empfehlenswert sind jedoch die Monaten Juni, Mai, August u. Dezember als ideale Zeit, um die Inseln zu besuchen, insbesondere für den Badeurlaub. Bei 27 bis 30°C können Sie entspannende Tage unter der Sonneneinstrahlung und einen sonnenhungrigen Genießerurlaub verbringen. Im Mittelmeer ist es bis zu 24 °C heiß und es gibt kaum Regen, über 10 Stunden Sonnenschein im Sommer im Sommer!

Auf Sardinien: Sardinien zur besten Reisezeit: Hier gibt es die besten Frühbucherangebote! Unten sehen Sie die Klima-Tabelle für Sardinien mit Angaben zu Temperatur, Niederschlägen, Wassertemperaturen und Sonnenschein. Der kälteste Monat: Die Höchsttemperatur des Wassers in Cagliari liegt bei 24 °C. Hier kann man angenehmes Bad nehmen. Bademonate mit einer Mindesttemperatur von 17°C (Schwimmen ist mit Einschränkungen möglich): Mai, June, July, August, Sept., October und Nov emberMonate mit einer Mindesttemperatur von 21°C (geeignet für einen Badeurlaub): Es gibt keine Regensaison (Monate mit mehr als 175 Millimeter Niederschlag).

Auf Cagliari ist in der Regel in keinem der Monate mit Schneefällen zu rechnen. 2. Nach unserer Klima-Tabelle ist der Juni der sonnenreichste Tag mit einem Durchschnitt von 10,8 Sonnenstunden pro Tag. An der Costa Smeralda an der Nord-Ostküste treffen sich nicht nur die Reichsten und Schönsten, sondern auch die beliebtesten Reiseziele Sardiniens.

Auch wenn Sie sich in einer anderen Gegend der Halbinsel aufhalten, ist ein Ausflug mit einem Ausflug in den wunderschönen Yachthafen und die malerische Stella Maris Kathedrale lohnenswert. Ab La Maddalena beginnt der Segeltörn Parco dell'Arcipelago, ein wunderschöner Ausflug durch die sardische See. Andere Attraktionen auf Sardinien sind die Tropfsteinhöhlen Grotta del Bue Marino, die rote Felswand von Arbatax und die Thermen von Fordongianus.

Fliegen Sie auf einer 2,5-stündigen Segwaytour durch die bezaubernden Strassen der Inselhauptstadt Cagliari. Die zweistündige Rundfahrt mit dem Klassiker vom Typ 500 durch Cagliari und durch die Altstadtgassen. Verkosten Sie die lokalen Weinsorten und lernen Sie mehr über die nuragischen Bewohner Sardiniens.

Besuch eines wunderschönen Inselweingutes in der Cagliari-Gebiet. So ist Sardinien ein touristisches Ziel in Italien. Zu diesem Zweck haben wir das Klima anderer Gebiete unter die Lupe genommen, um Ihnen Hinweise für die optimale Reisedauer und das zu erwartende Reisedatum zu geben: September: August: Januar: Februar: Juli: August: Juli: Wo ist Sardinien? Wie war das Klima während Ihres Urlaubs auf Sardinien?

Mehr zum Thema