Klima Malediven

Das Klima auf den Malediven

Die Malediven liegen im Indischen Ozean, nahe der Südspitze Indiens und südwestlich von Sri Lanka. Infos über das Klima und die beste Reisezeit für die Malediven. Ab wann ist die perfekte Reisezeit für die Malediven? Der Klimatabelle der Malediven siehe unten. Auf den Malediven wird das Klima von zwei Monsunwinden dominiert.

Das Klima und das Klima auf den Malediven

Auf den Malediven herrscht ein feuchtes tropisches Klima. Die Malediven sind aufgrund ihres konstanten Klimas ein ganzjähriges Reiseziel. Die Witterung wird durch die Südwest und die Nordost-Monsunwinde geprägt beeinflusst. Diese bieten für Klimavielfalt und sind für für Trocken- und Feuchtphasen im Indikator zuständig. Die Wettervorhersage von May bis Nov. wird vom Monsun Südwest, auch Regen-Monsun genannt, beeinflusst und somit die Tiefseezeit der Malediven.

In den Monaten May bis July sorgt der Regenwald für für mehr Wind. Um die Mittagszeit trübt bildet sich das Klima und die Cumuluswolken. Abends lassen die Duschen nach und für sorgt für ein klares Nächte. Nordostmonsun, auch Trockenmonsun oder Trockenmonsun bezeichnet, wehen von November bis April und damit die Blütezeit. Die Witterung ist zwar eher dürftig und wenig Niederschlag, aber kurzfristige Starkniederschläge können diese klimatischen Zonen nie ganz ausschließen.

Sonnenanbeter sollten die Malediven in der Trockenzeit von December bis May besuchen. Das ist die schönste Zeit, um diese paradiesischen Inselchen zu bereisen. In der Republik der Insel ist dies die Hochsaison für Touristik mit fantastischem Klima und sorgt dafür, dass die Ferienorte gut genutzt werden und die Kosten daher etwas höher sind. Das Flüge sollte ausreichend gebucht werden, da diese während der Hochsaison sehr begehrt sind und es nur ein limitiertes Sonderangebot gibt.

In den Monaten May bis Nov. ist es sehr heiß, aber der Wolkenhimmel kann bewölkt sein. Auf Grund des aktuellen Klimas Veränderungen sind diese Angaben nur als Orientierungswerte zu verstehen. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge bei jährliche auf den Malediven beträgt ca. 1780mm in den nördlichen Atolle und 2270mm in den südlichen Atolle.

Badehosen, Bikinis oder Badeanzüge sind in diesem Klima auf den Malediven unverzichtbar. Aufmerksamkeit âup ohneâ für Ladies ist ein absolutes Novum. Selbst wenn tagsüber zum Teil angenehm windet die Temperaturwahrnehmung ein wenig trüben, ein Dacheindeckung über ist auf den Verzicht nicht zu verzichten. Das ist ein sehr wichtiger Punkt. Das ist bei diesem Klima eine gute Geldanlage.

Obwohl es auf gerät oft vergessen wird, sind die Malediven ein moslemischer Insulaner. Für Die Urbevölkerung wendet daher recht strikte Kleidungsvorschriften an. Auf Ausflügen auf lokalen Inselchen, sowie beim Moscheebesuch, empfiehlt es sich, die Schulter aus Rücksicht auf die Knien zu schonen.

Mehr zum Thema