Klima Kroatien mai

Das Klima Kroatien

Kroatien kann in drei Zonen eingeteilt werden, sowohl landschaftlich als auch klimatisch. Sind die klimatischen Bedingungen in Kroatien im Mai günstig? Sie bläst, wie die Bora, hauptsächlich im Winter zwischen September und Mai. Die Badesaison an der Adriaküste beginnt im Mai und Juni.

Aktuelles Klima in Kroatien im Mai: Temperaturtabelle

Informationen über das kroatische Klima im Mai: Ferien in Kroatien für Mai vorgesehen? Alle Informationen über das kroatische Klima im Mai 2019: Mittelwerte und Gesamtwerte basierend auf Witterungsdaten der vergangenen 9 Jahre im Detail: Mittelwerte und Gesamtwerte basierend auf Witterungsdaten der vergangenen 9 Jahre im Detail: Mittelwerte und Gesamtwerte basierend auf Witterungsdaten der vergangenen 9 Jahre im Detail: Mittelwerte und Gesamtwerte basierend auf Witterungsdaten der vergangenen 9 Jahre im Detail: Haben Sie einen Feiertag in Kroatien im Mai 2019 vor, wenn das Witterungseinfluss aussichtsvoll ist?

Damit Sie kein Höhepunkt versäumen, benötigen Sie einen Reiseleiter! Nachfolgend finden Sie eine kleine Übersicht der Reiseleiter für Kroatien:

Kroatische Temperatur und Klima

Die kroatische Witterung ist in drei Teile gegliedert und sorgt mit lauen Sommertagen an der kroatischen Kueste und kühlen Wintertagen in den Bergen fuer viel Vielfalt. Kroatiens beliebtestes Reiseland, die Adriaküste, zeichnet sich durch ein Mittelmeerklima mit mildem, regnerischem Winter und heissen Sommertagen aus. Der Tageshöchstwert für den Winter beträgt zwischen 26 und 38 Grad Celsius und die Sonneneinstrahlung zwischen 8 und 12 Std.

Das Badesaison an der Ostseeküste ist von Mai bis Oktober und mit einer Wassertemperatur von bis zu 26 Celsius ein wahres Badeerlebnis. Der Niederschlag beträgt 3.000 Millimeter, aber der größte Teil davon fließt in die Berge und ins Landesinnere. Auf der kroatischen Seite treten diese nur in Gestalt von Kurzgewittern auf, die im Hochsommer in der Regel ganz aufhören.

Neben der ausgedehnten Insellandschaft machen sie die Insel zu einem begehrten Reiseziel für Segelfreunde. Zentralkroatien verfügt über einen milden und strengen Wintern aufgrund des Gebirgsklimas der Dinaric Berge. Für den Wintersport wird die Jahreszeit von December bis February empfohlen. Die Durchschnittstemperatur liegt hier im Jänner bei etwa 2 Celsius, im Jänner steigt die Temperatur auf 17,5 Grad Celsius.

Nördlich und östlich von Kroatien herrscht ein Kontinentalklima. Hier kann es im Herbst sehr kühl und im Herbst sehr warmer werden. Kroatien hat aufgrund seiner verschiedenen klimatischen Zonen viele spannende Monate zu bieten. Für Badefreunde in Kroatien ist wahrscheinlich der Septembermonat der schönste, da es hier nicht mehr ganz so heiss ist, aber das Wasser hat immer noch eine gute Badetemperatur.

In der Hochsaison im Juni und September wird nur bedingt empfohlen, da viele Plätze überlaufen sind und die Kosten sehr hoch sind.

Mehr zum Thema