Klima in Kuba

Das Klima in Kuba

Die kubanische Klimazone ist tropisch und liegt im Einflussbereich des Nordost-Passatwindes. Ab wann ist die perfekte Reisezeit für Kuba? Das Klima Kuba / Beste Reisezeit für Kuba. Wettervorhersage für Kuba mit Temperaturen, Luftfeuchtigkeit, Regentagen pro Monat, Sonnenstunden, Wassertemperatur. Natürlich ist das gute Wetter ein entscheidender Faktor für einen gelungenen Urlaub in Kuba, hier finden Sie einige Informationen, wann das beste Klima herrscht.

Best Travel Season Cuba (Wetter & Klima Tabelle)

Die Karibikinsel Kuba gehört zu den Großen Antillen. 2. Das tropische Klima sorgt für einen traumhaften Urlaub mit viel Sonnenschein und Badestrand. Aber wann ist eigentlich die günstigste Zeit, um nach Kuba zu reisen? Die kubanische Klimazone ist ein tropischer und vom Nordostpassat beeinflusster Bereich. Es gibt eine Trockensaison, die von Nov. bis Apr. dauert, und eine Regensaison, die amtlich von May bis Okt. dauert.

Sind die Trockenzeiten sowie die besten Reisezeiten für Kuba? Kuba hat wie alle karibischen Inselregionen das ganze Jahr über angenehm warmes Klima im mittleren Bereich von 25 bis 30°C. Kuba ist im Winter von October bis einschließlich Mai. Die meisten Urlauber betrachten den Monat November bis Ende Maerz als die schoenste Reisesaison fuer Kuba, aber auch die uebergangsmonate Nov. und Apr. sind sehr populaer.

Die Hurrikangefahr ist gebannt, es ist meist recht warm und die Temperatur ist bei mäßiger Luftfeuchte sehr gut (siehe kubanische Klimatabelle). Kuba wird, wie oben beschrieben, als ganzjähriges Urlaubsziel betrachtet, aber es werden einige wichtige Informationen benötigt, was man bei einer Reise in der Regen- oder Hurrikansaison berücksichtigen sollte. Wer mit feuchten und warmen Außentemperaturen gut zurechtkommt, erlebt hier auch im Hochsommer seinen idealen Aufenthalt.

Aber wie ist das Klima in Kuba während der Hurrikansaison, die von etwa einem Monat dauert und die von ca. 5 bis 10 Uhr dauert? Gibt es überhaupt Ferien auf der Elbinsel? Auch in der regnerischen Jahreszeit ist so ein verträumter Badeferienaufenthalt möglich, kein Hotel-Resort und kein Veranstalter würde seine Besucher unverantwortlich einem Risiko ausliefern. Letztendlich besteht die grösste Gefährdung darin, dass der Feiertag mit ein paar Tagen Niederschlag (siehe Klimatabelle) buchstäblich ins Meer abfällt.

Wenn Sie dieses Wagnis nicht auf sich nehmen wollen, buchen Sie Ihre Reise für die schönste Reisesaison in Kuba von Nov. bis Apr. ( (Sie können jetzt 100 EUR auf Kuba-Reisen sparen!). Kuba befindet sich im Einzugsbereich der tropischen Zyklone, so dass es in den kommenden Wochen von Juli bis Oktober zu starken Wirbelstürmen auf der ganzen Welt kommen kann.

Feriengäste, die im Hochsommer auf die Antilleninsel fahren, sollten sich darüber im Klaren sein, dass sich das kubanische Klima zu diesem Zeitpunkt abrupt umkehren kann. Wer das Klima nicht stört, kann im Hochsommer einen wunderschönen Sommerurlaub verbringen, auch wenn man nicht über die beste Zeit für eine Reise nach Kuba nachdenken kann. Vorteilhaft ist auch, dass die Ferienorte in der Vor- und Nachsaison - der kubanischen Hochsaison - wesentlich billiger sind als in der Vorsaison.

Kuba ist daher trotz der regnerischen Jahreszeit immer noch ein sehr populäres und schönes Reiseziel. Die karibischen Regenfälle kommen in der Regel als starker, kurzzeitiger Regenguss und dauern nur wenige min. an. Die Wolken reißen wieder auf, der Sternenhimmel ist hellblau und die Urlauber können sich rasch wieder in der prallen Luft erholen.

Wenn man in der regnerischen Jahreszeit nach Kuba reist, wie in allen tropischen Gebieten, sind mehr Moskitos zu erwarten und es müssen geeignete Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, besonders am späten Nachmittag. Cuba ist mit einer Gesamtlänge von 1.250 Kilometer die grösste Antilleninsel. Die fruchtbaren Flächen erstrecken sich über die ganze Küste. Kuba wird zu einem Teil von Gebirgszügen durchquert.

Sie ist von beeindruckenden Klippen und kilometerlangen flachen Stränden umringt. Am besten reist man nach Kuba, wenn man eine Rundfahrt macht. Die Stadt Havanna hat mehr als drei Mio. Menschen und ist das Zentrum des Kultur- und Politiklebens auf der Kuba. Sie können die schönste Zeit in Kuba dazu verwenden, den Tag am populären Strand von Havanna "Playas del Este" zu verleben.

Erlebe in jeder Jahreszeit Landidylle und reise weiter in den wildromantischen Orient mit seinen herrlichen Höhen. Santiago de Cuba im Westen zeigt eindeutig den Einfluß Afrikas und wird als die Metropole mit dem grössten Karibikflair Kubas angesehen. Auf jeden Fall sollten Sie die gleichnamige Provinzhauptstadt Holguin besichtigen, die als dritte größte Inselstadt angesehen wird.

Die ehemalige kubanische Landeshauptstadt Santiago de Cuba bietet Ihnen die Möglichkeit, die karibischen Bräuche und die Lebenslust zu erproben. Für eine ausgedehnte Stadtrundfahrt sollte die günstigste Zeit genutzt werden, aber auch die kühlen Jahreszeiten sind die besten Bedingungen für einen Ausflug. Mitten in Santiago de Cuba liegt der Parque Cespedes, ein idealer Startpunkt für Exkursionen zu den vielen Höhepunkten der Metropole.

Cuba Weather: Die schönste Zeit für einen Strandurlaub? Cuba ist bekannt für seine vielen schönen Badestrände. In Kuba ist die günstigste Zeit, um von Anfang an in den Monaten Januar bis September zu reisen, für Wassersportarten oder um mit den Zehen im Sand von Puderzucker zu entspannen. Wenn Sie die schönste Zeit für Wassersportaktivitäten in Kuba verbringen wollen, ist Guardalavaca der richtige Ort.

Salsa Rhythmen bieten die ganze Abend lang Spaß im karibischen Stil. Wer sich lieber erholen möchte, sollte die kleine Stadt Cayo Saetia aufsuchen. Übernachten Sie in den idyllisch gelegenen Badebuchten und geniessen Sie das herrliche Klima Kubas. Für die beste Reisesaison auf Kuba sollten Sie auf jeden Fall die südliche Küste mit ihrer originalen Pflanzenwelt aufsuchen.

Der Montemar National Park ist das größte Sumpfgebiet der Elbinsel. Beginnen Sie jetzt mit dem KUBA Kostenvergleich und sichern Sie sich noch mehr durch die Gutschein-Aktion!

Mehr zum Thema