Klima in Kambodscha

Das Klima in Kambodscha

Wettervorhersage für Kambodscha mit Temperaturen, Luftfeuchtigkeit, Regentagen pro Monat, Sonnenstunden. In Kambodscha ist das Wetter durch Monsunregen aus dem Golf von Thailand und dem Indischen Ozean geprägt. Die Klimadiagramme und Klimatabellen für Kambodscha. In Kambodscha weiß man, wie warm es wird. Was Thailand betrifft, so ist das Wetter und das Klima in verschiedene Zonen eingeteilt.

Kambodschas schönste Reisesaison und Klima

Nach Kambodscha reist man am besten zwischen den Monaten Nov. und März, der trockenen Jahreszeit in Südostasien. Damit einher geht eine geringere Luftfeuchte und niedrigere Temperatur, was das Klima Kambodschas für die europäischen Gäste angenehmer macht. In Kambodscha ist das Tropenklima vom Regen gekennzeichnet, der in der regnerischen Jahreszeit starke Regenfälle verursacht, aber auch nach hohen Außentemperaturen abkühlt.

Auch wenn die trockene Jahreszeit als die günstigste Reisesaison für Kambodscha angesehen wird, sind in der Regel Rundfahrten während der regnerischen Jahreszeit möglich. Entgegen der Meinung vieler Feriengäste gibt es auch in der regnerischen Jahreszeit keine Nieselregenstunden wie in Europa. Weil Niederschläge vor allem am Spätnachmittag stattfinden, können Sightseeing-Touren, zum Beispiel in Angkor Wat oder Penh, ohne Probleme in den Vormittagsstunden unternommen werden.

Und noch ein Pluspunkt der Regenzeit: Die Becken um den bekannten Angkor Wat-Tempel sind dann gut ausgefüllt und zeigen perfekt fotografische Motive mit den Reflexionen der Brillenbügel. Doch wer im Westen die günstigste Fahrzeit für Kambodscha benutzt, findet nur trockene Senken im Untergrund. In der trockenen Jahreszeit herrschen zwar angenehmere Tagestemperaturen um 26° C und eine relativ niedrige Luftfeuchte von 50%, aber auch in den Touristenorten und viel Gedränge, da die meisten Urlauber die günstigste Fahrzeit für Kambodscha nutzen.

Während der regnerischen Jahreszeit ist es feuchter und wärmer, aber dann haben die Gäste selbst die Tempeln von Angkor Wat beinahe ganz für sich allein. Lediglich der Monat April sollte kurz vor Beginn des Monsun, wenn das Klima in Kambodscha beinahe untragbar warm wird und das Fieberthermometer 40°C anzeigt, ausbleiben.

Wenn Sie im Mai noch auf dem Lande sind, können Sie mit den kambodschanischen Bürgern ihr eigenes Neujahrsfestival zelebrieren. Allerdings ist bei Fahrten in der regnerischen Jahreszeit zu berücksichtigen, dass Strassen in ländlicher Umgebung nach starken Regenfällen unbefahrbar werden können. Wenn Sie abseits der üblichen Wege wandern möchten, sollten Sie sich die Zeit nehmen, Kambodscha zu besuchen und in unseren winterlichen Monaten zu kommen.

Mehr zum Thema