Klima in Cancun

Das Klima in Cancun

In Cancun herrscht ein tropisches Klima mit hohen Temperaturen das ganze Jahr über. Hier finden Sie alles über das Klima in Cancún: aktuelle Temperaturen, Klima-Tabelle, Wettervorhersage, beste Reisezeit und die Mexiko-Erfahrungen anderer Reisender. Was ist die beste Reisezeit in Cancun? Die Experten präsentieren alle Klima- und Wetterinformationen für Cancun. Cancún in Mexiko: Alles über Wetter, Klima und die beste Reisezeit (mit Klimatabelle und Temperaturen).

Climate Cancun - Klima-Diagramme und Klima-Tabellen für Cancun

In Cancun herrscht ein tropisches Klima mit ganzjährigen Hochtemperaturen. Die Durchschnittstemperatur beträgt 31°C, der wärmere Monate ist der April mit 33,6°C. Im Landesinnern erreicht die Temperatur bis zu 35°C. Der Jänner ist mit 27,9°C der kühlste Tag. Die durchschnittlichen Nachttemperaturen betragen im Jänner ebenfalls mindestens 20,6°C.

Die Durchschnittstemperatur von 25,2 °C ist auch nach Einbruch der Dunkelheit im Hochsommer sehr warme.

aktuelle Wettervorhersage, Klima-Tabelle und Reise-Tipps

Cancún ist ein beliebtes Seebad an der Yucatánhalbinsel. Sie werden das ganze Jahr über eine sonnige Feier der Mexicana haben. Bestmögliche Reisezeit: 28.07. 29.07. 30.07. 31.07. 01.08. 02.08. 03.08. 04.08. 05.08. 06.08. Cancún befindet sich in der Subtropen-Klimazone. Cancún kann man das ganze Jahr über besuchen. Ab 365 Tagen strahlt die Luft auf 300, je nach Saison zwischen 20 und 30°C.

Die Badesaison ist also das ganze Jahr über. In Cancún regnet es zwar zwischen den Monaten May und Sept., trotzdem ist eine Fahrt zu empfehlen. Bis zu 33°C und grandiose Impressionen während des Tauchens und Schnorchelns werden Sie begeistern. Cancun ist ein echtes Ferienparadies. Mehr geordnet ist Ende März und Ende Juli, dann werden in Cancún Jazzfestivals veranstaltet.

In den Monaten May bis Sept. erwarten Sie spektakuläre Tauchgänge, Walhaie, Corals & Co.

Temperaturen, Klima & Witterung für Cancun

Cancún befindet sich auf der Yucatanhalbinsel, der Südspitze Mexikos, die sich nach Westen bis in den Atlantik ausdehnt. Dementsprechend ist das Klima hier maritime. In der mexikanischen Metropole kommt es daher in der Regel nicht zu einem kühlen Wintern oder extremen sommerlichen Temperaturen, sondern zu starken Regenfällen in einigen Wochen. Außer im Frühling sind die Niederschlagsmengen jedoch hoch, vor allem im Spätherbst.

Die Sommertemperaturen und die niedrigsten Niederschläge während des Jahres bieten die besten klimatischen Bedingungen für einen wunderschönen Aufenthalt in Cancun. Auf der mexikanischen Insel regnet es im Schnitt am wenigsten.

Mehr zum Thema